Partner für Mähnenwölfin

Friedrichsfelde.Der Mähnenwolf-Rüde "Jaali" soll im Tierpark Berlin für Nachwuchs sorgen. Das Tier kam im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms aus dem Zoo Hamerton nach Friedrichsfelde. Hier erwartet den ein Jahr alten Mähnenwolf die dreijährige Hündin "Fiona". Nach zehn erfolglosen Jahren sollen die beiden nun für Nachwuchs sorgen. Der Mähnenwolf stammt ursprünglich aus Südamerika und hat mit den heimischen Wölfen nicht viel gemein: Der Mähnenwolf bildet keine Rudel, und auch Männchen und Weibchen gehen außerhalb der Paarungszeit getrennte Wege. Zudem ist das Tier kein Hetzjäger. Er durchstreift im Passgang die Gras- und Trockenbuschsavannen. Dabei ortet er mit seinen großen Ohren seine Beute im Gras und schlägt sie mit einem finalen Sprung. Zu seinen Beutetieren gehören kleine Säugetieren wie etwa Meerschweinchen, Reptilien und Insekten. Seine Bestände im natürlichen Lebensraum sind weitgehend stabil, auch wenn das Tier nirgends häufig anzutreffen ist.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden