Anrudern und Bootstaufe am 5. April

Friedrichshagen. Am 5. April feiern die Berliner Ruderer das jährliche Anrudern. Beim Ruderclub Ägir kommen dazu rund 40 Vereine zusammen.

Los geht es um 11 Uhr in der Spreestraße 1 mit einer Bootstaufe. Die Vereinsmitglieder haben zwei Jahre lang für ein ganz besonderes Geschenk zum diesjährigen 100. Jubiläum ihres Klubs gesammelt. Auch Geschäftsleute und die Bezirksverordnetenversammlung haben dazu beigetragen. Beim Anrudern erhält der neu gekaufte Achter seinen Namen und legt unmittelbar nach der Bootstaufe erstmals ab. Mit dem neuen Boot sollen vor allem Sportler aus dem Kinder- und Jugendbereich am Vereinsleben teilnehmen.

Anruderfest und Bootstaufe ab 11 Uhr sind öffentlich. Aber bitte pünktlich am Bootshaus sein, wer zu spät kommt, sieht die Ruderer nur noch aus der Ferne.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.