Weniger Schulabbrecher

Friedrichshain-Kreuzberg.Im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg haben im vergangenen Jahr acht Prozent aller Schüler die Schule ohne Abschluss verlassen. 2008 waren es noch zwölf Prozent. Im gleichen Zeitraum stieg die Zahl der Abiturienten von 30 auf 41 Prozent. Damit liegt der Bezirk nur etwas schlechter als der Berliner Durchschnitt. Dort lauten die Zahlen: sieben Prozent Schulabbrecher und 49 Prozent, die das Abitur geschafft haben. Die Zahlen stammen von der Senatsbildungsverwaltung.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden