Wer will ehrenamtlich Recht sprechen ?

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Bezirk sucht Menschen, die sich als Richter am Verwaltungsgericht Berlin oder am Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg zur Verfügung stellen.

Die Tätigkeit ist ehrenamtlich, geht über fünf Jahre und beginnt im April 2013. Voraussetzung ist ein Hauptwohnsitz in Berlin und das Wahlrecht zum Abgeordnetenhaus. Ausgeschlossen sind Beschäftigte im öffentlichen Dienst sowie Menschen, die freiwillig in der Verwaltung mitarbeiten, zum Beispiel als Bürgerdeputierte. Das Verwaltungsgericht ist zuständig, wenn sich jemand durch Entscheidungen von Behörden in seinen Rechten verletzt sieht. Das übergeordnete Oberverwaltungsgericht entscheidet im wesentlichen über Berufungen und Beschwerden gegen Urteile des Verwaltungsgerichts.

Wer sich für diese Arbeit interessiert wird gebeten, seine Bewerbung bis 15. Februar abzugeben. Sie ist an das Büro der BVV Friedrichshain-Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, 10965 Berlin zu schicken.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden