Wieder direkt nach Stralau

Friedrichshain.Voraussichtlich Ende März wird die Straßenunterführung unter der Eisenbahnbrücke am Eingang zur Stralauer Halbinsel wieder eröffnet. Sie war seit 2010 wegen des Brückenneubaus gesperrt. Auch dieses Vorhaben war Teil des Ostkreuz-Umbaus. Eigentlich sollte die Straße bereits zum Jahresende 2012 wieder freigegeben werden. Das schlechte Wetter im vergangenen Sommer sorgte für eine Verzögerung. Autos kamen während der Bauarbeiten nur von Norden über die Kynaststraße nach Stralau.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden