Wieder eine Bewerberin für den Bundestag

Halina Wawzyniak. (Foto: Sascha Nolte)

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Linkspartei hat am 24. November ihre bisherige Abgeordnete Halina Wawzyniak erneut als Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg/Prenzlauer Berg-Ost aufgestellt.

Die 39-Jährige erhielt bei der Vertreterversammlung der Linken 83,3 Prozent der abgegebenen Stimmen. Sie sitz seit 2009 im Bundestag. Damals holte sie im Wahlkreis 17,5 Prozent und kam über die Landesliste ihrer Partei ins Parlament. Außer Halina Wawzyniak steht bisher lediglich der CDU-Bewerber Götz Müller als Bundestags-Bewerber in diesem Wahlkreis definitiv fest. Für Bündnis90/Die Grünen wird voraussichtlich wieder der bisherige Direktkandidat Hans-Christian Ströbele antreten. Er macht die Entscheidung allerdings vom Heilungsprozess seiner Prostatakrebserkrankung abhängig. Die SPD und die Piraten wollen über ihre Nominierungen erst Anfang 2013 entscheiden.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden