Pils, Helles, Craft Beer: Internationales Berliner Bierfestival vom 4. bis 6. August 2017

Wann? 06.08.2017 bis 08.08.2017

Wo? Karl-Marx-Allee, Karl-Marx-Allee, Berlin DE
Prost! Auf ein schönes Wochenende! (Foto: Frank-Peter Bürger)
Berlin: Karl-Marx-Allee |

Friedrichshain. Das Internationale Berliner Bierfestival, kurz Biermeile, findet seit 1997 an der Karl-Marx-Allee statt. Vom 4. bis 6. August hat der "längste Biergarten" wieder geöffnet.

Hier eine Übersicht über das beliebte Fest in diesem Jahr:

Standort:Die Veranstaltung erstreckt sich über 2,2 Kilometer zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor. Laut Angaben des Veranstalters handelt es sich dabei um den "längsten Biergarten der Welt".

Angebote: Mit dabei sind 344 Brauereien aus 87 Ländern, die rund 2400 Bierspezialitäten präsentieren. So ziemlich alles, was irgendwie mit diesem Getränk zu tun hat, ist vertreten, neben Klassikern wie Pils oder Hell natürlich auch Craft-Biere oder Bier-Migetränke.

Motto: Jedes Jahr gibt es ein Partnerland oder eine Partnerregion. Diese Mal ist das Nordrhein-Westfalen. Dabei stehen vor allem zwei Traditionsbrauereien im Mittelpunkt, zum einen Barre Bräu aus dem Kreis Minden-Lübbecke, zum anderen die Erzquell Brauerei Bielstein, beheimatet im Oberbergischen Kreis sowie im Siegtal.

• Außer Bier: Trinken macht hungrig. Deshalb ist auch für ausreichend Verköstigung gesorgt, ebenso wie für ein musikalisches Rahmenprogramm auf insgesamt 19 Bühnen.

Öffnungszeiten: Gefeiert wird vom 4. bis 6. August; am Freitag zwischen 12 und 24, Sonnabend von 10 bis 24 und Sonntag von 10 bis 22 Uhr. Der Eintritt ist frei. tf

Alle Informationen finden sich unter: www.bierfestival-berlin.de.
0
4 Kommentare
6
Peter Draeger aus Friedrichshain | 05.08.2017 | 23:07  
Alexander Schultze aus Spandau | 07.08.2017 | 09:18  
6
Peter Draeger aus Friedrichshain | 07.08.2017 | 21:13  
Alexander Schultze aus Spandau | 08.08.2017 | 08:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.