Broschüre über Kinderklinik in der Planung

Frohnau. Das Heimatmuseum Reinickendorf sucht Zeitzeugen, die etwas über die ehemalige Kinderklinik in Frohnau berichten können oder als Kinder in der Praxis von Dr. Ernst Wentzler behandelt wurden.

Das Museum plant eine Broschüre über die frühere Kinderklinik und den Arzt. Dieser war einer der drei Hauptgutachter des "Reichsausschusses zur wissenschaftlichen Erforschung von erb- und anlagebedingten schweren Leiden" und leitete die Klinik in der Zeltinger Straße 44. Im Jahr 1923 wandelte Wentzler an seinem neuen Wohnort an der Veltheimpromenade - heute Zeltinger Straße 44 - ein Haus in eine private Kinderklinik um. Innerhalb der Klinik befand sich auch seine Privatpraxis. Das Gebäude erwarb er im Mai 1934. Die Klinik hatte etwa 30 Betten.

Die Idee zur Broschüre entstand nach der Ausstellung "Auf Zuspruch lächelt das Kind - die medizinischen Verbrechen in der Städtischen Nervenklinik für Kinder 1941-1945" im Heimatmuseum. Dafür wurde die Geschichte der ehemaligen Kinderklinik Wiesengrund am Eichborndamm 238/240 recherchiert und in einem Katalog zusammengefasst.

Zeitzeugen melden sich unter 404 40 62 oder info@heimatmuseum-reinickendorf.de.

Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.