"Havelwelle": feiern und schlemmen im Grünen

Im Grünen sitzen und genießen: Das Restaurant "Havelwelle" lädt ein.
Berlin: Restaurant "Havelwelle" | Seit mehr als neun Jahren gehört das Restaurant "Havelwelle" zu den ersten Adressen in Spandau, wenn es um Schlemmen und Genießen im Grünen geht, denn hier dürfen Sie sich nicht nur auf kulinarische Highlights, sondern auch auf einen herrlichen Blick auf die Havel freuen.
Inhaber Matthias Nötzel bietet neben seinen beliebten Standards wie Schnitzel- und Fischgerichten vor allem saisonale Spezialitäten. Momentan sind Matjes und sommerliche Salate bei ihm sehr gefragt. Gerne werden hier nach Terminabsprache individuelle Feiern ausgerichtet, wobei der Chef individuelle Menüs oder Büffets für seine Gäste kreiert.
Die "Havelwelle", Krielower Weg 20 b, liegt direkt an der Seepromenade und ist erreichbar über Kladower Damm und Hellebergeweg. Gäste, die mit dem Boot kommen, können dort anlegen. Das Restaurant verfügt über 45 Innen- sowie 60 Außenplätze und bietet auch ein Catering. Geöffnet täglich außer Do von 12 bis 22 Uhr.  80 20 34 11.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.