Ausflugstipps

Beiträge zum Thema Ausflugstipps

Ausflugstipps
Das einstige Zentralgebäude der FDJ-Jugendhochschule "Wilhelm Pieck" am Bogensee.
6 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Im Niemandsland: Auf historischer Spurensuche am Bogensee im brandenburgischen Barnim

Das Bild wirkt wie ein Symbol aus drei Zeitepochen: Vor der einstigen Villa des Propagandaministers Joseph Goebbels, unweit seines Blockhauses, das dieser nachweislich auch als Liebesnest nutzte, steht die Skulptur eines Liebespaars aus sozialistischer Zeit. Deren abgeschlagene Köpfe zeugen vom Vandalismus der Gegenwart und vom Wandel des Ortes zu einem „Lost Place“. Hier, mitten in der Idylle am Bogensee nordöstlich von Wandlitz, treffen die steinernen Zeugen des Nationalsozialismus auf die...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.10.21
  • 329× gelesen
  • 1
Ausflugstipps
Blick von den Püttbergen in Richtung Rahnsdorf.
5 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Flugsand über der Müggelspree: Von den Püttbergen nach Neu-Venedig

Unweit des Strandbads Müggelsee liegen versteckt und wenig bekannt zwei äußerst interessante Ausflugsziele Berlins – die Püttberge und Neu-Venedig. Eine Wanderung vom S-Bahnhof Wilhelmshagen führt mitten in eine spannende Landschaftsgeschichte, die gegen Ende der Eiszeit begann. Damals entstanden im Talboden des abgetauten Berliner Urstromtals durch Flugsand die Püttberge, ein Höhenzug, eine mächtige Düne von 68 Metern Höhe. Heute ist er von märkischen Kiefern bedeckt, es wachsen Silbergras,...

  • Umland Ost
  • 10.09.21
  • 236× gelesen
  • 2
Sonstiges

Familienaktivitäten im KREATIVHAUS
Kleines Hafenfest zum Tag des offenen Denkmals

Offene HolzHütte für kleine und große Leute: Ob Boote, Flöße, Schlepper, Leuchttürme, Blumen oder…hier wird mit Holz gebastelt. Wissenswertes über Kastanien Quiz und Infotisch am jüngsten Naturdenkmal der Hauptstadt – unserer mehr als 200 Jahre alten Hafenkastanie Zum Anlass der Ernennung des Kastanienbaums zum Denkmal wird ein interessantes Programm angeboten: “Wer hätte das gewusst?” Mittels Fragen und Schätzaufgaben entdecken Jung und Alt spielerisch neue Seiten von Kastanien. AHA- Momente,...

  • Mitte
  • 09.09.21
  • 24× gelesen
Ausflugstipps
Der Lilienstein ist das Wahrzeichen der sächsischen Schweiz.
5 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Ein Kletterfelsen für den sächsischen König: Eine Wanderung von der Elbe auf den Lilienstein

Mächtig thront er über der Elbe und ziert das hiesige Nationalpark-Logo: Der Lilienstein ist zweifellos einer der markantesten Gipfel des sächsischen Elbsandsteingebirges. Als weithin sichtbares Fotomotiv erhebt er sich auf dem Plateau Ebenheit hoch über der Elbschleife und bildet mit 415 Metern Höhe als einer der wenigen rechtselbischen Tafelberge einen steinernen Kontrapunkt zum gegenüberliegenden Königstein (361 Meter) mit seiner berühmten Festung. Seine exponierte Lage hat seit jeher...

  • Umland Süd
  • 23.08.21
  • 61× gelesen
Ausflugstipps
2 Bilder

Neues Eiscafé im Kiez mit integrierter SYOGRA Wellness Oase
Agiori Eis

In Kreuzberg, an der Ecke Großbeerenstr. / Tempelhofer Ufer - zw. den U-bahnhöfen Möckernbrücke und Hallesches Tor sehr zentral gelegen, hat ein einzigartiger kleiner Eisladen eröffnet. Spezielle, leckere Eissorten aus eigener italienischer Herstellung, zum Teil auch vegan und zuckerfrei, werden mit gutem Kaffee und Gebäck angeboten - ein kleiner Garten vor dem Ladengeschäft lädt zum verweilen ein. Die zwei sympatischen Gründer Khaled und Orhan haben eine kleine Oase in mitten dieser urbanen...

  • Kreuzberg
  • 22.08.21
  • 219× gelesen
Kultur

Spaziergang im Tegeler Fließ

Moabit. Der Verein Moabiter Ratschlag und der B-Laden laden am 11. August zum Spaziergang im Tegeler Fließ ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Bushaltestelle in Alt-Lübars. Für den 18. August ist ein Picknick im Moabiter Stadtgarten geplant. Treffpunkt ist um 15 Uhr am ZK/U an der Siemensstraße 27. Und am 25. August geht es rund um die Mierendorff-Insel. Wer mitlaufen will, kommt um 15 Uhr zum Bushalt Goslarer Platz. uk

  • Moabit
  • 04.08.21
  • 17× gelesen
Ausflugstipps
Die Villa Lassen ist seit 1987 Sitz des Gerhart-Hauptmann-Museums.
3 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
„Produktivspaziergang“ in märkischer Idylle - Das Gerhart-Hauptmann-Museum in Erkner

„Ich weiß, daß die Flucht in die märkische Waldeinsamkeit meine Rettung war“. Das schrieb der Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Gerhart Hauptmann 1937 in seiner Autobiografie. Mit der märkischen Einsamkeit ist sein Refugium, die Villa Lassen in Erkner gemeint, deren untere Etage Hauptmann und seine Frau Marie von 1885 bis 1889 bewohnten. Seit 1987 ist hier ein sehenswertes Museum über den großen Dichter untergebracht. Es präsentiert die Lebensstationen Hauptmanns, Aspekte seines...

  • Umland Ost
  • 28.07.21
  • 45× gelesen
Umwelt

Wandern mit dem Ökowerk

Grunewald. Am Sonntag, 1. August, lädt das Naturschutzzentrum Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, zu einer Wanderung durch die Seeburger Fichten ein. Los geht es um 11 Uhr an der Bushaltestelle des M49 am Buschower Weg. Dann geht es vorbei am Hahneberg über brandenburgisches Gebiet durch die Groß-Glienicker Heide bis nach Gatow. Endpunkt der rund acht Kilometer langen Wanderung ist gegen 14 Uhr in Alt-Gatow. Die Teilnahmegebühr beträgt vier Euro, ermäßigt drei Euro. Für Ökowerk-Mitglieder ist die...

  • Grunewald
  • 23.07.21
  • 9× gelesen
Kultur
Aktion

Chance der Woche
Gewinnen Sie das neue Magazin der Berliner Morgenpost "Raus ans Wasser"

Berlin, pack die Badehose ein! Wenn die Sonne lacht, sehnen wir uns ans Wasser. Inspiration für die nächste erfrischende Entdecker-Tour im, am oder auf dem Wasser liefert das Magazin „Raus ans Wasser“ der Berliner Morgenpost. Die Autoren verraten, wo man verstecktes Naturidyll erpaddeln, im Häusermeer baden oder gehobene Schiffe beobachten kann, warum man in den tiefsten See Brandenburgs tauchen, mit der Familie kneippen oder SUP ausprobieren sollte. Wo die VIPs baden, der schönste...

  • Westend
  • 19.07.21
  • 642× gelesen
Umwelt

Gemeinsam in den Volkspark

Buch. Zu einem Ausflug in den Botanischen Volkspark Pankow lädt der Bucher Kieztreff am 27. Juli ab 10 Uhr ein. Treffpunkt ist vor dem Bürgerhaus an der Franz-Schmidt-Straße 8-10. Von dort aus geht es gemeinsam zur Grünanlage an der Blankenfelder Chaussee 5. Hier können die Teilnehmer unter anderem den Weltacker und die Geologische Wand besichtigen. Außerdem kann im Park gemeinsam gepicknickt werden. Wer teilnehmen möchte, meldet sich unter der Rufnummer 941 54 26 an. BW

  • Buch
  • 14.07.21
  • 19× gelesen
Ausflugstipps
Wasserbüffel und Heckrinder sind die tierischen Landschaftspfleger im Naturpark Lange-Damm-Wiesen.
4 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Im Tal der Wasserbüffel: Das Naturschutzgebiet Lange-Damm-Wiesen

Wer vom Bahnhof Strausberg Vorstadt aus dem ausgeschilderten Orchideenweg folgt, dem offenbart sich bald ein traumhafter Blick in eine Niederung mit Weiden, Buschwerk und schilfgesäumten Flachwasserstellen – den Naturpark Lange-Damm-Wiesen und Unteres Annatal. Überall grasen Wildpferde, Wasserbüffel und die vom Auerochsen abstammenden Heckrinder. Die robusten Weidetiere halten das Strauchwerk niedrig und sind damit ideale Landschaftspfleger in der geschützten, über 235 Hektar großen...

  • Umland Ost
  • 07.07.21
  • 398× gelesen
  • 1
UmweltAnzeige
Gürtelvari
Aktion 5 Bilder

Zuwachs in der Vari-WG: Drei Gürtelvaris sind da
Gewinnen Sie Familientickets für den Tierpark Berlin

Vor einigen Wochen gab es Zuwachs bei den Schwarzweißen Varis und Roten Varis im Variwald des Tierparks Berlin. Es sind drei männliche Gürtelvaris in die Vari-WG eingezogen. Wer sich die Neuankömmlinge anschauen möchte: Der Förderverein von Tierpark Berlin und Zoo Berlin e. V. verlost 2 Familientickets. Es werden drei Unterarten des Schwarzweißen Varis (Varecia variegata) beschrieben, eine davon ist der Gürtelvari. Die Schwarzweißen Varis gehören mit ihrem dichten, schwarzweiß gemusterten Fell...

  • Friedrichsfelde
  • 29.06.21
  • 1.358× gelesen
Kultur
Von Abenteuerpark bis Zoo – der Brandenburger Familienpass gewährt Preisnachlässe.
Aktion 3 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie den Brandenburger Familienpass 2021/2022

Der neue Brandenburger Familienpass 2021/2022 ist da. Der Freizeit- und Ausflugsplaner bietet ein Jahr lang Rabatte oder freien Eintritt für 407 Familienattraktionen in Brandenburg und Berlin. Von Abenteuerpark bis Zoo – der Familienpass gewährt Preisnachlässe. Zudem enthält er 121 Kinderfreikarten. Das heißt, bei einem vollzahlenden Erwachsenen erhalten ein Kind oder mehrere Kinder freien Eintritt. Auch 15 kostenlose Angebote hält die Broschüre bereit. Zu den neuen Attraktionen im Familienpass...

  • Karow
  • 21.06.21
  • 618× gelesen
Kultur
2 Bilder

Kammeroper Schloss Rheinsberg
Opernfestival ganz im Zeichen Beethovens

In der Hoffnung auf Impffortschritte und eine günstige Entwicklung der Inzidenzzahlen startet die Kammeroper Schloss Rheinsberg am Samstag, 10. Juli 2021 – drei Wochen später als ursprünglich geplant – mit ihrem an die Bedingungen der Pandemie angepassten Open-Air-Festivalprogramm im Zeichen Beethovens: mit Liederabenden, Arien und Ensembles sowie Kammerkonzerten im Schlosshof und der Opernproduktion "Fidelio" auf der Bühne am Kavalierhaus. Aufgrund der weiterhin unkalkulierbaren Entwicklung...

  • Pankow
  • 18.05.21
  • 31× gelesen
Ausflugstipps
Seit 1995 ist das Sutschketal Naturschutzgebiet.
5 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Gepflügt von des Teufels Oma: Eine Wanderung durchs schöne Sutschketal

Am Anfang war die Sage: Auf einer Hochebene bei Bestensee soll einst der Teufel seine Großmutter vor den Pflug gespannt und mit der Peitsche angetrieben haben. Die lief wütend in Nord-Süd-Richtung über den hoch gelegenen Acker weit davon. Aus der Furche des Pfluges entstand das Sutschketal. Heute ist das Tal Teil des Dahme-Heideseen-Naturparks und mutet eher bezaubernd als teuflisch an. Es ist wahlweise auf einem Rundwanderweg oder auch von Bahnhof zu Bahnhof (beide Strecken sind jeweils circa...

  • Umland Ost
  • 12.05.21
  • 163× gelesen
Kultur

Inspiration geben
Sonderheft "LandIDEE Ausflüge" erschienen

Ein weiteres Sonderheft aus der LandIDEE-Familie ist kürzlich erschienen: "LandIDEE Ausflüge" gibt Ausflugstipps für alle Regionen in Deutschland. Das Magazin soll kein klassischer Reiseführer sein, sondern vielmehr den Kopf und das Herz an 70 traumhafte Orte entfliegen lassen – eben ein Magazin, das Inspiration schenken möchte. Bei den Gärten und Parks darf natürlich die BUGA 2021 in Erfurt nicht fehlen. Daneben werden Orte mit Geschichte zu Mittelalter, Kelten, Römern und Wikingern,...

  • Charlottenburg
  • 08.05.21
  • 87× gelesen
Kultur
Aktion

Chance der Woche
Gewinnen Sie ein Magazin „Mit dem Fahrrad in Berlin und Umgebung“

„Mit dem Fahrrad in Berlin und Umgebung“ heißt das neue Magazin der Berliner Morgenpost. Auf 108 Seiten lernen die Leser viele Trends vom neuen E-Bike bis hin zum praktischen Zubehör kennen. Aber auch tolle Routen für die Radtour am Wochenende dürfen hier nicht fehlen. Berlin tritt in die Pedale! Frei und unabhängig auf zwei Rädern durch die Stadt, den Wind im Haar und ein Glücksgefühl im Herzen – klar, dass sich das Radfahren wachsender Beliebtheit erfreut. Das bildreiche Magazin „Mit dem...

  • Tempelhof
  • 27.04.21
  • 1.049× gelesen
  • 1
Ausflugstipps
Teils schnurgrade verlaufen die Radwege am rund 38 Kilometer langen Teltowkanal.
3 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Vom Mäusebunker zum Griebnitzsee - eine Radtour entlang des Teltowkanals

Er ist rund 38 Kilometer lang und verbindet die Dahme (Spree-Oder-Wasserstraße) im Osten Berlins mit der Potsdamer Havel (untere Havel-Wasserstraße) im Südwesten: der Teltow-Kanal. Seine Ufer eignen sich nicht nur für ausgedehnte Spaziergänge, sondern auch für abwechslungsreiche Radtouren. Je nach Lust und Kondition lässt sich der Startpunkt beliebig wählen. Zum Beispiel am S-Bahnhof Botanischer Garten, von wo die Moltkestraße in Richtung Kanal führt. Dort wartet mit dem legendären Mäusebunker...

  • Umland West
  • 22.04.21
  • 486× gelesen
Ausflugstipps

Wer hats gewusst?
Berlins tiefster Punkt

Berlins tiefster Punkt liegt im Spektesee Spandau. Der tiefste Punkt Berlins liegt im Falkenhagener Feld im Bezirk Spandau im Großen Spektesee, der durch Kiesausbaggerungen entstanden ist. Bis 1978 wurde dort Kies abgebaut, anschließend das Gelände renaturiert und 1984 als Naherholungsgebiet eröffnet. Heute ist der Große Spektesee Teil des Spektegrünzugs, mit Liege- und Spielwiese und ausgebautem Wegenetz für Fußgänger und Radfahrer. Neben einer kleinen öffentlichen Badestelle sind besonders...

  • Spandau
  • 17.04.21
  • 188× gelesen
Kultur
Aktion

Chance der Woche
Gewinnen Sie das Morgenpost-Magazin mit tollen Tipps

Die Berliner verbringen jetzt wieder mehr Zeit im Freien. Doch die Nachbarschaft ist abgeklappert. Wohin soll der nächste Ausflug gehen? Anregung findet man im Magazin der Berliner Morgenpost "Draußen in Berlin und Brandenburg". In Berlin und Brandenburg reihen sich kleine und große Attraktionen aneinander – und viele davon kennen selbst die Einheimischen noch nicht. Höchste Zeit für Entdeckungstouren in die Nachbarschaft – unter diesem Motto hat die Berliner Morgenpost im vergangenen Jahr...

  • Bezirk Neukölln
  • 13.04.21
  • 2.182× gelesen
  • 1
Ausflugstipps
Der Theodor-Fontane-Weg wird am östlichen Ufer der Löcknitz zum Waldpoesie-Pfad.
5 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Waldpoesie und Liebesquelle: Ein Spaziergang von Erkner nach Woltersdorf

Einen ganzen Reigen an Sehenswürdigkeiten bietet ein Spaziergang im Südosten Berlins – von Erkner entlang der Löcknitz und des Flakensees bis zur Woltersdorfer Schleuse. Vom S-Bahnhof Erkner führt der Weg in die Innenstadt bis zur Villa Lassen, Sitz des Gerhart-Hauptmann-Museums. Der Schriftsteller und Nobelpreisträger verbrachte dort vier seiner kreativsten Jahre und ist in Erkner überall präsent – sogar in kunstvollen Graffitis in der nahegelegenen Unterführung der Fürstenwalder Straße. Auf...

  • Umland Ost
  • 01.04.21
  • 823× gelesen
Ausflugstipps
Wilde Koniks beweiden die Flächen der ehemaligen Rieselfelder.
4 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Im Wohnzimmer der wilden Pferde: Spaziergänge rund um Hobrechtsfelde

Ein Erlebnis der ganz besonderen Art verspricht ein Ausflug nach Hobrechtsfelde. Wo früher auf Rieselfeldern die Abwässer der Hauptstadt versickerten, grasen heute Hochlandrinder auf renaturierten Flächen, ziehen Wildpferde über weitläufige Waldweiden. Neben Fjordpferden sind es Koniks, eine robuste osteuropäische Ponyrasse, die sich auf einem abgezäunten Areal von rund 820 Hektar frei bewegen und die Landschaft halboffen halten. Die Beweidungsflächen sind durch über 50 Tore zugänglich....

  • Umland Nord
  • 24.03.21
  • 406× gelesen
Umwelt

Uferweg des Grunewaldsees muss saniert werden

Grunewald. Der Uferweg um den Grunewaldsee ist ein begehrtes Ausflugsziel für Spaziergänger. Der Charlottenburg-Wilmersdorfer Bereich des Grunewalds ist wegen seiner Zulassung als Hundeauslaufgebiet besonders bei Hundebesitzern beliebt. Seit Jahren mehren sich Mängel an der Böschung und an den Treppen, die zum großen Teil aus Sicherheitsgründen gesperrt werden mussten. Das kritisiert die Fraktion der Grünen in der BVV und fordert in einem Antrag das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf auf,...

  • Grunewald
  • 18.01.21
  • 39× gelesen
Umwelt

Aktionsideen für das Bewegen an der frischen Luft

In Zeiten von Homeoffice und -schooling ist das Bewegen an der frischen Luft wichtiger denn je. Das stärkt das Immunsystem, aktiviert die Sinne, schafft Wohlbefinden und vor allem Abwechslung im anstrengenden Spagat zwischen Familie und Beruf. Aktionsideen für das Bewegen an der frischen Luft gibt es jetzt von Stadtnatur Berlin: Jeden Morgen erhalten Familien kostenfrei Ideen für Naturspiele auf der Homepage von Stadtnatur Berlin: www.stadtnatur-berlin.com/naturspiele. my

  • Charlottenburg
  • 14.01.21
  • 86× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.