Nachrichten - Gatow

Umwelt
Paolo Soleri | In der dreidimensionalen Stadt definiert der Mensch eine menschliche Ökologie. Darin ist er Landbewohner und Metropolit in einem. Damit sind das Innere und das Äußere auf "Haut" Abstand. Er hat die Stadt zu seinem eigenen Bild gemacht. Arcology: Die Stadt im Bild des Menschen.
7 Bilder

Visionen von einer Stadt in einem Gebäude

Der Blick in die Vergangenheit kann vielleicht beurteilen inwieweit unsere Strategien in der Vergangenheit erfolgreich waren. Visionen  von einer Stadt, welche nur aus einem Gebäude besteht und die dahinter liegenden Fragestellungen, sind so alt wie die Probleme der Urbanisierung: Energieverbrauch, ausufernde Wege, Verschmutzung und Bodenverbrauch. Lifte oder Förderbänder brauchen ungemein wenig Energie, wie jeder der schon einen einfachen Flaschenzug bedient hat bestätigen kann. Wer die Strom...

  • Gatow
  • 19.10.18
  • 6× gelesen
Bauen
1967 bauten Harold Hay und John Yellott ein Skytherm Haus - All gekühltes Haus
5 Bilder

Wie du mit der Kälte des Weltraums kühlst

Moderne Klimaanlagen haben ein Problem, sie verteilen die Wärme nur und die Netto Wärme bleibt in der Stadt. Auch brauchen Klimaanlagen viel Strom und verwenden oft problematische Stoffe. Es gibt dazu einige Alternativen, wie spezielle Reflektoren, welche wie Solar Module aussehen und die Wärme in der Nacht wieder in den Weltraum leitet.  Die Techniken die ich hier kurz beschrieben werde, sind passive Kühlungen. Welche jeder gerade diese Tage erlebt, wenn die Nächte bei klarem Himmel wesentlich...

  • Gatow
  • 12.10.18
  • 59× gelesen
Umwelt
Im 19. Jhdt war Beleuchtung der einzige Strom Verbraucher
2 Bilder

Wie Photovoltaik Rechenzentren kühler machen kann

Nach dem ich hier den solar betriebenen Webserver vorstellen durfte, möchte ich auf eine oft übersehene Tatsache aufmerksam machen. Moderne Halbleiter wie Prozessoren von Computern oder auch LED Lampen brauchen Gleichstrom(DC). So sind Netzteile notwendig um den Wechselstrom(AC) aus dem Netz umzuwandeln. Trotz vielen Bemühungen ist der (Wärme-) Verlust bei der Umwandlung von Wechselstrom auf Gleichstrom enorm.  So kann es passieren, dass du in Beleuchtung investierst und trotzdem durch...

  • Gatow
  • 05.10.18
  • 24× gelesen
Umwelt
Erster Prototyp des solarbetriebenen Servers, der die neue Website betreibt.
8 Bilder

Wie du einen mit Photovoltaik angetriebenen Webserver baust

Die Digitalisierung und das Internet wollte unsere Gesellschaft informieren, entmaterialisieren und Energie sparen. Wie sich aber herausgestellt hat ist es eher zu dem Gegenteil geworden. die Sozialen Medien machen uns einsamer und unglücklicher. Wir kämpfen jeden Tag mit Falschmeldungen und Propaganda. Wie der Ex- Monty Pyton Terry Gilliams treffend meint:   Verrückte und Kinder sind die Einzigen, die die Welt mit klaren Augen sehen – aber man umgeht sie! Wir leben heute in einer Ära der...

  • Gatow
  • 26.09.18
  • 151× gelesen
Leute
Andreas Kalesse und Horst Kühn (rechts) in der Baumschule des AK Gatow, wo alte Obstbaumsorten veredelt werden.

Gatower Bürgerinitiative wird 40
Arbeitskreis Gatow feiert seine Erfolge im Naturschutz

Er ist eine der ältesten, rein ehrenamtlichen Bürgerinitiativen in Berlin: Der Arbeitskreis Gatow. Jetzt ist er 40 Jahre alt geworden. „40 Jahre und (k)ein bisschen weise...“, zugegeben, im Schlager von Curd Jürgens heißt es 60 Jahre. Aber die „Alten“ im AK Gatow (Arbeitskreis Gatow) wollen so lange nicht warten. Schließlich ist auch die 40 eine runde Zahl, die gefeiert werden will. 40 Jahre, so lange ist es schon her, dass engagierte Spandauer nach einer Bürgerversammlung in Gatow...

  • Gatow
  • 03.09.18
  • 213× gelesen
Bauen
Ein Kiez auf dem Dach
5 Bilder

Ein Kiez auf dem Dach aus modularen Holzelementen

Der Dachkiez für Berlin, hervorgegangen aus einem Architektur Wettbewerb über den Ausbau von Dächern in der Stadt, hat weltweite Aufmerksamkeit bekommen. Mit Aussagen wie, "Sperrholz auf Steroiden" oder eine "weiter Landschaftsschicht" wird der Architektur Wettbewerb gelobt.  Die Architekten gehen auf die Vorzüge der Plattenbauten ein, denn Beton ist hat ein bemerkenswertes Merkmal, es stärker wird, je älter es wird. Es dauert Jahrzehnte, bis es vollständig ausgehärtet ist. In ähnlicher Weise...

  • Gatow
  • 31.08.18
  • 224× gelesen
Verkehr

Fuß vom Gaspedal
Verkehrsausschuss will Tempo 30 vor der Kita Biberburg

Vor der Kita Biberburg soll endlich Tempo 30 gelten. Dafür hat der Verkehrsausschuss der BVV jetzt neuerlich grünes Licht gegeben. Die Entscheidung liegt jedoch beim Senat. Den Kindern zuliebe sollen Autofahrer vor der Kita mit dem Fuß vom Gas. Dafür hat der Verkehrsausschuss jetzt mehrheitlich auf Antrag der Grünen plädiert und damit erneut ein Tempolimit vor der Gatower Straße 231 gefordert. Konkret schlagen die Grünen das Tempolimit zwischen der Bushaltestelle Biberburg und dem Beginn...

  • Gatow
  • 23.08.18
  • 36× gelesen
Umwelt
4 Bilder

Leonardo DiCaprio investiert in Kingo Energy, um Energiearmut mit Solarenergie zu beseitigen

Leonardo DiCaprio ist ein sehr aktiver Umweltaktivist. Sein jüngster Schritt war die Investition in Kingo, ein Energieunternehmen in Guatemala, das auf den Bau netzferner Solaranlagen spezialisiert ist. Dieses schnell wachsende Unternehmen hat sich vor einigen Jahren von einem Pilotprojekt zu 60.000 Haushalten in Entwicklungsländern entwickelt. 1998 gründete der berühmte Schauspieler die Leonardo DiCaprio Foundation. Er hat viele Jahre der Erderwärmung gewidmet und an mehreren...

  • Gatow
  • 23.08.18
  • 41× gelesen
Verkehr

Polizei codiert Fahrräder

Gatow. Die Polizei drückt Fahrrädern wieder ihren Stempel auf. Codiert wird diesmal auf dem Flugplatzfest Gatow am 1. und 2. September und zwar jeweils von 10 bis 16 Uhr. Ort ist Am Flugplatz 33, General-Steinhoff-Kaserne. Trotz Feierlaune den Personalausweis nicht vergessen. uk

  • Gatow
  • 22.08.18
  • 38× gelesen
Sport

Auf Schusters Rappen

Gatow. In Gatow steht der internationale Wandertag an. Auf Schusters Rappen geht es diesmal am 25. August durch den Ortsteil. Der Wanderverein Spandau hat dafür Wanderstrecken über sechs oder zwölf Kilometer markiert. Start und Ziel ist am Café "Montalis" an der Maximilian-Kolbe-Straße 16. Wer wann losläuft, ist jedem selbst überlassen. Gestartet werden kann von 8 bis 12 Uhr zum Startgeld von zwei Euro. Der Wanderverein veranstaltet seinen international ausgeschriebenen Wandertag bereits zum...

  • Gatow
  • 17.08.18
  • 21× gelesen
Umwelt

Sandbuchten statt Beton
Bundesbehörde prüft Maßnahme für Kleine Badewiese

Das Wasser- und Schifffahrtsamt Berlin prüft gerade, wie das Ufer der Kleinen Badewiese wieder vollständig renaturiert werden kann. Gut 50 Meter lang ist der Uferabschnitt an der Unterhavel, um den es geht. Er liegt im südlichen Bereich der Kleinen Badewiese und ist seit dem Zweiten Weltkrieg mit massiven Hexaeder-Steinen verbaut. An der steilen Aufpflasterung legten früher Schiffe an, die den nahegelegenen Flugplatz Gatow mit Benzin für die Flugzeuge versorgten. Nun ist der Krieg seit...

  • Gatow
  • 16.08.18
  • 22× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Osteria da Francesco

Osteria da Francesco: Nach einjähriger Pause hat der Gastronom und Chefkoch Francesco Santia im Wirtshaus Gatow sein italienisches Restaurant eröffnet. Alt-Gatow 31, 14089 Berlin, Di-Sa 16.30-23 Uhr, So 12-22 Uhr, Telefon: 39 83 11 62, www.da-francesco.eatbu.com Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Gatow
  • 01.08.18
  • 484× gelesen
Umwelt
Das Fruchtfleisch der winzigen Pflaumen lässt sich nur schwer vom Steinkern lösen. Weshalb sie nur für die Saft- oder Schnapsverarbeitung taugen.
5 Bilder

In Gatow wächst eine lokale Rarität
Aufrechter Stamm, winzige Früchte: Die Gatower Pyramidenpflaume

Äpfel sind in aller Munde. Birnen auch. Die Früchte der „Gatower Pyramidenpflaume“ aber kennt kaum einer. Entdeckt hat den wundersamen Baum Andreas Kalesse vom Arbeitskreis (AK) Gatow. Mit ihrem kerzengeraden Stamm ähnelt sie eher einer Pappel als einer Pflaume. Auch die ausladende Krone geht ihr gänzlich ab, ganz zu schweigen von den auffallend kleinen Kugeln, die an den Ästen hängen. In einem Wort, die „Gatower Pyramidenpflaume“ ist durchaus exotisch. Entdeckt hat sie Andreas...

  • Gatow
  • 29.07.18
  • 319× gelesen
Umwelt
3 Bilder

Vergiss Batterien: Mit Druckluft Energie speichern

Eine berechtigte Kritik an seltenen Rohstoffen, wie Sie für Batterien benötigt werden, ist deren Gewinnung. Nicht erst seit Leonardo Di' Caprio Blutdiamanten ist die nachhaltige Gewinnung von Rohstoffen im Fokus. Ein Investment in Lithium, Gold oder Diamanten kann ungeahnte Folgen nach sich ziehen und ist zum Teil extrem Energie intensiv, weil die Reinheit in den Erzen zurückgeht, müssen immer größere Mengen davon bewegt werden.  Tesla Gigafactory wird derzeitige weltweite Lithium...

  • Gatow
  • 26.07.18
  • 60× gelesen
Umwelt
Ein Kind nascht am Joghurt oder Curd Tontopf
10 Bilder

Wie du diesen Sommer dein eigenes Joghurt in einem Tontopf machst

Durch die sozialen Medien erfahren wir immer wieder über die Verschmutzung der Meere. Wir lesen über viele Jahrzehnt alte Joghurt Verpackungen am Strand oder wir hören von brennenden Wäldern in Schweden. Unsere Abhängigkeit vom Braunkohle Strom für die aufwendige Kühlung und energieintensive Verpackungen wie Aluminium, Einwegglas oder Plastik ist nach wie vor gegeben. Aber was hat das mit einem Joghurt naschenden Kind zu tun? Joghurt und andere Milchprodukte werden in Indien traditionell zu...

  • Gatow
  • 21.07.18
  • 58× gelesen
  • 1
Umwelt
9 Bilder

Eine wirklich einfache Methode weniger Plastik zu verwenden sind Wachstücher

Mit Wachs getränkte Tücher sind eine wirklich einfache und günstige Methode weniger Kunststoff und Aluminium zu verwenden. Diese kurze grafische Anleitung soll dir helfen,  schon morgen helfen kein Aluminium oder Plastik für dein Jausenbrot zu benötigen. Wie so oft wird wie beim Aluminium und beim Kunststoff zuerst das Kraftwerk gebaut und dann überlegt wohin nur mit der vielen Energie. So kamen wir zu der unendlichen Vielzahl an Verpackungen, so wird gerade das blaue Herz Europas für...

  • Gatow
  • 18.07.18
  • 84× gelesen
Bauen
Ein Fensterbrett reicht oft für ein Katio.
5 Bilder

TOP 10 Gründe diesen Sommer einen Katio für deine Katze zu bauen

Dieses Wochenende waren wieder Meldungen über angeschossene Katzen zu lesen. Eine abgewandelte Version einer Voliere, kann ein Innenhof oder eben Patio für deine Katze sein. Der Patio + Katze = Katio(Katzio) kann das ideale Projekt für den Sommer werden. Oft reicht nur eine Fensterbank wie, bei dem so beliebten Fensterbank Solar Projekt. Hier die TOP 10 Gründe für ein Katio: Beschütze deine Katzen vor Gefahren wie: Autos, Gift, Krankheiten und Jägern Reduziere die Kosten vom Tierarzt v....

  • Gatow
  • 02.07.18
  • 1020× gelesen
Verkehr

Einbahnstraße kommt doch nicht
Baustradtrat stoppt Ausbau des Havel-Radwegs

Der Havel-Radweg in Gatow wird nicht wie geplant ausgebaut. Das Bezirksamt hat kurzfristig die Reißleine gezogen. Damit wird die Gatower Straße in Richtung Kladow nun doch nicht zur Einbahnstraße. Baustadtrat Frank Bewig (CDU) hat die Baustelleneinrichtung auf der Gatower Straße kurzfristig gestoppt. „Der geplante Ausbau des Havel-Radwegs wird nicht wie angekündigt durchgeführt“, teilte der Stadtrat am 28. Juni mit. Der Grund: Dem Bezirksamt liegt die nötige verkehrsrechtliche Anordnung...

  • Gatow
  • 28.06.18
  • 411× gelesen
Verkehr

Polizei codiert erneut Räder

Gatow. Wer Angst um sein Fahrrad hat und Dieben das Handwerk erschweren will, kann sich in diesem Sommer wieder sein Fahrrad codieren lassen. Dazu lädt die Polizei zu mehreren Terminen ein. Am 12. Juli stehen die Beamten des Polizeiabschnitts 23 vor dem Schwimmbad Gatow an der Gatower Straße 19 und zwar von 10 bis 12 Uhr. Und am 28. August werden Räder von 12 bis 14 Uhr sowie von 16 bis 18 Uhr auf dem Gelände der Polizeiwache an der Schmidt-Knobelsdorf-Straße 27 codiert. Den Personalausweis...

  • Gatow
  • 28.06.18
  • 38× gelesen
Verkehr

Jetzt kommt's richtig dicke
Gatower Straße wird zur Einbahnstraße

Dauerstress im Süden: Weil auf der Gatower Straße gebaut wird, staut sich dort täglich Verkehr. Jetzt soll die Straße in Höhe Alt-Gatow zur Einbahnstraße werden. Dort wird der Havelradweg ausgebaut. Wer aus Kladow oder Gatow in die City will, kommt auf der Gatower Straße ab der Haltestelle Alt Gatow nur im Schneckentempo voran. Eine Baustellenampel sorgt dort für nervigen Rückstau. Anwohner und Pendler sind gestresst, Kinder kommen zu spät in die Schule oder verpassen den...

  • Gatow
  • 21.06.18
  • 1579× gelesen
Umwelt
Szene auf einem Parkplatz in Miami gesehen bei der Netflix Serie Startup
4 Bilder

Weiße Farbe, begrünte Fassaden und Solar Carports gegen städtische Hitzeinseln

In den letzten Jahren gab es einige Klimawandel Anpassungs Strategien der Städte, welche für immer mehr interessant werden. Studien von der renomierten NASA und anderen Instituten unterstützen deren Wirksamkeit. Alleine das Weiß anstreichen von Dächern und Parkplätzen, kann die Kosten für Klimaanlagen um mindestens 30% reduzieren, weil ja so der Albedo Effekt erhöht wird. Im Umkehrschluss sind natürlich dunkle Farben das genaue Gegenteil, sie treiben die Kühlkosten in die Höhe, eine Umwelt...

  • Gatow
  • 18.06.18
  • 83× gelesen
Umwelt
http://energieblogger.at/wie-du-deine-wohnung-mit-photovoltaik-auf-deiner-fensterbank-vom-stromnetz-bekommst-2_1087.html
17 Bilder

Wie du deine Wohnung mit Fensterbank Photovoltaik vom Stromnetz bekommst

Die typische Solar- Photovoltaik- Anlage erfordert Zugang zu einem privaten Dach und ein großes Budget. Wäre es auch möglich durch die Installation von Photovoltaik auf Fensterbänken und Balkonen und mit einem Gleichstrom (DC) Netz sich selbst mit Strom zu versorgen? Hier noch ein werbefreier Off-Grid Rechner der beim Dimensionieren helfen soll. Siehe auch den Beitrag von den Fensterbank Kazios als sinnvolle Kombination. Sonnenkollektoren sind in den letzten Jahren billiger und effizienter...

  • Gatow
  • 08.06.18
  • 878× gelesen
Sport
Die ersten Paddler und Kanuten legen von den neuen Schwimmstegen am Wassersportheim ab.
6 Bilder

Ahoi, Wasserratten!
Am Wassersportheim Gatow geht's endlich wieder raus aufs Wasser

Paddler und Kanuten können am Wassersportheim Gatow jetzt wieder ablegen. Seit letzten Herbst wurden die drei Schwimmstege erneuert. Auch die Slipanlage ist neu. Erst wurden die Sanitäranlagen im Wassersportheim saniert. Jetzt waren die über 20 Jahre alten Steganlagen dran. Die drei alten Schwimmstege aus Holz wurden abgerissen und durch Aluminiumkonstruktionen ersetzt. Damit sind sie standsicher und wetterbeständig. Der feste Steg am Ufer wurde seine morschen Holzbohlen los und bekam dafür...

  • Gatow
  • 08.06.18
  • 189× gelesen
Bauen
2 Bilder

Solar Warmwasser aus alten Kunststoff Flaschen

Die 68er Bewegung erlebt ja heuer Ihr Jubiläum und somit vielleicht auch die Autarkie Idee. Somit gibt es vielleicht ein Revival und Energie vom Fensterbrett, Balkon oder Dach zu holen wird wieder modern. Für 68er und Hippie Nostalgiker der Autarkie Klassiker, Radikale Techniken als Online Buch. Wie jede Frau und Mann sich selbst mit Strom oder warmen Essen von der Fensterbank versorgen kann werde ich auch bald hier vorstellen. Jetzt kommt einmal das Warmwasser dran und wenn es nur für eine...

  • Gatow
  • 31.05.18
  • 109× gelesen
Soziales

Bürgerbüro früher zu

Spandau. Wegen technischen Wartungsarbeiten hat das Bürgeramt im Rathaus Spandau am Mittwoch, 6. Juni, nur von 8 bis 15 Uhr geöffnet statt wie sonst bis 18 Uhr. Bei Rückfragen die zentrale Behördennummer 115 kontaktieren. uk

  • Haselhorst
  • 22.05.18
  • 14× gelesen
Wirtschaft Anzeige

REWE Start-up Award: „Selo Green Coffee“ überzeugt als innovativstes Produkt

Das Ziel ist es, den internationalen Kaffeehandel zu revolutionieren. Auf diesem Weg hat das Berliner Jungunternehmen „Selo“ nun einen wichtigen Erfolg erzielt und am 17. Mai den „REWE Start-up Award“ in Köln gewonnen. Zur Auszeichnung gehört die Aufnahme von „Selo Green Coffee“ ins Sortiment der mehr als 3.000 REWE-Märkte sowie des REWE Lieferservices. Außerdem wird REWE durch Marketingmaßnahmen Selo dabei helfen, deren Produkte bundesweit bekannter zu machen. Bei der Veranstaltung im Kölner...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 292× gelesen
Wirtschaft
Entdecke deinen Kiez - werde Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Unser Portal in neuem Gewand
Aus Leserreportern werden Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Leserreporter haben auf berliner-woche.de schon immer ihren Kiez erkundet, Neues entdeckt und ihren Nachbarn Überraschendes berichtet. Folgerichtig werden unsere angemeldeten Leserreporter jetzt zu Kiez-Entdeckern. Sie können weiterhin Beiträge schreiben, Veranstaltungstermine einstellen und Schnappschüsse machen. Als Kiez-Entdecker wollen Sie sicher auch Ihre Artikel und Bilder von mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones auf berliner-woche.de hochladen. Diese Möglichkeit bietet ab...

  • Kreuzberg
  • 22.05.18
  • 618× gelesen
Verkehr
Naturnah ist anders: Auf dem Steinwall an der Kleinen Badewiese kann nichts wachsen und gedeihen.
3 Bilder

"Angekommen in Absurdistan": Anwohner drängen auf naturnahen Uferabschnitt

Einige Gatower bemühen sich seit Längerem um die Renaturierung eines Uferabschnitts an der Kleinen Badewiese. Bisher erfolglos. "Die eine Behörde kann nicht", sagen die Anwohner. "Die andere will nicht." Nach dem Willen einer Gruppe von Gatowern müsste ein gut 50 Meter langer Uferabschnitt an der Unterhavel endlich renaturiert werden. Er liegt im südlichen Bereich der Kleinen Badewiese am rechten Ufer und ist seit dem Zweiten Weltkrieg mit einer steilen Aufpflasterung massiver...

  • Gatow
  • 22.05.18
  • 184× gelesen
Soziales

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 484× gelesen
  • 1
Soziales

Aktionstag „Berlin machen“
Sechs Gruppen im Bezirk haben sich schon angemeldet

Einmal im Jahr wird groß sauber gemacht. Der Aktionstag „Berlin machen“ ruft auch die Spandauer dazu auf, ihre Kieze zu verschönern. Seit sieben Jahren engagieren sich viele Berliner für ihre Parks, Plätze und Kieze. Kurzum, sie packen an für ihr Berlin. Am 8. und 9. Juni ist es nun wieder soweit. Alle Bürger sind aufgerufen, mit gutem Beispiel voranzugehen und zum Besen, zur Schaufel oder zum Pinsel zu greifen, um Müll einzusammeln, schmutzige Wände zu streichen, Bäume zu pflanzen. Das...

  • Spandau
  • 22.05.18
  • 20× gelesen
Kultur
Atemberaubende Kostüme hat Jean Paul Gaultier für die Show entworfen.
3 Bilder

Kostüme von Jean Paul Gaultier
Karten gewinnen für "The One Grand Show" im Friedrichstadt-Palast

Sie ist die erfolgreichste Produktion in der 99-jährigen Geschichte des Friedrichstadt-Palastes: "The One Grand Show" verkaufte seit der Weltpremiere im Herbst 2016 bereits 750 000 Tickets und ist ein Fest für die Augen. Noch bis 5. Juli sind die 500 extravaganten Kostüme von Jean Paul Gaultier live zu erleben. 100 Künstler aus 26 Nationen stehen auf der Theaterbühne an der Friedrichstraße – und sie alle tragen die Kostüme des Enfant terrible der französischen Modewelt. Das hat es von...

  • Mitte
  • 22.05.18
  • 1559× gelesen
Verkehr

Zehn Radwege saniert: Bezirk schnürt nächstes Sanierungspaket

Der Bezirk hat im Vorjahr zehn Radwege auf öffentlichem Straßenland sanieren oder erneuern lassen. Derzeit sind neun Radwegprojekte in Planung. Nicht nur Autofahrer, sondern auch Radfahrer wollen auf ordentlichen Pisten fahren. Doch wie Straßen verschleißen mit der Zeit auch die Radwege. Risse und Baumwurzeln setzen dem Asphalt zu, anderswo sind die Wege schlichtweg überaltert. Damit die Radwege sicher und attraktiv bleiben, muss investiert werden. 2017 standen zehn Radverkehrsanlagen...

  • Spandau
  • 22.05.18
  • 262× gelesen
Bauen

Grüne Oasen in Gefahr
Investor schlägt vor, alle Kleingärten zu bebauen

Kleingärten machen immerhin rund 3000 Hektar der Berliner Stadtfläche aus. Nun wecken sie Begehrlichkeiten, sie als Bauland zu nutzen. Müssen die Hobbygärtner jetzt um ihre Parzellen bangen? 400.000 Wohnungen könnten gebaut werden, wenn Berlin seine Kleingartenanlagen ins Umland verlagert oder einfach abschafft. Das hat der Immobilieninvestor Arne Piepgras ausgerechnet. In einem offenen Brief an Bausenatorin Katrin Lompscher, den er als Anzeige im Tagesspiegel geschaltet hat, fordert er,...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 3812× gelesen
  • 11
Bauen
Das Markenzeichen der Mehlschwalbe ist ihr leuchtend weißer Bürzel, der sich von der dunklen Oberseite abhebt.
2 Bilder

Mehlschwalbe sucht Wohnung: Vögel finden immer weniger Nistplätze in der Stadt

Mangelnder Wohnraum sorgt nicht nur Neuberliner oder Umzugswillige in der Hauptstadt. Auch die gefiederten Untermieter haben es zunehmend schwer. Schwalben, Mauersegler, Hausrotschwanz und Co. zählen zu Berlins gefiederten Stadtbewohnern. Sie nisten und brüten in alten Gemäuern, Hausfassaden und anderen Hohlräumen. Doch ihr Lebensraum wird knapp. Fassaden werden saniert, Häuser abgerissen und neu gebaut. In hermetisch abgedichteten Neubauten und fugenlosen Putz- oder Glasfassaden aber...

  • Spandau
  • 21.05.18
  • 268× gelesen
Bildung
Die Volkshochschule hat insgesamt vier Unterrichtsorte. Ihren Hauptsitz hat sie in der Altstadt.

Mehr Kurse, mehr Teilnehmer: Volkshochschule ist so gefragt wie nie

Knapp 1200 Kurse und 13.800 Teilnehmer: Die Volkshochschule Spandau ist so nachgefragt wie nie. Vor allem die Flüchtlinge bescheren dem Haus diese positive Bilanz. Bei den Spandauern stehen Sprachkurse hoch im Kurs. Schon 2016 fiel die Bilanz der Harri-Reinert-Volkshochschule so gut wie lange nicht aus. Nun hat sich das Haus weiter steigern können. Mit 13.788 Teilnehmern zählte die Volkshochschule Spandau im letzten Jahr knapp 1200 mehr als 2016 und bot mit 47.352 Unterrichtsstunden deutlich...

  • Spandau
  • 18.05.18
  • 359× gelesen
Soziales

Umfrage unter Senioren

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin hat eine Umfrage zum Engagement gestartet. Damit soll ermittelt werden, wie sich noch mehr Senioren engagieren können. Der Fragebogen für Organisationen und Projekte kann auf www.ü60.berlin heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. August. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 103× gelesen
Soziales

Sieben Projekte haben es geschafft

Berlin. Sieben Projekte aus Berlin haben es in die nächste Runde des Deutschen Integrationspreises geschafft. Es handelt sich um die Projekte Camp One, Citizen2Be, Flüchtlingspaten Syrien, Moabit hilft!, Schwimmclub1001, Space2groW und Triaphon. Gemeinsam mit Projekten aus andren Bundesländern werden sie nun von einer Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt am Main statt. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de/contest. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 61× gelesen
Soziales

DFB lobt Julius Hirsch Preis aus

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für den Julius Hirsch Preis beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewerben. Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Bewerbung an den DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt, oder per E-Mail an...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 44× gelesen
Wirtschaft

Buchtipp: Kochen und Backen mit Erdbeeren

Die kleine rote Frucht zeigt sich hier von ihrer besten Seite: Leckere Erdbeerrezeptideen aller Art finden sich in „25 begeisternde Erdbeerrezepte“. Die köstlichen Beeren sind gern gesehene Klassiker in der Küche und schmecken in allen Variationen. Eine Sortenübersicht zu Beginn des Buchs hilft dabei, zwischen den einzelnen Erdbeerarten zu unterscheiden, gibt an, wann sie jeweils reif sind und wofür sie sich am besten eignen. Das Buch beweist, dass das süße Obst ein wahrer Alleskönner...

  • Charlottenburg
  • 16.05.18
  • 105× gelesen
Kultur

Teilnehmer für Jugendjury

Berlin. Der JugendKulturService sucht theaterbegeisterte Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren für die Teilnahme an einer Jugendjury. Diese wird am 7. November erstmalig den neuen Jugend-IKARUS bei der feierlichen Preisverleihung im Kabaretttheater „Die Wühlmäuse“ vergeben. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 1. Juni bewerben. Dazu reicht eine kurze Begründung per Mail an bewerbung@jugendkulturservice.de, was sie an diesem Projekt reizt. Weitere Informationen gibt es im Internet auf...

  • Mitte
  • 15.05.18
  • 10× gelesen
Soziales
Stefan Piltz und Claudia Scholz vom Verein Family & Friends bereiten mit Sozialarbeiter Jakob Bindel (r.) vom Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf den "Frühlingszauber in Westend" vor.

Fest der Nachbarn: Am 25. Mai wird in Berlin, in Deutschland und in ganz Europa gefeiert

"Europäisch leben – lokal feiern!" Unter diesem Motto findet am 25. Mai das Europäische Fest der Nachbarn statt. Menschen treffen sich zu diesem Anlass in ihrem Kiez und lernen sich bei kleineren oder größeren Events kennen, tauschen sich aus und feiern ausgiebig miteinander. In Westend, dem besonders idyllischen Ortsteil von Charlottenburg, hat man sich darauf geeinigt, den Start des Festes genau um einen Tag in das Wochenende zu verschieben und es außerdem um einen Tag zu verlängern. So...

  • Westend
  • 15.05.18
  • 460× gelesen
Kultur

Erfolgreiche Berliner Chöre

Berlin. Zweimal das Prädikat „hervorragend“, dreimal „sehr gut“, dreimal „gut“ und außerdem drei zweite Preise – das ist die Ausbeute der acht Ensembles aus der Hauptstadt, die kürzlich am 10. Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg im Breisgau teilgenommen haben. 116 Chöre mit 5000 Sängerinnen und Sängern aus dem ganzen Bundesgebiet stellten sich über eine Woche lang in 13 Wertungskategorien dem bedeutendsten Leistungsvergleich deutscher Amateurchöre. Aus Berlin kamen der Berliner Mädchenchor mit...

  • Köpenick
  • 15.05.18
  • 326× gelesen
Kultur

Nacht der offenen Kirchen am 20. Mai 2018

Berlin. Am Pfingstsonntag, 20. Mai, öffnen 70 Kirchen in Berlin und Brandenburg ihre Türen für Besucher. Von Grillwurst bis Hochkultur ist alles im Programm, das über die Website www.offenekirchen.de aufgerufen werden kann. Neben einer Volltextsuche bietet die Seite weitere Informationen zu den teilnehmenden Gemeinden, Hinweise zur Barrierefreiheit sowie Lagepläne. my

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 38× gelesen
Bildung

Handys lenken ab: Geräte sollen an Grundschulen verboten werden

Die Mehrzahl aller Berliner Grundschüler hat ein Handy. Bislang gibt es kein Gesetz, das die Nutzung in der Schule verbietet. Smartphones sind auch für Schüler sehr praktisch. Sie können sich melden, wenn sie früher oder später als vereinbart nach Hause kommen. Sie können sich schnell und einfach mit Freunden verabreden oder sogar Hausaufgaben gemeinsam digital erledigen. Genau deshalb gibt es in Bayern – dem einzigen Bundesland mit einem Handyverbot im Schulgesetz – nun Diskussionen...

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 336× gelesen
  • 1
Sport
Reza Ghasseminia, ehemaliger Trainer in der Jugend-Basketball-Bundesliga, hat nun auch den Lehrgang zur Mini-Trainer-Offensive erfolgreich abgeschlossen.

„Erlebnis vor Ergebnis“: Nachwuchsbasketball in Berlin – eine Erfolgsgeschichte

Basketball-Coach Reza Ghasseminia, der die U11 des DBV Charlottenburg betreut, zudem den gesamten Minibereich koordiniert und in den zurück liegenden drei Jahren die U16 des Klubs in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) trainierte, hat einen einjährigen Lehrgang zur Mini-Trainer-Offensive erfolgreich abgeschlossen. Im Gespräch mit Berliner Woche-Reporter Michael Nittel sprach der ambitionierte Coach über die Bedeutung der Nachwuchsarbeit für den Berliner Basketball. Nach drei Jahren JBBL...

  • Reinickendorf
  • 13.05.18
  • 276× gelesen
Soziales

Fotowettbewerb: "Mein Lieblingsort in Berlin"

Berlin. Zum Tag der Städtebauförderung am 5. Mai startete die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen erstmalig einen Fotowettbewerb. Unter dem Motto „Mein Lieblingsort in Berlin – unseren Kiez gestalten“ sind Fotos gefragt. Dabei ist die Sicht der Berliner auf ihre Stadt, auf den ganz speziellen Blick für das Schöne und Besondere, das Berlin und seine Kieze ausmacht, wichtig. Die Fotos sollen zeigen, was den Menschen bei der Gestaltung ihres Kiezes wichtig ist und auch, was ihnen...

  • Charlottenburg
  • 12.05.18
  • 357× gelesen
Sport
Für den Berliner SV 92 (rot) – hier um Duell mit Jena am 28. April – ist der Aufstieg in die 1. Rugby-Bundesliga zum Greifen nah.

Berlin – eine Rugbymetropole: Sind bald vier Hauptstadtteams in der 1. Bundesliga vertreten?

Wenn am 26. Mai die Finalrunde um die Deutsche Meisterschaft im Rugby ausgetragen wird, dann sind mal wieder die Hochburgen Hannover und Heidelberg mit jeweils zwei Teams vertreten. Doch, dass auch die Hauptstadt seit Jahren in dieser, vor allem in Ländern des britischen Commonwealth sehr populären, Sportart ganz weit vorn ist, zeigt nicht nur die Abschlusstabelle der 1. Bundesliga Nord/Ost. Auf den Plätzen drei, vier und fünf sind die Berliner Vertreter eingelaufen: Der RK 03 Berlin konnte...

  • Reinickendorf
  • 11.05.18
  • 134× gelesen
Bildung

Volkshochschule im Sommer

Spandau. Die Volkshochschule Spandau hat ihr Sommerprogramm 2018 vorgestellt. Mit 46 Seiten ist das Heft doppelt so umfangreich geworden wie 2017. Neu in diesem Sommer sind besondere Angebote für spezielle Gruppen. Für Jugendliche gibt es eine Schreibwerkstatt, Youtube-Filmproduktion, Percussion, und zwei besondere, entgeltfreie Angebote: „Alles Theater!“ verbindet Berufsorientierung mit einem Theaterprojekt. „Rückenwind!“ unterstützt bei der Vorbereitung auf Schulabschlüsse. Einige...

  • Falkenhagener Feld
  • 10.05.18
  • 30× gelesen
Politik
Aufpflasterung des Ufers
2 Bilder

Wasser- und Schifffahrtsamt blockiert Renaturierung der Unterhavel

Eine Gruppe von Anwohnern aus dem Ortsteil Gatow bemüht sich seit geraumer Zeit um die Renaturierung eines kleinen Teilstückes der Unterhavel im südlichen Bereich der Kleinen Badewiese. Dieses rund 45 m lange Uferstück ist seit dem 2. Weltkrieg mit einer steilen Aufpflasterung massiver Hexaeder-Steine - im Volksmund Katzenbuckel-Steine genannt - verbaut. Ein natürlicher Ufersaum, der flach in das Havelwasser ausläuft, kann sich deshalb hier nicht herausbilden. Während des Krieges wurde...

  • Gatow
  • 09.05.18
  • 221× gelesen
Wirtschaft

Buchtipp: „25 begeisternde Spargelrezepte“

Wenn nicht jetzt, wann dann: Die Spargelzeit ist in vollem Gange. Für Abwechslung in der Zubereitung sorgt das Kochbuch „25 begeisternde Spargelrezepte“. Wer Spargel nicht nur klassisch mit Schinken und Kartoffeln genießen möchte, findet in „25 begeisternde Spargelrezepte“ die unterschiedlichsten Zubereitungs- und Kombinationenmöglichkeiten. Unglaublich vielseitig, schmeckt das edle Stangengemüse gegart, frittiert, gebraten oder gratiniert. Zu Beginn des Buchs findet sich eine Übersicht der...

  • Charlottenburg
  • 08.05.18
  • 123× gelesen