30.000 Euro für Kulturprojekte

Gesundbrunnen. Das Kulturamt hat aus dem Projektfonds Kulturelle Bildung der Senatskulturverwaltung insgesamt 30 000 Euro für "innovative, einmalige Kooperationsprojekte" vergeben. Elf Projekte werden mit jeweils bis zu 3000 Euro gefördert. Eine Jury unter Leitung des Kulturamtes hatte diese aus 19 Bewerbungen ausgewählt. Das meiste Geld fließt nach Wedding. Sieben Kunst- und Theaterprojekte an fünf Weddinger Schulen, einer Kita und in der Flüchtlingsunterkunft in der Schule Gotenburger werden aus dem Programm finanziert. Künstler studieren mit Kindern und Jugendlichen Theaterstücke oder Musicals ein.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.