Gesundbrunnen - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
Künstler der Gerichtshöfe bieten Kunst in Tüten.

Diese Kunst kommt in die Tüte
Traditionelle Nikolaus-Verkaufsausstellung in den Gerichtshöfen

Am 6. Dezember werden die Künstler in den Gerichtshöfen wieder zu Nikoläusen und öffnen ihre Ateliers. In transparenten Tüten gibt es Kunstwerke für maximal 100 Euro. Wenn Bilder in kleinen Türen an der Wand hängen, weiß jeder: Heute ist Nikolaus. Denn die jährliche Nikolaus-Verkaufsausstellung mit dem sonderbaren Namen Mokuzumimi organisieren die Künstler in den Gerichtshöfen bereits seit 2004. Das Kürzel steht für „Moderne Kunst zum Mitnehmen“. Zur diesjährigen...

  • Gesundbrunnen
  • 26.11.18
  • 20× gelesen
Kultur
Das Spandauer Blasorchester 1960 e. V. kommt in die St. Sebastian Kirche.

Märchen in St. Sebastian

Gesundbrunnen. Das Spandauer Blasorchester 1960 präsentiert in seinem Adventskonzert am 7. Dezember um 19 Uhr in der Kirche St. Sebastian in der Feldstraße 4 glitzernden Schnee und spannende Märchen. Hänsel und Gretel, Dornröschen und Aschenbrödel werden mit sinfonischer Blasmusik lebendig. Dirigent Sven Schilling sorgt mit seinen 50 Musikern für festliche Stimmung. Das Konzert mit den Stücken Humperdinck, Tschaikowski und Svoboda kostet acht Euro Eintritt.

  • Gesundbrunnen
  • 25.11.18
  • 6× gelesen
Kultur

Grünes Brunnenviertel

Gesundbrunnen. Im Frei-zeiteck in der Graunstraße 28 werden bis zum 31. Januar Fotos von Michael Becker gezeigt. Der Kiezfotograf hat die Brunnenviertel Gartenschau (BruGa) im August mit seiner Kamera begleitet. Mehrere Garteninitiativen öffneten an zwei Tagen ihre grünen Oasen. Becker hat die Projekte besucht und dokumentiert. Die BruGa hat in diesem Jahr zum ersten Mal stattgefunden. Die Fotoausstellung wird vom Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße unterstützt. DJ

  • Gesundbrunnen
  • 22.10.18
  • 22× gelesen
Kultur

Fotos vom Ende des Lebens

Gesundbrunnen. Die Caritas-Galerie, Residenzstraße 90, zeigt noch bis zum 9. November die Ausstellung „Fürsorge“ mit neuen Arbeiten von Luca Vecoli. Die Fotoserie beschäftigt sich mit der Frage, was bleibt, wenn ein Leben zu Ende geht. Es sind Augenblicke von Angelika R. und ihrer schwerstkranken pflegebedürftigen Mutter, die Luca Vecoli begleitet und mit der Kamera festgehalten hat. Luca Vecoli wurde 1965 in Pietrasanta (Italien) geboren und studierte Philosophie an der Universität Pisa. Seit...

  • Gesundbrunnen
  • 21.09.18
  • 32× gelesen
Kultur
Heike Schmidt und Pianistin Jenny Ribat bei der Konzertanz-Performance.
2 Bilder

Totentanz im Lazarus
Perfomance "endlich" im Rahmen der Berliner Hospizwoche

Ein besonderes Musikereignis hat am 24. September um 19 Uhr im Lazarus-Hospiz in der Bernauer Straße 115 Premiere. Im Rahmen der Berliner Hospizwoche präsentiert die international tätige Tanzkünstlerin Heike Schmidt zusammen mit der Pianistin Jenny Ribat Lieder, Texte und Gedanken über den Tod. „endlich“ heißt die Konzertanz-Performance mit Flügel, wie die Künstlerin ihr Projekt nennt. Im Anschluss an die musikalisch-poetische „ars moriendi“ kann man mit den Künstlerinnen ins Gespräch...

  • Gesundbrunnen
  • 15.09.18
  • 64× gelesen
Kultur
Die Künstlerin Anna Adam baut sich ihren eigenen Sarg und will anderen dabei helfen, dies auch zu tun.

Ein Möbelstück für die Ewigkeit
Beim ersten Sargbau-Workshop im Lazarus Hospiz kann man sein letztes Bett gestalten

Wollen Sie einmal in Ihrem Bücherregal oder in Ihrer Sitzbank beerdigt werden? Oder soll der Bestatter später die Sitzfläche und das Dach Ihrer Hollywoodschaukel nutzen, um Sie zur letzten Ruhe zu betten? Das ist alles denkbar, wenn der Sarg schon vor dem Tod da ist und zu Lebzeiten eben anders genutzt wird: Als Regal, Schrank, Truhe, Sitzbank, Bett oder Kunstwerk. Im Lazarus Hospiz in der Bernauer Straße 115 können sich Interessierte ihren ganz persönlichen Sarg bauen und ihn künstlerisch...

  • Gesundbrunnen
  • 06.09.18
  • 157× gelesen
Kultur

Männerstimmen gesucht

Gesundbrunnen. Die Kirchenmusikerin der evangelischen Gemeinden An der Panke, Am Humboldthain und Versöhnung, Annette Diening, sucht für ihr aktuelles Chorprojekt mit dem „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns dringend sichere Männerstimmen. Voraussetzung sind Chorerfahrung und regelmäßiger Probenbesuch. Die Proben finden immer dienstags um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der St. Paul-Kirche, Badstraße 50, statt. Am 2. Dezember ist um 18 Uhr ein Konzert in der Himmelfahrtkirche in der...

  • Gesundbrunnen
  • 31.08.18
  • 17× gelesen
Kultur
Tattoos mit Gummitieren macht der Fotograf Jan von Holleben.

Gummitier-Tattoos und mehr
Offene Ateliers am 1. und 2. September in den Gerichtshöfen

Am 1. und 2. September locken die Künstler im Kunstquartier Gerichtshöfe in der Gerichtstraße 12/13 wieder Besucher in ihre Ateliers und Werkstätten. Diesmal sind 25 Künstler dabei, die ihre Arbeitsorte vorstellen und ihre Werke präsentieren. In der Gastetage zeigen 20 ausgewählte Gastkünstler ihre Arbeiten. Besucher können am Sonnabend von 16 Uhr bis Mitternacht sowie Sonntag von 13 bis 18 Uhr durch die historischen Gewerbehöfe streifen und die Kunstetagen erkunden. Es gibt auch regelmäßig...

  • Gesundbrunnen
  • 28.08.18
  • 166× gelesen
Kultur

Fluchthelfer schreibt Mauerroman
Lesung in der Gedenkstätte Berliner Mauer

Burkhart Veigel war von 1961 bis 1970 einer der erfolgreichsten Fluchthelfer in Berlin, hat Hunderten Menschen in den Westen gebracht. Jetzt hat der Träger des Bundesverdienstkreuzes mit der Schriftstellerin Roswitha Quadflieg den Roman „Frei“ geschrieben. Bei einer Lesung mit Podiumsgespräch wollen die beiden das Buch am 30. August um 19 Uhr im Besucherzentrum der Mauergedenkstätte, Bernauer Straße 119, vorstellen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Der Roman erzählt...

  • Gesundbrunnen
  • 27.08.18
  • 49× gelesen
Kultur
Das Musik- und Kunstfestival findet zum dritten Mal auf dem Gelände der Wiesenburg statt.
2 Bilder

Viva la Wiesenburg
"Kulturstelle" feiert Musik- und Kunst-Festival

Das Motto „Viva la Wiesenburg!“ steht beim dritten Festival der Wiesenburg metaphorisch in Anlehnung an die französische Revolution für die Veränderungen, die dem Künstlerort im Gesundbrunnen bevorstehen. Im vergangenen Jahr noch im Rahmen des Kulturfestivals „Zwei Tage Wedding“ veranstaltet, wird Wiesenburg On Air #3 nun getrennt davon ausgerichtet. Am 25. und 26. August soll der Spaß für die erwarteten 1500 bis 2000 Gäste im Vordergrund stehen. Dafür sind verschiedene Musik-Acts...

  • Gesundbrunnen
  • 21.08.18
  • 117× gelesen
Kultur
Zuschauer fiebern immer eifrig mit beim Zieleinlauf der Gummienten.

Musik und Entenrennen
Der Panke Parcours geht in die fünfte Runde

Am 1. September bietet der Soldiner Kiez an elf Spielorten entlang der Panke wieder ein volles Programm für Musik- und Kulturfans. Bei freiem Eintritt gibt es zudem Lesungen, Führungen und das beliebte Gummientenrennen auf dem Fluss. Von der Amtsgerichtswiese in der Nähe des Humboldthains immer weiter Richtung Norden bis zum Franzosenbecken können Kulturbegeisterte ab 14.30 Uhr durch Gesundbrunnen pilgern. Entlang der Panke treten mehr als 50 Musik-Acts auf elf Bühnen mit tierischen Namen...

  • Gesundbrunnen
  • 18.08.18
  • 130× gelesen
Kultur
Nele Heinevetter (links) mit ihrer Assistentin Sophie Boysen vor dem Tropez-Kiosk.
2 Bilder

Das Gehirn isst mit
Nele Heinevetter betreibt im Sommerbad Humboldthain einen Kulturimbiss

Noch bis zum 2. September gibt es im Imbisskiosk neben dem Schwimmbecken Nahrung für den Bauch und den Kopf. Pommes am Pool oder Workshops im Wasser – Tropez ist ein Genuss für Körper und Geist. Nele Heinevetter hat gerade ihre Bahnen im kühlen Becken bei über 30 Grad Celsius Außentemperatur gezogen. Direkt daneben ist in diesem Sommer zum zweiten Mal ihr Arbeitsplatz. Ein Imbisspavillon, den die 36-Jährige von den Bäderbetrieben gepachtet hat. Das Besondere am Tropez-Kiosk: Auf der einen...

  • Gesundbrunnen
  • 10.08.18
  • 198× gelesen
Kultur

Schwingungen in Öl

Gesundbrunnen. „In motion“ heißt die neue Ausstellung in der Galerie „made in wedding“, die bis zum 17. August zu sehen ist. In der Ausstellung zeigt der Künstler Lukas Ulrich „die motivische Vielfalt von Bewegung“. Ulrich experimentiert mit geometrischen Formen und abstrakten Konfigurationen. Schwunghafte, kreisende, linienförmige, kantige oder auch chaotische Bewegungen werden in Tusche, Öl und Acryl dargestellt. Die Ausstellung in der Galerie „made in wedding“ in der Koloniestraße 120 ist...

  • Gesundbrunnen
  • 26.07.18
  • 19× gelesen
Kultur

Kunst am Pool
Kreative Workshops im Sommerbad Humboldthain

Die Künstler vom Team Tropez bieten im Freibad Humboldthain bis zum 31. August ein Ferienprogramm für Schüler an. Sie können baden und neben dem Schwimmbecken neue Welten in der Kunst entdecken. Beim Sommerprogramm „1, 2, 3, Soleil“ können Kinder und Jugendliche verschiedene künstlerische und mediale Ausdrucksformen entdecken. Sie werden in Workshops in unterschiedliche Kunstproduktionen eingebunden. „Ziel der Workshops mit dem Schwerpunktthema Reisen ist es, auf spielerische Weise die...

  • Gesundbrunnen
  • 03.07.18
  • 47× gelesen
Kultur
2017 fand die erste Textile Art Berlin auf dem Phorms-Campus in Gesundbrunnen statt.
4 Bilder

Das große Filzen
Textilkunstmesse mit internationalen Künstlern auf dem Phorms-Campus

Am 23. und 24. Juni findet die 14. Textilkunstmesse „Textile Art Berlin (TAB)“ statt. Bereits zum zweiten Mal werden die Verkaufsstände auf dem Campus der Phorms-Privatschule in der Ackerstraße 76 aufgebaut. „Zusammen sind wir Kunst“ ist das Motto der größten Textilkunstmesse in Berlin. Und deshalb gibt es bei dem Treffen der Filzer-Szene diesmal auch ein Publikumsprojekt. Besucher und Aussteller können zehn mal zehn Zentimeter große Kunstwerke aus Filz an das TAB-Team schicken. Das Ergebnis...

  • Gesundbrunnen
  • 08.06.18
  • 72× gelesen
Kultur
Matthias Hiller (links) vom Berliner S-Bahn-Museum und Dietmar Arnold vom Verein Berliner Unterwelten in  der unterirdischen Toilettenanlage.
7 Bilder

Bahngeschichte im U-Bahn-Klo
Frühere unterirdische Toilette am Bahnhof Gesundbrunnen ist jetzt Ausstellungsort

Bis vor 15 Jahren konnte man dort sein Geschäft verrichten, jetzt ist die unterirdische Toilettenanlage aus den 1930er-Jahren ein einzigartiger Ausstellungsort. Die Berliner Unterwelten haben das vergessene Bahnhofsklo unter der Behmstraße saniert. Auf dem Mittelstreifen der Behmstraße an der Kreuzung Badstraße gehts die Treppe nach unten. Wo einst "Herren- und Damen-WC" stand, prangt „Ausstellung im Untergrund“ auf dem Schild. Die unterirdische Anlage wurde mit dem U-Bahnbau 1930 auf...

  • Gesundbrunnen
  • 03.06.18
  • 726× gelesen
Kultur

„Mein Wedding“
Künstler können sich bewerben

Für die fünfte Open-Air-Galerie auf der Müllerstraße können sich interessierte Künstler noch bis zum 15. Juli bewerben. Im September werden die ausgewählten Wedding-Motive einen Monat lang auf riesigen Plakatwänden im Mittelstreifen der Müllerstraße gezeigt. Von den Kunstwerken werden auch Postkarten gedruckt. Die Open-Air-Galerie „Mein Wedding“ findet bereits zum fünften Mal statt. Die Idee dazu hatte die Standortgemeinschaft Müllerstraße. Kitas, Schulen oder Kunstschaffende sind...

  • Wedding
  • 24.05.18
  • 38× gelesen
Kultur
Atemberaubende Kostüme hat Jean Paul Gaultier für die Show entworfen.
3 Bilder

Kostüme von Jean Paul Gaultier
Karten gewinnen für "The One Grand Show" im Friedrichstadt-Palast

Sie ist die erfolgreichste Produktion in der 99-jährigen Geschichte des Friedrichstadt-Palastes: "The One Grand Show" verkaufte seit der Weltpremiere im Herbst 2016 bereits 750 000 Tickets und ist ein Fest für die Augen. Noch bis 5. Juli sind die 500 extravaganten Kostüme von Jean Paul Gaultier live zu erleben. 100 Künstler aus 26 Nationen stehen auf der Theaterbühne an der Friedrichstraße – und sie alle tragen die Kostüme des Enfant terrible der französischen Modewelt. Das hat es von...

  • Mitte
  • 22.05.18
  • 1.635× gelesen
  •  2
Kultur

Teilnehmer für Jugendjury

Berlin. Der JugendKulturService sucht theaterbegeisterte Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren für die Teilnahme an einer Jugendjury. Diese wird am 7. November erstmalig den neuen Jugend-IKARUS bei der feierlichen Preisverleihung im Kabaretttheater „Die Wühlmäuse“ vergeben. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 1. Juni bewerben. Dazu reicht eine kurze Begründung per Mail an bewerbung@jugendkulturservice.de, was sie an diesem Projekt reizt. Weitere Informationen gibt es im Internet auf...

  • Mitte
  • 15.05.18
  • 10× gelesen
Kultur

Erfolgreiche Berliner Chöre

Berlin. Zweimal das Prädikat „hervorragend“, dreimal „sehr gut“, dreimal „gut“ und außerdem drei zweite Preise – das ist die Ausbeute der acht Ensembles aus der Hauptstadt, die kürzlich am 10. Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg im Breisgau teilgenommen haben. 116 Chöre mit 5000 Sängerinnen und Sängern aus dem ganzen Bundesgebiet stellten sich über eine Woche lang in 13 Wertungskategorien dem bedeutendsten Leistungsvergleich deutscher Amateurchöre. Aus Berlin kamen der Berliner Mädchenchor mit...

  • Köpenick
  • 15.05.18
  • 332× gelesen
Kultur

Nacht der offenen Kirchen am 20. Mai 2018

Berlin. Am Pfingstsonntag, 20. Mai, öffnen 70 Kirchen in Berlin und Brandenburg ihre Türen für Besucher. Von Grillwurst bis Hochkultur ist alles im Programm, das über die Website www.offenekirchen.de aufgerufen werden kann. Neben einer Volltextsuche bietet die Seite weitere Informationen zu den teilnehmenden Gemeinden, Hinweise zur Barrierefreiheit sowie Lagepläne. my

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 39× gelesen
Kultur
Woran Puschkin wohl gerade denkt? Vielleicht ja an den Hundetag im Tierpark Berlin.
202 Bilder

Fotos zum Hundetag: Als Leserreporter Familienkarten für den Tierpark gewinnen

Anlässlich des beliebten Hundetages in Friedrichsfelde am 23. und 24. Juni verlosen die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt Familienkarten für den Tierpark Berlin. Berliner sind Hundenarren. Über 100.000 Vierbeiner sind in der Hauptstadt gemeldet. Viele der Hundebesitzer freuen sich bereits auf den Hundetag im Tierpark Berlin, Am Tierpark 125, am 23. und 24. Juni. Mit der Berliner Woche und dem Spandauer Volksblatt können Sie Tages- und Jahreskarten für Familien für den größten...

  • Friedrichsfelde
  • 08.05.18
  • 3.402× gelesen
  •  3
  •  6
Kultur

Stadtführung: Am 28. April geht es nach Alt-Biesdorf

Bei meinem 159. Woche-Stadtspaziergang lade ich Sie nach Alt-Biesdorf ein. Werner Siemens, Ingenieur und Unternehmer, kaufte 1887 das Biesdorfer Gut samt Ländereien samt Schlosspark mit dem spätklassizistischen Schloss, erbaut von den Architekten Gropius und Schwechten. Wussten Sie, dass genau hier eine Wiege der elektrischen Eisenbahn gewesen sein soll? Bis heute erzählt man sich, dass Siemens im Biesdorfer Schlosspark seine dynamoelektrischen Schienenfahrzeuge mit Stromzuleitung...

  • Biesdorf
  • 25.04.18
  • 107× gelesen
Kultur

Berge der Sehnsucht: Tanzperformance in den Uferstudios

Wonach sehnt sich der Mensch? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Tanzperformance des griechischstämmigen Choreografen Kosmas Kosmopoulos in den Uferstudios, Badstraße 41a. In "Berge der Sehnsucht" erzählen fünf Tänzer und Tänzerinnen sich und dem Publikum von ihrer Hoffnung auf eine bessere Welt. Es geht um die Folgen von Vertreibung und Flucht und um die schwierige Ankunft im Neuen. Die Tänzer berichten von ihren Aufbrüchen, ihren Fluchten und ihren großen und kleinen Lebensträumen....

  • Gesundbrunnen
  • 24.04.18
  • 62× gelesen

Beiträge zu Kultur aus