BSC verliert in Köpenick

Grunewald.Durch eine 2:3-Niederlage am vergangenen Sonnabend beim Köpenicker SC hat Berlin-Ligist Berliner SC den Sprung auf einen einstelligen Tabellenplatz verpasst. Zwar ging die Elf von Trainer Martin Krüger durch Taflan mit 1:0 (3.) und nach Paeschkes 1:1-Ausgleich (27.) durch Asma mit 2:1 (60.) in Führung. Doch am Ende stand der BSC mit leeren Händen da, nachdem Köpenicks Steinberg (78.) und Wolgast (87.) späte Tore erzielt hatten.

Am Sonntag hat der Berliner SC wieder ein Heimspiel und empfängt auf dem Hubertus-Sportplatz den 1. FC Wilmersdorf (14 Uhr).


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.