Anzeige

Nachrichten - Grunewald

Blaulicht

Radfahrer stirbt am Unfallort

Grunewald. In Grunewald ist es am 8. August zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein Fahrradfahrer kollidierte mit einem Sattelschlepper eines 47-jährigen Mannes, geriet unter den Auflieger, wurde überrollt und verstarb noch am Unfallort. Der Radfahrer war nach Angaben der Polizei auf der Hagenstraße in Richtung Fontanestraße unterwegs und wollte den nach rechts in die Königsallee einbiegenden Laster links überholen. Dabei kam es zu einer Berührung mit der Zugmaschine und dem Sturz. Es...

  • Grunewald
  • 09.08.18
  • 72× gelesen
Sport
Großes Offensivtalent: Thies Prinz (weiß) hat den TC Blau-Weiss Berlin in Richtung Köln verlassen.

Trainerwechsel beim TC Blau-Weiss
Hockeyteams rüsten für die neue Saison

Nach der Rückkehr der Hockeyherren vom TC Blau-Weiss Berlin in die 1. Bundesliga und dem Wiederaufstieg der Frauen in die 2. Bundesliga haben beide Teams vor dem Start in die neue Saison ihre Trainer gewechselt. So hat Stan Huijsmans die Cheftrainerposition bei den Herren übernommen. Die Blau-Weissen einigten sich mit dem in den Niederlanden ausgebildeten 34-Jährigen auf eine längerfristige Zusammenarbeit. Huijsmans bringt umfangreiche Erfahrungen aus dem niederländischen Spitzenhockey mit,...

  • Grunewald
  • 05.08.18
  • 30× gelesen
Kultur

Sensationsfund in Berlin
Neue, bislang unveröffentlichte Aufnahmen der legendären Leni Riefenstahl sind jetzt in Berlin aufgetaucht

In Berlin sind zahlreiche zum Teil unveröffentlichte Materialien wie Dias, Photos und unbekannte noch nie veröffentliche Filmspulen aufgetaucht. Trotz Recherchen konnten wir noch nicht viel in Erfahrung bringen. Nur so viel das diese kulturhistorischen Exponate in den Händen des Zeitblatt Archivs sind. Diese kurze Aufstellung der unveröffentlichen Dias wurden uns heute von den Inhabern Uwe Marcus Rykov und Ariane Rykov ( von Niepello )nach telefonischem Kontakt zur Verfügung gestellt.

  • Grunewald
  • 20.07.18
  • 158× gelesen
Anzeige
Sport
Abwehrstratege Deniz Yesiltepe (l.) hat den Berliner SC in Richtung Berlin United verlassen.

Wolfgang Sandhowe nicht mehr Trainer
Berliner SC trennt sich von Erfolgscoach

Der Berliner SC hat sich von seinem Coach Wolfgang Sandhowe getrennt. Trotz eines tollen dritten Platzes in der abgelaufenen Saison in der Berlin-Berlin und dem Einzug in das Finale um den Berliner Fußball-Pokal gehen Klub und Trainer künftig getrennte Wege. Sandhowe habe aus persönlichen Gründen sein Amt zur Verfügung gestellt, hieß es von Vereinsseite. Dem widerspricht der 64-Jährige. In seiner über drei Jahrzehnte langen Trainerkarriere habe er noch nie von sich aus ein...

  • Grunewald
  • 17.07.18
  • 118× gelesen
Kultur

Die neuen Vorsitzenden des Romy Schneider Archiv in Berlin
Seit Beginn des Jahres 2018 ist das Hamburger Romy Schneider Archiv in Berlin ansässig

Nach dem Tod des Gründers und Mitinhaber Dieter Schleifenbaum im September 2017 ist viel passiert. Ariane Rykov von Niepello, spricht nun erstmals über die Neugründung des größten Archivs über Weltstar Romy Schneider. Das Romy Schneider Archiv in seiner ursprünglichen Form gibt es nicht mehr, erklärten Sie. Seit Anfang 2018 übernahmen Ariane Rykov ( von Niepello ) und Uwe Marcus Magnus Rykov das ehemalige Archiv und gründeten das neue Romy Schneider Archiv in Berlin. Was hat sich...

  • Grunewald
  • 12.07.18
  • 256× gelesen
Sport

BSC wird Dritter

Grunewald. Remis zum Saisonende für den BSC, der einen starken dritten Platz belegt. Gegen den SV Tasmania spielten die Wilmersdorfer 2:2 (2:1). Djan-Okai (23.) und Murakami (28.) schossen die Tore für die Gastgeber. Für Tasmania waren Kirli (4.) und Thiele (73.) erfolgreich. Nas musste mit Gelb-Rot vom Platz (87.).

  • Grunewald
  • 20.06.18
  • 6× gelesen
Anzeige
Sport

Hockey-Festtag in Blau und Weiss
Damen und Herren vom TC Blau-Weiss Berlin steigen auf

Die Hockey-Herren vom TC Blau-Weiss Berlin sind wieder erstklassig. Durch einen souveränen 4:1-Triumph über den TuS Lichterfelde auf der heimischen Anlage an der Waldmeisterstraße am 17. Juni sicherte sich das Team um Coach Alexander Stahr die Rückkehr in die 1. Bundesliga. Durch den Derbysieg festigte Blau-Weiss den ersten Tabellenplatz und fegte damit zeitgleich alle Spekulationen vom Tisch, dass der Aufstieg letztlich durch Sportgerichte entschieden werden muss. Zur Erinnerung: Dem...

  • Grunewald
  • 18.06.18
  • 278× gelesen
Sport

Knapper Sieg für den BSC

Grunewald. Es war ein Berlin-Liga-Spiel auf Augenhöhe, das der BSC knapp 1:0 (0:0) bei TuS Makkabi gewann. Das einzige Tor fiel vom Elfmeterpunkt, Ulucay traf in der 84. Minute. Er verwandelte einen Handelfmeter. Der BSC geht als Tabellendritter in den letzten Spieltag, mit drei Punkten Vorsprung auf Sparta Lichtenberg. Gegner ist am Sonnabend um 14 Uhr der SV Tasmania (Hubertusallee).

  • Grunewald
  • 13.06.18
  • 5× gelesen
Sport
Werden sie auch am Sonntag jubeln? Die Hockey-Herren vom TC Blau-Weiss Berlin wollen zurück in die 1. Bundesliga.

Showdown am Grunewald
Topteams vom TC Blau-Weiss wollen aufsteigen

Am Sonntag, 17. Juni, kommt es sowohl für die Hockey-Damen als auch für die Hockey-Herren vom TC Blau-Weiss Berlin zu einem Showdown im Kampf um den Aufstieg: Die Damen wollen die Rückkehr in die 2. Bundesliga, die Herren den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga schaffen. Auf der Hockeyanlage an der Waldmeisterstraße empfangen von 11.30 Uhr an zunächst die Damen am letzten Spieltag der Regionalliga Ost den ATV Leipzig. Im Fernduell um den Aufstieg duelliert sich Blau-Weiss mit dem...

  • Grunewald
  • 11.06.18
  • 463× gelesen
Sport

Doppelpacker Djan-Okai

Grunewald. Bei der DJK SW Neukölln hat der Berliner SC am Sonntag den fünften Berlin-Liga-Sieg in Serie eingefahren und mit 4:0 gewonnen. Neben Doppelpacker Djan-Okai (35., 57.) trugen sich Saberdest (19.) und Babaev (54.) in die Torschützenliste ein. Am kommenden Sonntag (12 Uhr, Julius-Hirsch-Sportanlage) steht das Charlottenburg Derby bei TuS Makkabi an.

  • Grunewald
  • 06.06.18
  • 5× gelesen
Sport
Werden Kinder und Jugendliche Fußball künftig lieber mit einem richtigen Ball oder doch mit dem Controller spielen wollen?

Die Skepsis bröckelt
Fußballverbände setzen sich mit E-Soccer auseinander

Während die einen auf dem Standpunkt stehen, dass für E-Sport – ein Wettkampf mit Hilfe von Computerspielen – nicht nur eine enorme mentale, sondern auch körperliche Leistungsfähigkeit vorhanden sein muss und es deshalb ein Sport ist, beharren andere auf der gegenteiligen Meinung und sind immer noch der Auffassung, dass man Kinder und Jugendliche insbesondere durch den Sportverein und die sportlichen Aktivitäten vom Computer weg bekommen sollte. Lange Zeit vertraten auch die Sportverbände,...

  • Grunewald
  • 02.06.18
  • 28× gelesen
Sport

Keine Katerstimmung

Grunewald. Knapp eine Woche nach der knappen Pokalfinalniederlage gegen Regionalligist BFC Dynamo (1:2) hat der Berliner SC am vergangenen Sonnabend mit 5:1 gegen den Nordberliner SC gewonnen. Der BSC spielte überlegen und beantwortete die Gäste-Führung durch Treffer von Djan-Okai (26. und 37.) Massih (50.), Ulucay (61.) und Saberdest (76.) deutlich. Nun geht es für den BSC am Sonntag (11 Uhr, Stadion Britz-Süd) zur DJK/SW Neukölln.

  • Grunewald
  • 30.05.18
  • 8× gelesen
Wirtschaft Anzeige

REWE Start-up Award: „Selo Green Coffee“ überzeugt als innovativstes Produkt

Das Ziel ist es, den internationalen Kaffeehandel zu revolutionieren. Auf diesem Weg hat das Berliner Jungunternehmen „Selo“ nun einen wichtigen Erfolg erzielt und am 17. Mai den „REWE Start-up Award“ in Köln gewonnen. Zur Auszeichnung gehört die Aufnahme von „Selo Green Coffee“ ins Sortiment der mehr als 3.000 REWE-Märkte sowie des REWE Lieferservices. Außerdem wird REWE durch Marketingmaßnahmen Selo dabei helfen, deren Produkte bundesweit bekannter zu machen. Bei der Veranstaltung im Kölner...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 222× gelesen
Wirtschaft
Entdecke deinen Kiez - werde Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Unser Portal in neuem Gewand
Aus Leserreportern werden Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Leserreporter haben auf berliner-woche.de schon immer ihren Kiez erkundet, Neues entdeckt und ihren Nachbarn Überraschendes berichtet. Folgerichtig werden unsere angemeldeten Leserreporter jetzt zu Kiez-Entdeckern. Sie können weiterhin Beiträge schreiben, Veranstaltungstermine einstellen und Schnappschüsse machen. Als Kiez-Entdecker wollen Sie sicher auch Ihre Artikel und Bilder von mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones auf berliner-woche.de hochladen. Diese Möglichkeit bietet ab...

  • Kreuzberg
  • 22.05.18
  • 519× gelesen
Soziales

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 384× gelesen
  • 1
Kultur
Atemberaubende Kostüme hat Jean Paul Gaultier für die Show entworfen.
3 Bilder

Kostüme von Jean Paul Gaultier
Karten gewinnen für "The One Grand Show" im Friedrichstadt-Palast

Sie ist die erfolgreichste Produktion in der 99-jährigen Geschichte des Friedrichstadt-Palastes: "The One Grand Show" verkaufte seit der Weltpremiere im Herbst 2016 bereits 750 000 Tickets und ist ein Fest für die Augen. Noch bis 5. Juli sind die 500 extravaganten Kostüme von Jean Paul Gaultier live zu erleben. 100 Künstler aus 26 Nationen stehen auf der Theaterbühne an der Friedrichstraße – und sie alle tragen die Kostüme des Enfant terrible der französischen Modewelt. Das hat es von...

  • Mitte
  • 22.05.18
  • 1418× gelesen
Soziales

Bezirksmagazin erschienen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die 17. Ausgabe des Bezirksmagazins “Charlottenburg-Wilmersdorf – Ein Bezirk mit Zukunft” ist erschienen. Viele der 50.000 Exemplare liegen kostenlos im Rathaus Charlottenburg, in den Bürgerämtern, den Stadtbibliotheken und in allen anderen bezirklichen Einrichtungen aus. Darüber hinaus wird es über viele Geschäfte des Bezirks verteilt, in Arztpraxen, Senioreneinrichtungen und -clubs, Krankenhäuser, Kirchengemeinden sowie über den Lesezirkel, solange der Vorrat...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 51× gelesen
Bauen

Grüne Oasen in Gefahr
Investor schlägt vor, alle Kleingärten zu bebauen

Kleingärten machen immerhin rund 3000 Hektar der Berliner Stadtfläche aus. Nun wecken sie Begehrlichkeiten, sie als Bauland zu nutzen. Müssen die Hobbygärtner jetzt um ihre Parzellen bangen? 400.000 Wohnungen könnten gebaut werden, wenn Berlin seine Kleingartenanlagen ins Umland verlagert oder einfach abschafft. Das hat der Immobilieninvestor Arne Piepgras ausgerechnet. In einem offenen Brief an Bausenatorin Katrin Lompscher, den er als Anzeige im Tagesspiegel geschaltet hat, fordert er,...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 3399× gelesen
  • 11
Politik

BVV: Was passiert am Teufelsberg?

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bei der nächsten Sitzung der Bezirksverordneten am Donnerstag, 24. Mai, ab 17 Uhr im BVV-Saal des Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100, bringt die SPD-Fraktion das Thema "Teufelsberg" auf den Tisch. Die ehemalige Abhörstation der Alliierten wurde kürzlich für den Zugang gesperrt und nun wollen die Sozialdemokraten mit ihrer Großen Anfrage in Erfahrung bringen, wann und warum dies geschehen ist, welche Auflagen es gibt und wie diese kontrolliert werden. Wichtiger noch sind...

  • Charlottenburg
  • 21.05.18
  • 323× gelesen
Politik
Ein Kiez macht mobil: Mehr als 50 empörte Bürger ließen sich von Mieterverdrängung in ihrer Nachbarschaft berichten.
5 Bilder

Ein unbehaglicher Kiezspaziergang: Verein verdeutlich Mieterverdrängung

Die MieterWerkStadt Charlottenburg hat zu einem Spaziergang durch den Klausenerplatz-Kiez eingeladen, um auf konkrete Fälle von Mieterverdrängung aufmerksam zu machen. Mehr als 50 Bürger liefen mit - und wer von ihnen nicht vorher bereits entrüstet war, ist es jetzt. Die Resonanz auf die stadtweite Groß-Demonstration "Mietenwahnsinn" vor einigen Wochen machte deutlich: Es brodelt, die Toleranzgrenze vieler Mieter ist überschritten. Das war auch bei der Veranstaltung der MieterWerkStadt zu...

  • Charlottenburg
  • 18.05.18
  • 368× gelesen
  • 1
Soziales
Ein Zeichen der Freundschaft setzten Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (Mitte) sowie die beiden Stadträte Oliver Schruoffeneger (li.) und Arne Herz.

Bezirk zeigt Flagge

Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) hat am Montag, 14. Mai, zusammen mit den beiden Stadträten Arne Herz (CDU) und Oliver Schruoffeneger (Grüne) vor dem Rathaus Charlottenburg die israelische Flagge gehisst. Das Bezirksamt ist damit dem Aufruf des Präsidenten der Deutsch-Israelischen Gesellschaft gefolgt, anlässlich des Jahrestages am 14. Mai an die Gründung des Staates Israels vor 70 Jahren zu erinnern. Naumann „Zugleich bringen wir damit die langjährige Verbundenheit mit...

  • Charlottenburg
  • 18.05.18
  • 84× gelesen
Blaulicht
Dieser Mann soll seinem Widersacher Reizgas ins Gesicht gesprüht haben.

Reizgas versprüht: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der Ende 2017 einem Mann Reizgas ins Gesicht gesprüht hatte. Ein unbekannter Mann hat am 27. November 2017 einem 23-Jährigen in einer U-Bahn der Linie 7, nahe der Station Paulsternstraße, im Verlauf einer körperlichen Auseinandersetzung Reizgas ins Gesicht gesprüht. Der Tatverdächtige entkam unerkannt. Der 23-Jährige trug Gesichtsverletzung davon. Jetzt hat die Polizei Bilder des Tatverdächtigen veröffentlicht und hofft, ihn mit Hilfe von...

  • Charlottenburg
  • 17.05.18
  • 47× gelesen
Soziales

Umfrage unter Senioren

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin hat eine Umfrage zum Engagement gestartet. Damit soll ermittelt werden, wie sich noch mehr Senioren engagieren können. Der Fragebogen für Organisationen und Projekte kann auf www.ü60.berlin heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. August. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 97× gelesen
Soziales

Sieben Projekte haben es geschafft

Berlin. Sieben Projekte aus Berlin haben es in die nächste Runde des Deutschen Integrationspreises geschafft. Es handelt sich um die Projekte Camp One, Citizen2Be, Flüchtlingspaten Syrien, Moabit hilft!, Schwimmclub1001, Space2groW und Triaphon. Gemeinsam mit Projekten aus andren Bundesländern werden sie nun von einer Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt am Main statt. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de/contest. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 46× gelesen
Soziales

DFB lobt Julius Hirsch Preis aus

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für den Julius Hirsch Preis beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewerben. Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Bewerbung an den DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt, oder per E-Mail an...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 39× gelesen