SSC Teutonia stoppt die Talfahrt

Hakenfelde. Nach drei sieglosen Spielen hat Landesligist SSC Teutonia am vergangenen Sonntag gegen Schlusslicht Grünauer BC einen glücklichen 4:2-Sieg erkämpft. Bis zur 72. Minute lagen die Hakenfelder 1:2 zurück, dann sorgten ein Eigentor der Grünauer sowie die Treffer von Sarac und T. Ehm für die Wende. Ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf eher entsprochen, hieß es, zumal Grünau noch einen Pfostenschuss zu verzeichnen hatte.

Am Freitag nach Ostern (25. April) ist Teutonia beim SC Charlottenburg zu Gast.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.