Fotografie von Stefan Heyne

Berlin: Galerie Zweigstelle Berlin | Moabit. Die Galerie "Zweigstelle Berlin", Lehrter Straße 37, zeigt ab 14. März unter dem Titel "Neue Editionen" Arbeiten von Stefan Heyne. Die Fotografien des Berliner Künstlers sind gegenstandslos. Heyne lässt weg, was Fotografie für gewöhnlich ausmacht, und verzichtet auf jede Möglichkeit, das Motiv zu erkennen. Stefan Heyne treibt die Abstraktion auf die Spitze. Zu sehen bis 11. April freitags und sonnabends von 14 bis 19 Uhr. Die Finissage findet am 11. April ab 16 Uhr statt.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.