Alles zum Thema Fotografie

Beiträge zum Thema Fotografie

Umwelt
In der Ausstellung zu sehen: Wildpferd in Pankow.

Nah und einzigartig
Axel Lüssow zeigt Naturfotografien im Wahlkreisbüro

Der Bundestagsabgeordneten Stefan Gelbhaar (Bündnis 90/Die Grünen) hat eine neue Ausstellung in seinem Wahlkreisbüro in der Prenzlauer Allee 22 eröffnet. Unter dem Motto „Naturschutz als nachhaltige Stadtentwicklung im Pankower Norden“ zeigt er Fotografien von Axel Lüssow. Pankows Norden beherberge eine einzigartige Natur, so Gelbhaar. Dort findet auch eine extensive Weidelandhaltung mit Wildpferden und Rindern statt. Diese weiden zum Beispiel in Blankenfelde, Karow und Buch. Diese Tiere...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.08.19
  • 23× gelesen
Kultur

Der Weg nach Treblinka

Schöneberg. 1968 machte sich Gert Berliner auf den Weg. Er folgte der Route, die seine Eltern in das Vernichtungslager Treblinka hatten gehen müssen. Seine Eindrücke hielt er fotografisch fest. Gert Berliner (1924-2019) hatte bis 1939 mit seinen Eltern in Schöneberg gelebt. Mit einem Kindertransport gelangte er nach Schweden. Später ging Gert Berliner in die USA und wurde Maler und Fotograf. Die Fotoserie „The Road to Treblinka“ zu den Vernichtungslagern ist mit Gedichtauszügen versehen und...

  • Schöneberg
  • 08.08.19
  • 45× gelesen
Kultur

Ansichten einer Insel

Biesdorf. Eine Ausstellung mit Malerei und Fotos einer Insellandschaft in der Ostsee ist noch bis Sonntag, 18. August, in der Krankenhauskirche im Wuhlgarten, Brebacher Weg 15, zu sehen. Fünf Künstler und Fotografen haben unter dem Titel „Bornholm – Variationen einer Insel“ ausgewählte Arbeiten zusammengestellt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird aber gebeten. Die Ausstellung ist täglich von 14 bis 17 Uhr geöffnet. hari

  • Biesdorf
  • 25.07.19
  • 27× gelesen
Bildung
Die Aufnahme eines Fotos mit Lochkamera erfordert einiges an Geduld.
5 Bilder

Ausstellung von Bildern aus Lochkamera-Workshop
Analoge Selfies mit selbstgebauter Kamera

Unter dem Titel „Coole Selfies – mitten im Sommer“ veranstaltete die Bezirkszentralbibliothek Anfang Juli einen Ferien-Workshop für Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren. Die Ergebnisse werden dort noch bis 2. August ausgestellt. Wie entsteht eigentlich ein Foto, wenn man nicht mal eben auf den Auslöser am Handy oder der Kamera drückt? Das haben Spandauer Jugendliche in den Sommerferien bei einem Workshop der Bezirkszentralbibliothek lernen können. In fünf Tagen zeigte ihnen die...

  • Haselhorst
  • 21.07.19
  • 63× gelesen
Kultur

Knipsen, was Tempelhof bewegt
Neue Mitte Tempelhof: Bezirksamt schreibt Fotoprojekt aus

Eine neue Polizeiwache, ein neues Schwimmbad, ein neues Bürger- und Kulturzentrum und vieles mehr werden Tempelhof in den kommenden Jahren verändern. Der aktuelle Zustand und das Leben in dem betroffenen städtischen Areal der „Neuen Mitte“ soll nun in einem Fotoprojekt dokumentiert werden. „Der thematische Zugang kann in unterschiedlichster Form geschehen, zum Beispiel mit Blick auf die bauliche Charakteristik des Gebiets, mit Bezug zu Ort und Menschen, indem man Stadtteilgeschichte in den...

  • Tempelhof
  • 20.07.19
  • 111× gelesen
Kultur
Lárus Karl Ingason zeigt den Zauber der Islandpferde im Rathaus Lichtenberg.

Ausstellung weckt Vorfreude auf Weltmeisterschaft
Vom Zauber der Islandpferde

Im Vorfeld der Islandpferde-Weltmeisterschaft auf der Karlshorster Trabrennbahn gastieren schon seit dem Frühjahr immer wieder Kunst- und Kulturschaffende von der Insel in Lichtenberg, um sich und ihr Land vorzustellen. Aktuell zeigt Lárus Karl Ingason im Rathaus seine Ausstellung „Anmut und Zauber der Islandpferde“. Ingason ist ein renommierter Fotograf aus Island, der schon für zahlreiche Ministerien und Institutionen seines Heimatlandes gearbeitet hat. Beispielsweise begleitete er im...

  • Lichtenberg
  • 11.07.19
  • 120× gelesen
Kultur

Lichtmalerei von der Halbinsel

Rudow. Die Alte Dorfschule, Alt-Rudow 60, zeigt derzeit Werke von Albert Sanftleben. Der Titel der Schau lautet „Landschaft am Meer“. Der Fotokünstler malt mit Licht und Schatten, viele seiner Motive findet er auf der Halbinsel Fischland-Darss-Zingst. Geöffnet ist werktags von 9 bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Nähere Informationen gibt's unter 66 06 83 10. sus

  • Rudow
  • 09.07.19
  • 12× gelesen
Kultur

Prominente vor der Mauer
Thomas Kierok zeigt Fotografien in einer Ausstellung der Stephanus-Stiftung

„Mauergeschichten prominenter Personen“ heißt eine neue Fotoausstellung in der Friedenskirche der Stephanus-Stiftung. In der Amalienstraße 20 zeigt der Berliner Fotografen Thomas Kierok Bilder, die in das 30. Jubiläumsjahr des Mauerfalls passen. Kierok hatte knapp 20 Jahre nach dem Mauerfall ein Mauersegment nachbauen lassen und an unterschiedlichen Orten auf dem ehemaligen Mauerstreifen aufgestellt. Insgesamt 42 Persönlichkeiten hat der Fotograf davor porträtiert: Flüchtlinge und...

  • Weißensee
  • 06.07.19
  • 70× gelesen
Kultur

Anschauungen vom Raum

Hellersdorf. Unterschiedliche künstlerische Eindrücke vom Raum vermittelt die neue Ausstellung „Raum Welten“ im Ausstellungszentrum Pyramide, Riesaer Straße 94. Der Fotograf Frank Brückner zeigt kristalline Substanzen, wie diese sich in der Mikrofotografie darstellen. Installationen von Peter Möller und Sandra Schmidt lassen Räumliches auf besondere Weise erfassen. Landschaftsbilder von Horst-Werner Schneider erinnern an die Formsprache der Romantik des 19. Jahrhunderts. Die Ausstellung ist im...

  • Hellersdorf
  • 04.07.19
  • 33× gelesen
Kultur

Welten prallten aufeinander

Prenzlauer Berg. „Nach dem Mauerfall. Fotografien von Daniel Biskup“ ist der Titel der aktuellen Ausstellung, die das Museum in der Kulturbrauerei in der Knackstraße 97 bis zum 25. August zeigt. Zu sehen sind unveröffentlichte Bilder des Fotografen Daniel Biskup. Dieser bereiste in den Jahren nach dem Mauerfall Ostdeutschland. Er zeichnet in der Ausstellung mit seinen Porträts ein vielfältiges Stimmungsbild der Atmosphäre in Ostdeutschland zu Beginn der 1990er-Jahre. Biskup hielt Menschen,...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.07.19
  • 66× gelesen
Kultur

Am Arbeitsplatz fotografiert

Neu-Hohenschönhausen. „Lichtenberger Werkstätten – ein Teil unseres Lebens“ heißt eine aktuelle Ausstellung in der Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz 2. Sie zeigt Aufnahmen des Hohenschönhausener Fotoclubs 1092- Seine Mitglieder haben Frauen und Männer aus unterschiedlichen Betrieben der Lichtenberger Werkstätten gGmbH (LWB) fotografiert. Insgesamt sind während eines Zeitraums von zwölf Monaten mehr als 90 Porträts von Menschen an ihrem Arbeitsplatz entstanden. Die Fotosessions waren für...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 20.06.19
  • 31× gelesen
Kultur

Fotos aus dem DDR-Alltag

Prenzlauer Berg. Unter dem Motto „Graustufen. Innenansichten aus der DDR“ zeigt das Pankower Museum in der Prenzlauer Allee 227/228 eine Sonderausstellung mit Fotos von Jürgen Hohmuth sowie weiteren Texten und Objekten. Die größtenteils schwarz-weißen Fotos des Fotografen Jürgen Hohmuth aus den 70er- und 80er-Jahren dokumentieren ein Panoptikum von Szenen des DDR-Alltags, zeigen Wohnungen, Läden, Arbeitsstätten, Freizeitplätze und Menschen in komischen, ernsten und politisch geprägten...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.06.19
  • 83× gelesen
Kultur
 Fotograf Wulf Olm hat Orang Utan Kevin im Jahr 2004 abgelichtet.
2 Bilder

Mit Geduld und großer Nähe
Museum Lichtenberg zeigt Ausstellung des Fotografen Wulf Olm

Ältere Zeitgenossen mögen beim Spruch „Menschen – Tiere – Sensationen“ an eine Zirkusshow denken, es ist aber auch der Titel einer neuen Ausstellung im Museum Lichtenberg in der Türrschmidstraße 24. Sie zeigt Arbeiten des Fotografen Wulf Olm, etliche sind im Tierpark entstanden. Wulf Olm wurde 1946 in Karlshorst geboren, wo er auch aufgewachsen ist. Der Fotograf mit der einzigartigen Handschrift hat im Bildgedächtnis Berlins viele Spuren hinterlassen – auch und ganz besonders in seinem...

  • Rummelsburg
  • 18.06.19
  • 79× gelesen
Kultur
Diese Kinder aus der Willkommensklasse der Grundschule am Kollwitzplatz nahmen am Fotoprojekt teil.

Flüchtlingskinder entdecken ihren Kiez
Neue Ausstellung mit Fotografien in der Bibliothek am Wasserturm

„Erzählt uns Eure Geschichten“ heißt eine neue Ausstellung mit Fotografien von Kindern aus Flüchtlingsfamilien in der Bibliothek am Wasserturm. Diese Bilder entstanden während eines digitalen Fotoprojektes der Künstlerin Marie Grunwald mit Kindern einer Willkommensklasse aus der Grundschule am Kollwitzplatz. Ihre selbst erdachten Geschichten und szenischen Ideen setzten die Kinder ein Schuljahr lang in wöchentlichen Workshops mit künstlerischen Techniken kreativ in Bild und Text um....

  • Prenzlauer Berg
  • 17.06.19
  • 59× gelesen
Kultur

Fotografieren in den Ferien

Neu-Hohenschönhausen. Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen können in den Ferien an einem Fotografie-Projekt in der Jugendkunstschule (JuKS) Lichtenberg teilnehmen. Fotograf Torsten Krause leitet den Workshop vom 8. bis 18. Juli, werktags von 9 bis 15 Uhr in den Räumen der JuKS, Demminer Straße 4. Die Mädchen und Jungen erhalten für diesen Zeitraum Digitalkameras, um besondere Augenblicke und Szenen einzufangen. Willkommen sind alle, die sich für Fotografie interessieren und Spaß am...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 08.06.19
  • 41× gelesen
Kultur

"Kraftplätze" im Foto

Siemensstadt. „Spaziergang in die weite Welt“ heißt die aktuelle Fotoausstellung im Stadtteilzentrum Siemensstadt. Sie zeigt „Kraftplätze“, die der Fotograf Reinhard Timmert aufgespürt hat. Das sind Orte, an denen man innerhalb der hektischen Welt zur Ruhe kommt. Die Bilder sind noch bis Mitte Juli an der Wattstraße 13 zu sehen. uk

  • Siemensstadt
  • 06.06.19
  • 13× gelesen
Kultur

Wettbewerb für Jugendliche
Auf der Suche nach dem besten Fotomotiv

Das Kunst- und Kreativzentrum Young Arts Neukölln ruft zum siebten Mal zur Foto-Olympiade auf. Mitmachen können 12- bis 19-Jährige. Los geht es am Sonnabend, dem 15. Juni. Das Festivalmotto lautet „Überübermorgen – die Zukunft wird fantastisch“, das sich noch einmal in drei Unterthemen gliedert. Um 10.30 Uhr treffen sich die Kinder und Jugendlichen im Young Arts, Donaustraße 42. Bevor die Fotojagd beginnt, gibt es Tipps vom Profi. Die Fotografin Patricia Morosan betreut die Veranstaltung und...

  • Neukölln
  • 25.05.19
  • 48× gelesen
Kultur

Alltag – kunstvoll in Szene gesetzt

Fennpfuhl. „Stadt – Land – Kunst“ heißt die aktuelle Ausstellung in der Anton-Saefkow-Bibliothek am gleichnamigen Platz. Gezeigt werden Arbeiten aus dem Kunstunterricht des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums, die Alltagssituationen kunstvoll in Szene setzen. Die Fotoserien reichen vom Supermarktgang bis zum Blick auf die Karl-Marx-Allee. Zu sehen ist die Schau bis Ende Juni während der Öffnungszeiten der Bücherstube montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 19 Uhr, mittwochs von 13...

  • Fennpfuhl
  • 24.05.19
  • 26× gelesen
Umwelt

Essbarer Waldgarten

Charlottenburg-Nord. In der Kleingartenanlage Habsburg-Gaußstrasse, Gaußstraße 14, wird am Sonnabend, 25. Mai, anlässlich des Langen Tags der Stadtnatur „Der essbare Waldgarten“ vorgestellt. Um 15 und 16 Uhr steht jeweils eine Führung durch die (Wald)Gärten und die OfA-Allee auf dem Programm, unter anderem werden Bienen und Wildbienen ein Thema sein. Um 17 Uhr wird in einem Workshop mit Vorführung der Bau eines Igelhauses erklärt. Durchgehend können Ausstellungen von Kunst, Tierfotografie und...

  • Charlottenburg-Nord
  • 18.05.19
  • 25× gelesen
Umwelt
„Da kiekste“: Beim Langen Tag der Stadtnatur entdecken Kids Berlins grüne und wilde Ecken.
3 Bilder

Langer Tag der Stadtnatur am 25. und 26. Mai
Einmal Natur mit "alles"

Unter dem Motto „Da kiekste“ steht am Wochenende 25. und 26. Mai wieder Berlins größtes Naturfestival an: Der „Lange Tag der Stadtnatur“. 26 Stunden lang können die grünen Seiten der Hauptstadt erkundet werden. In Spandau gibt es rund 40 Führungen und Mitmach-Aktionen. Alles über Fledermäuse erfahren Besucher am Sonnabend, 25. Mai, auf der Zitadelle Spandau. Die ehrenamtlichen Fledermauskenner führen in den Katakomben zu den Schlafplätzen von Batmans nächsten Verwandten. Die Taschenlampen...

  • Bezirk Spandau
  • 15.05.19
  • 72× gelesen
Kultur
Aus der Serie "Von der Brüchigkeit des Seins".

Verwundung und Vergänglichkeit
Der deutsch-ägyptische Fotograf Amin El Dib im Haus am Kleistpark

Die kommunale Galerie zeigt im Haus am Kleistpark, Grunewaldstraße 6-7, zum ersten Mal eine größere Auswahl von Werkgruppen des deutsch-ägyptischen Fotografen Amin El Dib. Im Werk des 1961 als Sohn einer Deutschen und eines Ägypters in Kairo geborenen, seit 2003 in der Schweiz lebenden Fotokünstlers sind Verwundungen und Vergänglichkeit die beherrschenden Themen. „Das Verbindende zwischen den scheinbar disparaten Werkgruppen ist, dass Amin El Dib sich in all seinen Bildern der absoluten...

  • Schöneberg
  • 11.05.19
  • 61× gelesen
Kultur
Die BLO-Ateliers sind Domizil vieler Kreativer und am Wochenende außerdem Schauplatz des Photo Weekends – der Plattform für alle Freunde analoger Fotografie im Lande.
3 Bilder

Workshops, Ausstellungen und mehr in den BLO-Ateliers
Ein Fest für Freunde analoger Fotografie

Von wegen "von gestern": Das Photo Weekend in den BLO-Ateliers am Nöldnerplatz zeigt, dass analoge Fotografie auch in digitalen Zeiten angesagt ist. Der Name des veranstaltenden Vereins analogueNOW! ist Programm. Es ist die Plattform für zeitgenössische analoge Fotografie im Lande – das Photo Weekend versammelt Expertinnen und Experten, Laien, Fans und alle Interessierten zum bundesweit größten Austausch. Alle Besucher erwartet vom 17. bis 19. Mai auf dem Gelände der BLO-Ateliers am...

  • Rummelsburg
  • 11.05.19
  • 153× gelesen
Kultur
Machen auch Sie einen Schnappschuss von Ihrem Vierbeiner!

Ein Hundeleben in Szene setzen
Jetzt mitmachen und Eintrittskarten für den Tierpark Berlin gewinnen

Anlässlich des beliebten Hundetages in Friedrichsfelde am 15. und 16. Juni verlosen die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt zwei Familien-Jahreskarten und drei Familien-Tageskarten für den Tierpark Berlin. Die Berliner sind verrückt nach Hunden. Mehr als 100.000 Vierbeiner gibt es in der Hauptstadt. Ein Höhepunkt für viele der Hundebesitzer ist der jährliche Hundetag im Tierpark Berlin, Am Tierpark 125. Dieses Jahr findet er am 15. und 16. Juni statt. Mit der Berliner Woche und...

  • 06.05.19
  • 1.825× gelesen
  •  6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.