Dreister Raser erwischt

Haselhorst. Einen dreisten Raser hat jetzt die Polizei gestoppt. Der junge Mann war am Abend des 13. März auf der Nonnendammallee in Richtung Am Juliusturm an den Beamten vorbeigerast. Wie sich herausstellte, war er 58 Stundenkilometer schneller als erlaubt. Der "Bleifuß" auf dem Gaspedal kommt den Mann teuer zu stehen. Er muss jetzt ein Bußgeld in Höhe von 560 Euro bezahlen. Dazu gibt es ein zweimonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg. Ob ihm auch die Fahrerlaubnis entzogen wird, muss noch entschieden werden. Der Fahrer war noch in der Probezeit. uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
89
Uschi Hahn aus Haselhorst | 27.06.2016 | 18:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.