Seit 90 Jahren: Angel raus, der Spaß beginnt

Regina Rüffert ist seit 15 Jahren Vorsitzende des Anglervereins ,,Aufschnitt" in Heiligensee. Nach der Arbeit genießt sie die Ruhe am Heiligensee und hofft auf einen guten Fang. (Foto: Franziska Groß)
 
Der Heiligensee gehört zu den fischartenreichsten Seen in Berlin. (Foto: Franziska Groß)
Berlin: Angler Verein Aufschnitt e.V. |

Heiligensee. Direkt am Heiligensee gelegen befindet sich der Angler Verein „Aufschnitt“, welcher schon seit 1926 besteht. Der Name soll eine Anspielung auf die Angewohnheit von Anglern sein, die all zu oft bei der Größe ihres gefangenen Fisches flunkern.

Aus Leidenschaft zum Angeln hatten Arthur Zimmermann, Max Wollmann, Franz Schmidt und Karl Fest den Verein am 26. März 1926 gegründet. Noch heute wird diese Liebe zum Angeln von insgesamt 37 Mitgliedern ausgelebt.

Die 1. Vorsitzende des Anglervereins ist Regina Rüffert, 61 Jahre alt aus Wedding. Aus Hingabe zum Verein, wie sie betont, hat sie 2001 das Amt übernommen. Nun ist sie schon seit mittlerweile 15 Jahren in dieser Position.

Auf die Frage, wie sie zum Angeln kam, muss sie lachen. Ihr Mann hatte sie vor Jahren einfach mal mitgenommen. Die beiden führten zu der Zeit eine gemeinsame KFZ-Werkstatt und ,,verbrachten so schon viel Zeit zusammen".

An die erste Angelerfahrung erinnert sich Regina Rüffert mit gemischten Gefühlen: „Das Töten von Fischen war im ersten Moment sehr seltsam für mich“.

Eine große Familie

Jedoch konnte ihr Mann sie für sein Hobby begeistern und sie trat dem Verein bei. Sie übernahm auch recht schnell das Amt für den Schriftführer, welcher dringend gesucht wurde.

Mit der Zeit bauten sich Freundschaften auf und der Verein wurde für Regina Rüffert immer mehr zur Familie. Neben dem Angeln verbringen viele Mitglieder ihre Freizeit auf dem Vereinsgelände. ,,Unser Vereinsleben ist harmonisch, lustig und gemütlich und das Wichtigste für uns alle ist der Spaßfaktor", sagt die 61-Jährige.

Durch den Angelverein kann die Vereinsvorsitzende den Stress des Alltags vergessen. Vor allem mit dem Boot auf dem Heiligensee rückt alles andere in den Hintergrund. Regina Rüffert schwärmt von der Natur um den See. Auch der Sonnenaufgang sei für sie jedes Mal wert so früh aufzustehen. „Wer angeln will, sollte früh aufstehen können. Um 5 Uhr wird sich auf dem Gelände getroffen. Von 6 bis 11 Uhr geht es auf den Heiligensee“, erzählt Regina Rüffert.

Vielzahl an Fischarten

In dem Gewässer sind ungefähr 18 verschiedene Fischarten zu finden, wie zum Beispiel Brasse, Zander oder auch Karpfen. Nach dem Angeln können die gefangenen Fische mit nach Hause genommen werden.

Der Angelverein ,,Aufschnitt" sucht händeringend Nachwuchs. Die Mitglieder nutzen jede Möglichkeit, für den Verein zu werben, wie zum Beispiel auf der 700 Jahr-Feier in Heiligensee. Doch die Resonanz war enttäuschend, erklärt Regina Rüffert. Vor allem, weil sie viel Energie in die Mitgliederwerbung steckt.

Momentan investiert die Vereinsvorsitzende jedoch ihre gesamte Kraft in die Planung des 90-jährigen Jubiläums. Am 26. März wird das jahrelange Bestehen des Vereins ,,Aufschnitt" gefeiert. Mitglieder mit ihren Familien und Freunden wollen mit Tanz und Musik ausgelassen feiern. Vielleicht zieht der Verein ,,Aufschnitt“ mit dieser Veranstaltung auch gleich neue Mitglieder ans Land. FG
Weitere Informationen gibt es auf www.angler-vereinaufschnitt.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Miriam Kessler aus Mitte | 27.03.2016 | 20:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.