Anzeige

Alles zum Thema Verein

Beiträge zum Thema Verein

Soziales
Beate Storni vom Vereinsvorstand vor dem Haus 104.
3 Bilder

Neuer Treffpunkt auf dem Feld
Ein Verein will das Haus 104 mit Leben erfüllen

Schon vergangenen Spätsommer war die Schlüsselübergabe, doch es gibt noch jede Menge zu tun. Das kleine „Haus 104“ auf dem Tempelhofer Feld soll zu einem Begegnungsort werden. Es ist eines von rund 30 Bauten auf dem Riesengelände und steht in der Nähe des Eingangs Herrfurthstraße. In den Jahren 1939-40 wurde es als Peilanlage, später als Wetterstation genutzt. Dass der Öffentlichkeit ein Gebäude auf dem stillgelegten Flughafen zur Verfügung stehen soll, ist seit längerer Zeit klar, denn so...

  • Neukölln
  • 24.06.18
  • 1× gelesen
Soziales

Endspurt bei „Sterne des Sports“

Berlin. Die Berliner Volksbank und die Landessportbünde Berlins und Brandenburgs sind auch in diesem Jahr wieder auf der Suche nach den engagiertesten Sportvereinen der Region. Sie können sich noch bis zum 29. Juni beim Wettbewerb „Sterne des Sports“ bewerben. Ausgezeichnet werden Maßnahmen, die in besonderer Weise zum Gemeinwohl beitragen. Den Gewinnern winken Preisgelder von insgesamt 14 000 Euro. Teilnehmen können alle beim Landessportbund eingetragenen Vereine aus Berlin und Brandenburg,...

  • 21.06.18
  • 9× gelesen
Umwelt
Ines Kempe und Christian Friedrich am Beet im Bürgerpark, das die Gartengruppe des Bürgerpark Vereins Pankow gestaltete und regelmäßig pflegt. Die Vereinsmitglieder unterstützen das Grünflächenamt als „Hilfsgärtner“.
3 Bilder

Noch gibt es viel zu tun
Der Bürgerpark Verein macht sich für die beliebte Grünanlage stark

Das frühsommerliche Wetter sorgt für regen Betrieb im Bürgerpark. Die Wiesen sind vor allem an den Wochenenden dicht belagert. Dass es in der Grünanlage trotzdem gepflegt und relativ sauber aussieht, ist nicht nur den engagierten Mitarbeitern des Grünflächenamtes zu verdanken. Auch eine Schar von „Hilfsgärtnern“ engagiert sich im Park ehrenamtlich. Es sind Mitglieder des gemeinnützigen Bürgerpark Vereins Pankow, die sich dort aktiv einbringt. Mal sind es Arbeitseinsätze, mal Treffen der...

  • Pankow
  • 19.06.18
  • 23× gelesen
Anzeige
Soziales

Mitmachen ist einfach
Erste Bundesweite Woche der Sprache und des Lesens 2019

Engagierte gesucht Die deutschlandweite Aktionswoche, kurz Sprachwoche genannt, findet vom 18. bis 26.5.2019 statt und lädt alle Einzelpersonen, Vereine, Institutionen ein, sich mit eigenen Veranstaltungen zu beteiligen. Für den Raum Berlin inklusive Umland sucht die zuständige Koordinatorin Tanja Dickert engagierte Einzelpersonen und Organisationen, die sich für das Thema Sprache begeistern und in der Aktionswoche selbstständig Veranstaltungen organisieren wollen. Jede...

  • Neukölln
  • 12.06.18
  • 35× gelesen
Kultur
28 Bilder

Karnevalclub Spandau wird dreimal elf Jahre alt
Frohsinn, Humor und Traditionspflege im Schatten der Zitadelle

21. Mai 1985: Im "Ziegelhof" zu Spandau gründen 19 dem Humor verbundene Personen den Karnevalsclub Spandau e.V. ’85 (KCS). Die Anregung dazu kam vom damaligen zuständigen Dezernenten und späteren KCS-Ehren-Senator Hans Hill (†). Von den Gründungsmitgliedern gehört niemand mehr dem Ver-ein an, einige sind verstorben. Die Vereinsfarben sind blau-rot. Der karnevalis-tische Ruf ist „Spandau helei!“ Als Abteilung im KCS wurde wenig später die Historische Spandauer Stadtgar-de (Regiment des Prinzen...

  • Spandau
  • 10.06.18
  • 20× gelesen
Soziales

Vernetzt für Kinder und Jugendliche

Märkisches Viertel. Im September vergangenen Jahres gründete sich der Lokale Bildungsverbund mit Vertretern sozialer Einrichtungen, der Verwaltung und Elterninitiativen im Märkischen Viertel. Jetzt hat er erste Ergebnisse vorgestellt. Auf der Basis der durchgeführten Sozialraumanalyse, in der Bildungseinrichtungen dargestellt werden, sollen passende Strategien entwickelt werden, wie Kinder und Jugendliche noch besser zu fördern sind. „Ziel ist eine Vernetzung von Kindertagesstätten, Schulen,...

  • Borsigwalde
  • 14.05.18
  • 15× gelesen
Anzeige
Bildung
Daniela Lungwitz-Mohamad und ihre Mitstreiter haben ein offenes Ohr für alle, die Hilfe brauchen.

Von der Zuckertüte bis zum Turnbeutel
Ein Verein stattet Schulanfänger aus

Neukölln: Ein Verein stattet Schulanfänger mit allem Notwendigen aus Der Einschulungstermin ist noch ein bisschen hin, aber Daniela Lungwitz-Mohamad möchte Eltern, die wenig Geld haben, jetzt schon eine Sorge nehmen. Deshalb kündigt sie an, dass sie Mitte August wieder kostenlose „Anfangspakete“ an Erstklässler verteilt. „Die Grundidee ist: Alle Kinder sollen die gleiche Chance haben“, sagt sie. Oft genug habe sie Mädchen und Jungen an ihrem wichtigen Tag ohne Zuckertüte gesehen. „Dann...

  • Neukölln
  • 13.05.18
  • 34× gelesen
Soziales

Helfer gesucht fürs Kinderfest

Alt-Hohenschönhausen. Kuchenbäcker, Spielleiter und kreative Ideen sucht der Förderverein Obersee & Orankesee (FOO) für sein Kinderfest, das am 1. Juni im Park und auf dem Spielplatz am Obersee steigen soll. Für den Nachwuchs aus dem Kiez sind Spiele und Sportaktionen, kleine Stände und Stationen geplant. Erwachsene, die Schatzsuche oder Sackhüpfen mit Kindern betreuen, Tischtennis- oder Fußball-Cup organisieren oder ein eigenes Angebot auf die Beine stellen wollen, melden sich per E-Mail an...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 11.05.18
  • 29× gelesen
Soziales
Christin Demuth trainiert mit ihrer elfjährigen Bulldogge Eddy auf dem Laufsteg des Hundeplatzes des Vereins „Helle Hunde“.
3 Bilder

Der Verein „Helle Hunde“ feiert Jubiläum mit einem Frühlingsfest auf eigenem Hundeplatz

Der Hundeplatz des Vereins „Helle Hunde“ wird ein Jahr alt. Das feiert der Verein mit einem Frühlingsfest auf dem Platz an der Weißenfelser Straße. Der Verein „Helle Hunde“ wurde vor zwei Jahren gegründet. Ein Jahr später, im Mai 2017, eröffnete er seinen Hundeplatz auf dem Grundstück Weißenfelser Straße Ecke Quedlinburger Straße. Das Bezirksamt hatte ihm per Vertrag das Grundstück einer ehemaligen Schule zur Nutzung zur Verfügung gestellt. Seitdem läuft der Betrieb auf dem Platz, wurde...

  • Hellersdorf
  • 03.05.18
  • 286× gelesen
Wirtschaft
Als erstes wurde aufgeräumt: Das Projekt-Team KulturMarktHalle veranstaltete vor wenigen Tagen einen Arbeitseinsatz.
6 Bilder

In die alte Kaufhalle zieht wieder Leben ein

Die frühere Kaufhalle an der Hanns-Eisler-Straße 93/Ecke Kniprodestraße wird zur KulturMarktHalle. Vor wenigen Tagen konnte der gemeinnützige Verein KulturMarktHalle Berlin einen Nutzungsvertrag mit der jüdischen Gemeinde zu Berlin abschließen. „Wir haben jetzt die Schlüssel für das Gebäude“, berichtet Ludger Lemper vom Vereinsvorstand. Und nach und nach kann nun mit dem Ausbau der Halle begonnen werden. Bei einem ersten Arbeitseinsatz gemeinsam mit Akteuren aus dem Nachbarschaftsverbund...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.04.18
  • 323× gelesen
Sport

Informieren, spielen und Preise gewinnen: Der FV Tennis lädt Groß und Klein ein

Tag der offenen Tür beim FV Tennis am Sangerhauser Weg 6: Am Sonnabend, 21. April, von 10 bis 16 Uhr können sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene informieren, die Interesse am weißen Sport haben. Trainer und Vereinsmitglieder stehen zum Gespräch bereit. Die Besucher dürfen auch aktiv werden – beim freien Spiel oder beim Schnuppertraining in der Halle. Außerdem gibt es eine Vorführung des Fast-Learning-Kurses, dort ist Mitmachen ebenfalls erlaubt. Schließlich werden Showkämpfe im Einzel und...

  • Britz
  • 18.04.18
  • 4× gelesen
Soziales

Bühne an der Parkaue: Vergünstigte Tickets für Benachteiligte

Das Theater an der Parkaue erhält aus dem aktuellen Doppelhaushalt des Landes zusätzlich 500 000 Euro. Berlins kleinste staatliche Bühne will einen Teil vom Bonus weiterreichen – an Leute, die sich einen Theaterbesuch nicht ohne Weiteres leisten können. Auf drei Bühnen bietet das Theater an der Parkaue vor allem Kindern und Jugendlichen ein phantasievolles, lehrreiches und unterhaltsames Programm an. Mal verblüffen die Stücke, mal provozieren sie – immer eröffnen die Inszenierungen dem...

  • Lichtenberg
  • 11.02.18
  • 45× gelesen
Soziales

Hundetüten für den Kienbergpark

Marzahn-Hellersdorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) möchte das Projekt „Tütenpaten“ auf den Kienbergpark ausweiten. Der Verein „Helle Hunde“ betreut schon erfolgreich auf dem Boulevard Kastanienallee und im Gebiet der Wohnungsgenossenschaft „Hellersdorfer Kiez“ Tütenspender für Hundekotbeutel. Partner aus der Wohnungswirtschaft stellen die Tütenspender und Tüten zur Verfügung. Die BVV ersucht das Bezirksamt in einem Beschluss, eine solche Vereinbarung im Sinne der Sauberkeit auf dem...

  • Hellersdorf
  • 31.01.18
  • 27× gelesen
Soziales
Der Vorsitzende Gerd Müller (2. von rechts) kann sich mit Mitgliedern seines Vereinsvorstands über das Jubiläum freuen.
3 Bilder

Zukunftswerkstatt Heinersdorf hat in zehn Jahren viel erreicht

Vor zehn Jahren gründete sich der Verein Zukunftswerkstatt Heinersdorf. Diese Jubiläen feierten Vereinsmitglieder und Gäste kürzlich mit einem Neujahrsempfang im Margaretensaal, der gemeinsam mit dem Frei-Zeit-Haus Weißensee ausgerichtet wurde. Gegründet wurde der Verein aus einem aktuellen Anlass. 2006 wurden die Pläne öffentlich, dass die Ahmadiyya Muslim Gemeinde eine Moschee bauen möchte. Das Thema spaltete die Heinersdorfer. Einige demonstrierten dagegen. Das fanden wiederum...

  • Heinersdorf
  • 30.01.18
  • 107× gelesen
Soziales

Ein Extra zum Jubiläum: 200 x 1.000 Euro für Berliner Vereine

Anlässlich ihres 200. Geburtstages weitet die Berliner Sparkasse ihr Engagement für die Kieze aus und vergibt zusätzlich 200 mal 1.000 Euro. Bewerben kann sich jeder gemeinnützige Verein, der im Jahr 2018 ein konkretes Vorhaben umsetzen möchte. Die Berliner entscheiden, wer sich über eine Spende freuen kann: Sie können online für ihren Favoriten stimmen. „Seit 200 Jahren sind wir gemeinsam mit unseren Kunden und Mitarbeitern in Berlin zu Hause. Hier arbeiten und leben wir, keine Frage also,...

  • Charlottenburg
  • 18.01.18
  • 119× gelesen
Soziales
Von links: Marcus Thieme (Vice-President Stone Brewing Berlin), Beate Ernst (Vorsitzende wirBERLIN e.V.), Sebastian Weise (Geschäftsführer wirBERLIN e.V.).

Stone Brewing spendet 1736 Euro an „wirBERLIN e.V.“

Berlin. Das Mariendorfer Craft Bierhaus Stone Brewing Berlin hat im Oktober von jeder verkauften Dose Bier 25 Cent an den gemeinnützigen Verein „wirBERLIN“ gespendet. 1736 Euro sind zusammengekommen. Beate Ernst, Vorsitzende wirBERLIN, freute sich: „Dies hilft uns sehr in der Fortführung unserer Kampagne 'Berlin machen' für mehr Mitverantwortung der Berliner für eine lebenswerte und liebevolle Stadt.“

  • Charlottenburg
  • 20.12.17
  • 77× gelesen
Kultur
Ton kann gegossen, auf der Scheibe gedreht oder mit der Hand geformt werden.
2 Bilder

Zusammen werkeln: Mitstreiter für einen neuen Treffpunkt gesucht

Andrea Klau möchte eine „Kreativ-Stube Buckow“ eröffnen. Dafür sucht sie Mitstreiterinnen und Mitstreiter. Geplant ist, sich in gemütlicher Atmosphäre zu treffen, zu töpfern, zu werkeln und Spaß zu haben. Wegen ihrer Rückenprobleme arbeitet die ausgebildete Chemielaborantin seit einiger Zeit nicht mehr. Zwar hat sie eigentlich genug mit Hobbys und Familie zu tun, aber trotzdem fehlen ihr soziale Kontakte, sagt sie. Das Töpfern entdeckte sie für sich während einer Reha, wie schon zuvor das...

  • Buckow
  • 11.12.17
  • 79× gelesen
Soziales
Das Nachbarschaftshaus und Famillienzentrum „Kiek in“ befindet sich an der Rosenbecker Straße.
2 Bilder

Der Verein „Kiek in“ besteht ein Vierteljahrhundert

Der Verein „Kiek in“ feierte Anfang Dezember den 25. Jahrestag seiner Gründung. Er hat die Entwicklungen in Marzahn-NordWest in dem Zeitraum begleitet und mitgeformt. Dabei stellte er sich immer wieder neuen Herausforderungen. Eine dieser Herausforderungen sind die Veränderungen im Stadtteil während des zurückliegenden Jahres. Mit Flüchtlingen sind neue Bewohner in den Stadtteil gekommen. An der Wittenberger Straße steht eine der größten Flüchtlingsunterkünfte im Bezirk. Auch für das...

  • Marzahn
  • 29.11.17
  • 182× gelesen
Leute
Einschließlich seiner Vorläufer gibt es Step by Step seit 30 Jahren.
8 Bilder

Mehr als nur Tanzschritte vermitteln: Evelyn Richter und ihr Lebenswerk Step by Step

Einen Termin mit Evelyn Richter zu bekommen, ist in diesen Tagen schwierig. Die Chefin des Tanzteams Step by Step steckt mitten in den Vorbereitungen für das traditionelle Weihnachts-Märchen-Musical. "Von einem der auszog, das Fürchten zu lernen" wird in diesem Jahr singend, spielend und tanzend aufgeführt. Am 12. Dezember ist die Premiere in der Alten Feuerwache an der Marchlewskistraße. Die Generalprobe gab es am 20. November. Sie vermittelte erneut den Eindruck, dass Step by Step zwar...

  • Friedrichshain
  • 26.11.17
  • 142× gelesen
Sport
Im Verein Physiosport trainieren Kinder und Jugendliche freitags Karate.
2 Bilder

Physiosport Berlin bietet Karate, Judo, Kinderfußball und Gesundheitssport für alle Altersgruppen

Der Verein Physiosport Berlin entwickelt sich immer mehr zu einem Familiensportverein und erweitert stetig sein Angebot. Bekannt ist der Verein vor allem durch seine Karateabteilung. Mit dieser begann auch die Vereinsgeschichte, die eng mit der sportlichen Laufbahn von Mirko Will verbunden ist. „Ich hatte zu DDR-Zeiten mit Judo begonnen. In der Wendezeit, ich war gerade 15 Jahre alt, fing ich dann mit Karate an. Dieser Sport faszinierte mich schon immer“, so Will. Als er dann Träger des...

  • Pankow
  • 16.11.17
  • 304× gelesen
Kultur

Vorstellung

Der Orgelbauverein besteht seit 2015 und hat es sich zur Aufgabe gemacht,für eine neue Orgel in der Pfarrkirche Lichtenberg Geld zu sammeln. Damit können wir das kulturelle Angebot in Lichtenberg bereichern. Mehr Infos über die alte Orgel , gewesene und aktuelle Aktivitäten des Vereins kann man auf unserer Webseite  nachlesen Orgelbauverein

  • Fennpfuhl
  • 06.11.17
  • 39× gelesen
Sport

Leichtathletik in die Schulen bringen: Für „Schooletics“ jetzt anmelden

Berlin. Das Rahmenprogramm "Laufen.Springen.Werfen.Berlin" anlässlich des Leichtathletik Sommers 2018 bietet Vereinen die Gelegenheit, ihre Sportart Kindern und Jugendlichen vorzustellen. Mit der vielfältigen, sportlich inklusiven Programmwoche „Schooletics“ von 18. bis 22. Juni 2018 werden die Leichtathletik-EM und Para Leichtathletik-EM 2018 in die Schulen getragen. Vereine haben die Chance, Schülern ihre Sportangebote zu präsentieren: Das eigene Vereinsangebot kann für Schulen am...

  • Charlottenburg
  • 23.10.17
  • 114× gelesen
Verkehr
Thomas Zoller und Ingo Baenisch setzen sich gemeinsam mit anderen Initiativen für eine Verkehrsberuhigung in Rosenthal, Wilhelmsruh und Französisch Buchholz ein.

Anwohner der Kastanienallee setzen sich in neuem Verein für Verkehrsberuhigung ein

Rosenthal. Die Anwohner der Kastanienallee sind genervt. Seit Jahren nimmt der Lkw-Verkehr auf dieser Ost-West-Trasse stetig zu. Ingo Baenisch ist einer derer, die davon besonders betroffen sind. „Wenn die Lkws über die Straße fahren, dann vibrieren mein Schreibtisch, die Schänke und sogar die Betten“, sagt er. „Besonders deutlich spürt man die vorbeifahrenden Lkw, wenn sie auch noch durch ein Schlagloch fahren.“ Und das Nervigste ist: Die schweren Laster fahren nicht etwa nur am Tage. Sie...

  • Französisch Buchholz
  • 22.10.17
  • 551× gelesen
Soziales
Das Haus des CVJM Kaulsdorf am Mädewalder Weg ist derzeit noch eingerüstet. Das Dachgeschoss wurde vergrößert und soll ausgebaut werden.
3 Bilder

CVJM Kaulsdorf will weitere Gästezimmer schaffen

Kaulsdorf. Der Christliche Verein junger Menschen (CVJM) Kaulsdorf feiert sein 20-jähriges Bestehen. Im Jubiläumsjahr hat der CVJM schon viel erreicht und große Pläne für die Umgestaltung seines Hauses nahe dem S-Bahnhof Kaulsdorf. Der Kaulsdorfer Verein besteht erst seit 1997. Zunächst arbeitete er in zwei Räumen der Evangelischen Kirchengemeinde in Kaulsdorf-Süd. Ende 2000 konnte er das rund 100 Jahre alte viergeschossige Wohnhaus mit Gaststätte am Mädewalder Weg kaufen und renovieren....

  • Kaulsdorf
  • 19.10.17
  • 69× gelesen