Debakel am Elchdamm

Heiligensee. Dieser Heimauftritt ging total in die Hose. Der Nordberliner SC kam am Sonntag gegen den BFC Preussen derbe mit 1:6 unter die Räder. Bereits nach 42 Minuten führten die Gäste 4:0, Lukas Bianchini erzielte in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit das 1:4 aus Nordberliner Sicht. Zu mehr aber reichte es nicht, im Gegenteil. Die Gäste aus Lankwitz erzielten noch zwei weitere Treffer und machten das halbe Dutzend voll. Die Gelb-Blauen treten am kommenden Sonntag bei Berlin Türkspor an (15 Uhr, Heckerdamm).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.