Nordberliner SC mit Kantersieg

Heiligensee. Der Nordberliner SC hat sein letztes Spiel der Berlin-Liga-Saison mit – aufgepasst – 13:3 gegen den 1. FC Wilmersdorf gewonnen. Für beide Mannschaften ging es um nichts mehr. Zur Pause stand es bereits 6:3. Lukas Fechner und Alexander Beyer erzielte je zwei Treffer, sechs Tore gehen auf das Konto von Justin Hippe, außerdem trafen Tim Gross, Fritz Nickel und Adrian
Witt.

Der Nordberliner SC beendet die Saison auf dem neunten Tabellenplatz mit einem Torverhältnis von 71:72.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.