Amokalarm in Förderschule

Berlin: Schule am Rosenhain | Hellersdorf. Falscher Alarm an der Schule am Rosenhain hat am Montag, 6. März, zum Einsatz eines Sondereinsatzkommandos (SEK) der Polizei geführt. Gegen 10.20 Uhr wurde Amokalarm in der Förderschule am der Klingenthaler Straße 32 ausgelöst. Schüler und Lehrer verschanzten sich daraufhin in ihren Klassenräumen, wie es das Notfallprogramm für die Berliner Schulen vorsieht. Kurze Zeit darauf rückte das SEK an und durchkämmte nacheinander alle Räume der Schule. Gegen 12 Uhr stand fest, dass keine Gefahrensituation bestand. Wegen der für die Schüler verstörenden Situation wurden Schulpsychologen angefordert. Die Polizei geht davon aus, dass ein technischer Defekt die Alarmanlage in Gang gesetzt hat. hari
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.