Vollsperrung in der Eisenacher Straße

Hellersdorf. Die Kreuzung Gothaer Straße/Eisenacher Straße ist völlig marode. Das Straßenamt hat umfangreiche Straßenarbeiten veranlasst.

Die Kreuzung Gothaer/Eisenacher Straße ist voraussichtlich von Montag bis Freitag, 21. bis 25. September, voll gesperrt. Der Straßenbelag hat sich bedingt durch das Alter und die Hitzeweinwirkung im Sommer verformt. Die gesamte Deckschicht muss abgefräst und erneuert werden. Der Verkehr wird über die Cecilienstraße zum Blumberger Damm und über die Stendaler Straße zur Landsberger Chaussee umgeleitet.

Während der Bauarbeiten wird die Buslinie 195 Richtung Mahlsdorf über die Landsberger Allee und die Alte Hellersdorfer Straße geführt. Die Haltestellen in der Eisenacher Straße und im Blumberger Damm werden in dieser Zeit nicht angefahren. Für die Buslinie 197 werden an der Alten Hellersdorfer Straße / Ecke Gothaer Straße sowie an der Alten Hellersdorfer Straße /Ecke Eisenacher Straße Ersatzhaltestellen eingerichtet. In Richtung Marzahn erfolgt die Umleitung nur am Montag, 21. September.

Am Montag, 21. September, ist wegen der Fräsarbeiten mit Staubbelästigungen zu rechnen. Das Straßen- und Grünflächenamt empfiehlt, an dem Tag die Fenster zur Straßenseite geschlossen zu halten. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.