Steine von der Brücke geworfen

Karow. Zwei Jugendliche haben von der Pankebrücke am 1. März gegen 17 Uhr Steine auf Autos geworfen, die auf der A 10 unterwegs waren. Als er die Brücke passierte, vernahm ein Autofahrer ein Aufprallgeräusch auf seinem Wagen. Er konnte noch zwei Jugendliche wahrnehmen.

An der nächstmöglichen Haltestelle stellte er einen Steineinschlag im linken vorderen Bereich seines Autos fest und meldete den Vorfall der Polizei. Beim Absuchen des Tatorts entdeckten Polizisten mehrere Schottersteine an der beschriebenen Stelle. Hinweise auf die Werfer fand sie jedoch nicht vor. Wer Hinweise geben kann, meldet sich unter 110 oder bei der nächstgelegenen Polizeidienststelle.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.