Jugendliche

Beiträge zum Thema Jugendliche

Bildung

Gitarrenkurse starten wieder

Charlottenburg. Am Mittwoch, 12. August, starten neue Gitarrenkurse geleitet von Arne Haschke für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Jugendclub Schloß 19, Schloßstraße 19. Neun Wochen lang findet der Unterricht immer mittwochs am Nachmittag und am Abend in Kursen von fünf bis acht Teilnehmern statt, die wöchentliche Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten. Kinder und Jugendliche zahlen 108 Euro, Erwachsene 162 Euro. Anmeldung zu den Kursen unter der Rufnummer 312 25 43. my

  • Charlottenburg
  • 03.08.20
  • 13× gelesen
Soziales
Dagmar Suhr vom Verein "Hungerharke" und Frank Januszewski  vom Förderverein für Kinder- und Jugendarbeit in der Region Berlin Tempelhof präsentieren den Scheck. Dahinter Madlen Richter und Anja Schilling von Vonovia sowie Siegfried Kehrer vom Förderverein.

Hilfe für Vereine, die helfen
Vonovia spendet 3000 Euro für die Kinder- und Jugendarbeit in Corona-Zeiten

Zwei Fördervereine, die sich um Tempelhofer Kinder und Jugendliche kümmern, dürfen sich 3000 Euro teilen. Das Geld hat das Wohnungsunternehmen Vonovia kürzlich gespendet. Fördervereine gründen sich, um eine ganz bestimmte Einrichtung zu unterstützen. So sorgen die Mitglieder von „Hungerharke“ seit mehr als 20 Jahren dafür, dass an der Grundschule auf dem Tempelhofer Feld große und kleinere Projekte umgesetzt werden können. Egal, ob es um eine Theaterproduktion, ein Fußballturnier oder die...

  • Tempelhof
  • 01.08.20
  • 89× gelesen
Bildung
Stadtrat Dollase (rechts) mit Volker Sachse, Leiter der Tietzia, im coronasicheren Eingangsbereich des Jugendzentrums.
  5 Bilder

Stadtrat Tobias Dollase auf Tour durch Jugendclubs
Baumhaus, Manga, Bunker

Die Jugendfreizeiteinrichtungen im Bezirk bieten während der Ferien, trotz oder wegen der Corona-Krise, ein umfangreiches Programm an. Nicht nur dafür gab es ein Danke von Jugendstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU). Der besucht in diesen Wochen alle neun Reinickendorfer Einrichtungen. Und bekommt dabei viele interessante Einblicke. Etwa zum Baumhausbau im Metronom an der Sterkrader Straße 44. Oder über den Graffiti- und Streetart-Workshop, der im Haus am See, Stargardtstraße 9,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 28.07.20
  • 41× gelesen
Soziales

Unterstützung für „Heroes“
212 000 Euro für Präventionsprojekt zur Gewalt im Namen der Ehre

Das Gleichstellungsprojekt Heroes des Vereins Strohhalm, das die Unterdrückung im Namen der Ehre zum Thema macht, erhält vom Bundesfamilienministerium eine Förderung in Höhe von 212 000 Euro für die Jahre 2020 bis 2023. Weitere 135 000 Euro für Strohhalm kommen aus Landesmitteln. Mit dem Geld soll in den kommenden Jahren eine bundesweite Koordinierungsstelle für die gewaltpräventive und geschlechterreflektierende Jungendarbeit eingerichtet werden, wie Bundesfamilienministerin Franziska...

  • Neukölln
  • 27.07.20
  • 40× gelesen
Soziales
  2 Bilder

Informationen auch während der Corona-Pandemie
QM-Newsletter Nr. 8/20: Wass passiert aktuell im Falkenhagener Feld

Liebe Leserinnen und Leser, Sie erhalten heute den 8/20 Newsletter des Quartiersmanagements Falkenhagener Feld Ost/West und BENN zu den Themen: Was passiert aktuell im FF während der Coronakrise? Was läuft wie weiter? Welche Beratungen gibt es? Neue Ideen zur Nachbarschaftshilfe und die Vorstellung von aktiven Falkenhagener*innen. Ausgabe Nr. 8 des Newsletters von Quartiersmanagement und BENN im Falkenhagener Feld steht nun zum Download zur Verfügung. ...

  • Falkenhagener Feld
  • 24.07.20
  • 45× gelesen
Kultur

Vielfalt von Architektur bis Theater
Geld für acht Neuköllner Kinder- und Jugendprojekte

Zweimal im Jahr fördert der Fachbereich Kultur Projekte, die Kindern und Jugendlichen neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen sollen. Davon profitieren nun acht Projekte. Für die zweite Jahreshälfte 2020 sind insgesamt sind 26 063 Euro zu vergeben. Die Jury, bestehend aus freien Künstlern, Vertreten des Jugendamtes und des Fachbereichs Kultur, hat alle acht eingereichten Vorschläge bewilligt. Gefördert werden Projekte der Kita Die Flamingos, der Walter-Gropius-Schule, der...

  • Neukölln
  • 21.07.20
  • 53× gelesen
Kultur

Das Mandala-Projekt im FF
Mandala – Kreativwerkstatt der Zukunft im Klubhaus Spandau

Es ist wieder soweit! Das Mandala-Projekt ist wieder da! Fröhliches Beisammensein in einer Explosion der Farben. Ein Projekt aus dem Aktionsfonds der sozialen Stadt. Es ist Ferien Zeit und wir haben uns etwas ganz Besonderes für euch überlegt. Wir werden neben unserer normalen Mandalas auch auf Textilien malen. Wenn du auch deine alte Lieblingsjeansjacke, Hose oder T- Shirt modischer gestalten möchtest, dann werden wir dich dabei unterstützen. Mittwoch 15. Juli 15 – 17 Uhr Dienstag...

  • Falkenhagener Feld
  • 20.07.20
  • 34× gelesen
Kultur

Viel Abwechslung zum Ferienende

Grünau. Der Technische Jugendbildungsverein in Praxis bietet vom 27. Juli bis 8. August werktags von 10 bis 16 Uhr eine Ferienschule für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15 bis 21 Jahren an. Das Angebot umfasst eine Einführung in den 3D-Drucker, Geocaching-Touren, einen Siebdruck-Workshop und Exkursionen zur Berliner Mauer. Für Verpflegung ist gesorgt. Treffpunkt ist das Lernlabor Energie auf dem Gelände der Grünauer Gemeinschaftsschule, Walchenseestraße 40. Fragen zur Ferienschule...

  • Grünau
  • 19.07.20
  • 33× gelesen
Soziales
Auf der Bühne stehen kostet Mut. Genauso wie als Mädchen Dinge zu tun, die Jungs als ihr Gebiet begreifen.

Preis vom Deutschen Kinderhilfswerk
Starke Mädchen machen Jungssachen – Ein Bau- und Rapprojekt

Den Kinder- und Jugendpreis des Deutschen Kinderhilfswerkes gewinnt diesmal das Projekt „A Woman’s Work“ aus Wedding. Mädchen, deren Eltern aus ganz unterschiedlichen Ländern kommen, haben sich dabei mit Dingen beschäftigt, die oft eher Jungs zugeschrieben werden: Rap und Bauen. Vorurteile und Rollenbilder sollten die Teilnehmerinnen des interkulturellen Zentrums für Mädchen und junge Frauen MÄDEA bei „A Woman’s Work“ bewusst hinterfragen. Dabei kam unter anderem ein Musikvideo heraus, in...

  • Wedding
  • 18.07.20
  • 46× gelesen
Kultur

Fotostreifzug durch Neukölln

Britz. Fotografiebegeisterte Jugendliche ab 13 Jahren können vom 3. bis 7. August, jeweils von 10 bis 15 Uhr an einem kostenlosen Ferienworkshop des Museums Neukölln teilnehmen. Zunächst steht eine Einführung im Museum, Alt-Britz 81, auf dem Programm, bei der ausgewählte Objekte der Ausstellung „99 x Neukölln“ besichtigt werden. Ausgerüstet mit dem eigenen Smartphone und Mund-Nasen-Schutz geht es dann jeden Tag zu einem anderen Ort im Bezirk. Die Stationen: Körnerpark, Hasenheide, Schloss und...

  • Britz
  • 17.07.20
  • 35× gelesen
Wirtschaft
Eine kleine Patientin wird in der neuen Notdienstpraxis untersucht.

Neue Notdienstpraxis für Kinder
Einrichtung im Klinikum Neukölln bringt Entlastung für die Rettungsstelle

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) hat am ersten Juli-Wochenende im Vivantes Klinikum Neukölln eine neue Notdienstpraxis für Kinder und Jugendliche eröffnet. Dort können jetzt Patienten mit dringenden Erkrankungen auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten ambulant versorgt werden. Mit der Notdienstpraxis soll die Kinderrettungsstelle im Klinikum entlastet werden. Der Bedarf ist da, es gibt rund 20 000 notdienstliche Fälle mit Kindern pro Jahr in Neukölln. „Wir haben aber festgestellt,...

  • Buckow
  • 17.07.20
  • 54× gelesen
Soziales
  2 Bilder

Newsletter 7/20
Was passiert aktuell im Falkenhagener Feld während der Coronakrise?

Liebe Nachbarinnen, Liebe Nachbarn, Liebe Freunde und Interessierte des Falkenhagener Feldes, hier ist die Ausgabe 7/20 unseres Newsletters für das Falkenhagener Feld! Darin lesen Sie aktuelles über die laufenden Angebote im FF mit Tipps für Kinder, Familien und Nachbarschaft. Sie finden hier auch zahlreiche Hilfe- und Beratungsangebote! Außerdem stellen wir Ihnen in der Rubrik "Gesichter aus dem Falkenhagener Feld" in dieser Ausgabe Ihren Mitbürger Herr Schneider vor. Bleiben Sie...

  • Falkenhagener Feld
  • 14.07.20
  • 47× gelesen
Soziales

Kompetenzpass für Jugendliche

Tempelhof-Schöneberg. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) verleiht im November zum dritten Mal den Jugendkompetenzpass im Rathaus Schöneberg an rund 40 Engagierte. Der Pass ist ein Zeichen der Anerkennung und gleichzeitig ein Nachweis für erworbene Fähigkeiten. Organisationen, Schulen, Initiativen und Vereine können Menschen bis 18 Jahren beim Ehrenamtsbüro für die Verleihung anmelden. Voraussetzung ist, dass sie während eines Jahres wenigstens 40 Stunden regelmäßig ehrenamtlich gearbeitet...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 13.07.20
  • 35× gelesen
Soziales

Reise für Kinder und Jugendliche

Neukölln. Für Kurzentschlossene: Kinder und Jugendliche, die zwischen zwölf und 17 Jahren alt sind, können sich noch bis zum 22. Juli für eine einwöchige Reise nach Werneuchen (Barnim) anmelden. Los geht es am 25. Juli. Das Programm wird gemeinsam beschlossen, zur Auswahl stehen Diskoabende, Lagerfeuer, Baden, Grafitti, Paintball, Body-Painting und mehr. Anbieter der Reise ist der Humanistische Verband, dank einer Förderung des Bezirksamts zahlen Eltern nur 80 Euro. Anmeldungen sind möglich...

  • Neukölln
  • 12.07.20
  • 50× gelesen
Soziales

Spiele für Kleine und Große

Neukölln. Das Spielmobil ist wieder unterwegs. Bis zum Ende der Sommerferien macht es dienstags bis sonnabends von 15 bis 18 Uhr an unterschiedlichen Stationen Halt. Auf Groß und Klein warten kostenlose Angebote wie Slackline, Federball, Tischtennis, Frisbee und Fußball. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Dienstags und donnerstags steht das Mobil vor der Kindl-Treppe, Ecke Neckar- und Isarstraße, mittwochs und freitags am Wartheplatz, sonnabends am Falkplatz. sus

  • Neukölln
  • 11.07.20
  • 22× gelesen
Soziales

Geld für gemeinnützige Projekte
Anträge an die Kinder- und Jugendjury bis Ende August stellen

Die Kinder- und Jugendjury startet in die zweite Runde des Jahres. Menschen zwischen zehn und 27 Jahren können bis Ende August Geld für Kiezprojekte beantragen. Das Besondere: Sie selbst entscheiden, wer wie viel bekommt. Insgesamt sind 12 500 Euro im Topf. So funktioniert es: Die Kinder oder Jugendlichen finden sich zu einer mindestens fünfköpfigen Gruppe zusammen und entwickeln eine gemeinnützige Idee. „In der Vergangenheit gab es zum Beispiel ein Projekt, das geflüchtete junge Menschen...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 11.07.20
  • 26× gelesen
Bildung

Für ein Jahr in die Staaten

Tempelhof-Schöneberg. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak aus Lichtenrade übernimmt die Patenschaft für ein einjähriges Stipendium in den USA. Dafür können sich bis zum 11. September Tempelhof-Schöneberger Jugendliche bewerben, die zwischen 15 und 17 Jahre alt sind. Weitere Informationen gibt es unter www.bundestag.de/ppp. sus

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 10.07.20
  • 19× gelesen
Soziales

Neues Angebot für Jugendliche in schwierigen Lebenslagen

Reinickendorf. Ab 1. Juli bietet der Träger Manege gGmbH Beratung und Hilfe für Jugendliche in schwierigen Lebenslagen an. Etwa bei Wohnungslosigkeit, Familienkonflikten oder psychosozialen Problemen. Angesprochen werden sollen vor allem junge Menschen bis 25 Jahre, die aufgrund ihrer persönlichen Situation nur schwer eine Arbeit bekommen. Das Projekt wird mit bis zu 100.000 Euro pro Jahr zunächst bis Ende 2021 von der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales finanziert. Es...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 06.07.20
  • 32× gelesen
Soziales

Blickwinkel sucht Ehrenamtliche

Neukölln. Der Verein Blickwinkel hat seinen Sitz an der Sonnenallee 64 und will die Bildungschancen für Kinder und Jugendliche verbessern. Geboten werden Nach- und Hausaufgabenhilfe, Beratung, Bewerbungstraining, Unterstützung bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen, Diskussion über gesellschaftliche Themen, Freizeitgestaltung und mehr. Nun sucht der Verein Menschen, sich in einem dieser Bereiche ehrenamtlich engagieren möchten oder auch neue Ideen mitbringen. Auch die...

  • Neukölln
  • 04.07.20
  • 47× gelesen
Soziales
Das verwaiste Blueberry Inn. Im Hintergrund ist die Baulücke an der Karl-Marx-Straße zu sehen.
  2 Bilder

Auch Spielplatz wird umgestaltet
Bau für Kinder- und Jugendhaus zwischen Karl-Marx- und Reuterstraße beginnt

Was lange währt: Am 6. Juli beginnen die Arbeiten zwischen der Baulücke Karl-Marx-Straße 52 und der Reuterstraße 10. Hier entsteht das neue Blueberry Inn für Kinder und Jugendliche. Auch der Käpt’n-Blaubär-Spielplatz wird von Grund auf umgestaltet. Das gesamte Grundstück ist voraussichtlich bis 2023 gesperrt. Ein größerer Treff ist dringend notwendig. Das zeigen die Besucherzahlen: Jeden Tag kamen rund 80 Kinder zum blauen Häuschen, das gerade einmal 40 Quadratmeter groß ist. Geöffnet war es...

  • Neukölln
  • 03.07.20
  • 65× gelesen
SozialesAnzeige
TIK e.V.
  2 Bilder

Unterstützung für TIK e.V. und Freunde fürs Leben e.V.
Berliner Kinder- und Jugendprojekte werden mit 2.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Die beiden gemeinnützigen Vereine TIK e.V. und Freunde fürs Leben e.V. aus Berlin erhielten für ihr bemerkenswertes Engagement für benachteiligte Kinder und Jugendliche jeweils eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Stiftungsbotschafterin Christel Kohl würdigt das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der beiden Vereine: „Als Stiftungsbotschafterin der Town & Country Stiftung freue ich mich sehr, dabei mithelfen zu dürfen, die...

  • Mitte
  • 30.06.20
  • 66× gelesen
Soziales

Anti-Mobbing-App an Schulen

Neukölln. Eine App soll Kindern und Jugendlichen, die gemobbt werden, helfen. Das Bezirksamt ist aufgefordert, sie an Schulen einzuführen und zu unterstützen. Das haben die Bezirksverordneten auf Antrag der CDU-Fraktion nun beschlossen. Die Grundfunktion der App, die von drei Schülern entwickelt wurde, ist die (anonyme) Kontaktaufnahme mit Vertrauenslehrern. Außerdem bietet sie die Möglichkeit, ein Tagebuch zu führen und mithilfe eines Tests zu erfragen, ob es sich beim Erlebten tatsächlich um...

  • Neukölln
  • 29.06.20
  • 27× gelesen
Bildung
Drei Generationen von Schulleitern auf einem Bild: Dieter Henning, Auguste Kuschnerow und in der Mitte die aktuelle Chefin Yasmin Mosler-Kolbe.
  4 Bilder

Seit 100 Jahren: Lernen in der Natur
Die August-Heyn-Gartenarbeitsschule zeigt eine Open-Air-Ausstellung über ihre Geschichte

Frösche quaken, Bienen summen, es blüht und gedeiht: In diesen Wochen ist es besonders schön, der Gartenarbeitsschule an der Fritz-Reuter-Allee 121 einen Besuch abzustatten. Und es gibt ein Extra: die neue Freiluftausstellung, die über die Geschichte informiert. Wie berichtet, ist die Gartenarbeitsschule am 1. April 100 Jahre alt geworden. Das sollte gefeiert werden, doch die Corona-Krise kam dazwischen. Deshalb wurde der große Tag auf Freitag, 4. September, verschoben. Aber dank der 18...

  • Britz
  • 28.06.20
  • 132× gelesen
Kultur

Künstlerisches für Kinder

Neukölln. Geisterhäuser im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt erschaffen, Bildhauen im Park oder Videos drehen: Das Kunst- und Kreativzentrum Young Arts bietet jede Menge kostenloser Veranstaltungen für Neuköllner Schulkinder und Jugendliche an. Allein im Mutterhaus an der Donaustraße 42 stehen 15 Kurse in drei Wochen auf dem Programm. Das gesamte Sommerferienprogramm ist zu finden unter www.youngarts-nk.de. sus

  • Neukölln
  • 26.06.20
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.