Anwohner brachten den Danewendplatz auf Vordermann

Beim ersten Arbeitseinsatz des Jahres beseitigten Anwohner vor allem altes Laub vom Danewendplatz. (Foto: Marcus Schmigelski)

Karow. Seit wenigen Tagen ist er wieder frühlingshaft sauber: der Danewendplatz. Die Initiative für Karow hatte Anwohner aufgerufen, beim Frühjahrsputz mitzumachen.

Zirka 45 freiwillige Helfer kamen. Gemeinsam brachten sie den 5000 Quadratmeter großen Platz im Siedlungsgebiet von Karow wieder auf Vordermann. "Wir sind jetzt bereits im fünften Jahr auf dem Danewendplatz aktiv", berichtet Johannes Kraft von der Initiative. "In diesem Jahr haben wir Unrat und Laub entsorgt, Gehölze zurückgeschnitten und die von uns aufgestellten Sitzmöbel gepflegt."

Noch in diesem Jahr werden, nach einem entsprechenden Beschluss der Bezirksverordneten, Müllsammelbehälter aufgestellt. Außerdem ist geplant, den Fußweg, den die Initiative finanzierte und anlegte, auszubessern. Weil diese Arbeit mit finanziellem Aufwand verbunden ist, ist jede Unterstützung willkommen.

Der Danewendplatz zwischen Busoni-, Heimfried- und Wotanstraße lädt nun zum Beginn des Frühlings frisch geputzt zum Verweilen ein. Nicht nur Anwohner, auch Kitagruppen und Karower Familien mit Kindern kommen regelmäßig.

Vor fünf Jahren sah das noch ganz anders aus. Das Bezirksamt hatte der Initiative für Karow mitgeteilt, dass es keine Mittel für die Grünpflege gibt. Deshalb verwilderte der Platz. Anlieger begannen, ihn selbst auf Vordermann zu bringen und zu pflegen.

Inzwischen ist aus der Initiative ein Verein geworden, der auch das Bezirksamt mit ins Boot holen konnte. Dieses ließ Bäume pflanzen und unterstützt die Aktivitäten.

Nach dem ersten gemeinsamen Arbeitseinsatz in diesem Jahr gab es frisch Gegrilltes und viele nette Gespräche mit Nachbarn.

Weitere Informationen gibt es auf gibt es auch auf www.initiative-karow.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.