Anwohner

Beiträge zum Thema Anwohner

Bauen
Streitbar: Anwohner Henry Czapla und Eckhard Frenzel (rechts). Frenzel wohnt seit 1970 auf der Fischerinsel.
6 Bilder

Zoff auf der Fischerinsel geht weiter
IG Fischerkiez kitisiert geplanten Umbau der Grünanlagen

Dauerbaustelle, gefällte Bäume, unsanierte Wege: Idyllisch ist es auf der Fischerinsel schon länger nicht mehr. Jedenfalls nicht aus Sicht der Interessengemeinschaft (IG) Fischerkiez. Ihr Briefverkehr mit dem Bezirksamt füllt mittlerweile einen halben Aktenordner. Nach vier Jahren Stillstand bewegt sich im Krater wieder was. Bagger schauffeln, Tiefbauer bohren in der Erde. Die Grube bekommt ein Stützbauwerk. Im Vorfeld wurden vier weitere Bäume gefällt. Laut Bezirksamt standen der Spitzahorn,...

  • Mitte
  • 14.02.21
  • 192× gelesen
Bauen

B-Plan für neues Campus-Areal

Westend. Das Bezirksamt hat in seiner jüngsten Sitzung den Bebauungsplan 4-67 für das ehemalige Krankenhausgelände an der Eschenallee beschlossen. In den nächsten Jahren soll auf dem Areal ein Campus entwickelt werden, auf dem sich Geflüchtete, Anwohner und Künstler treffen. Sie sollen sich dort austauschen und gemeinsame Projekte entwickeln können. Die Entwicklung dieses öffentlichen Ortes wird vom Integrationsbüro des Bezirks gemeinsam mit dem Träger „More than Shelters“ koordiniert und...

  • Westend
  • 28.11.20
  • 86× gelesen
Umwelt

Mitreden beim grünen Campus

Gropiusstadt. Der Campus Efeuweg soll ein Ort für die ganze Nachbarschaft werden. Geplant sind Bänke, Tisch, Grüne, Treffpunkte und Raum für Sport. Nun sollen sich die Anwohner die Vorschläge der Landschaftsarchitekten ansehen und ihre Meinung dazu mitteilen. Das ist bis zum 13. Dezember möglich unter www.mein.berlin.de/projekte/campus-efeuweg. Wer Fragen hat, kann sich bei Anna Stuhlmacher von der Netzwerkkoordination Campus Efeuweg unter efeuweg@ag-urban.de melden. sus

  • Gropiusstadt
  • 20.11.20
  • 38× gelesen
Bauen
Der neugestaltete Spielplatz an der Schwarzmeerstraße ist nun eröffnet.

Spielplatz komplett erneuert
Fläche nach Wünschen der Anwohner und Kinder gestaltet

Nach Abschluss der Komplettsanierung konnte vor wenigen Tagen der Spielplatz an der Schwarzmeerstraße wieder öffnen. Der Platz südlich der Hausnummer 29/Ecke Am Lindenplatz wurde ein Jahr lang umfassend umgestaltet. In die Erneuerung wurden 257 000 Euro Fördermittel aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm des Senats sowie 350 000 Euro an bezirklichen Mitteln investiert. Am 8. August 2019 wurde das Bauvorhaben in einer Einwohnerversammlung vorgestellt, sodass Anwohner ihre Vorschläge und...

  • Friedrichsfelde
  • 04.11.20
  • 89× gelesen
Soziales

Bürger können bei Planungswerkstatt Zukunft der Siemensstadt gestalten

Siemensstadt. Die Planungswerkstatt Neue Siemensstadt lädt am Mittwoch, 9. September, zu einer Diskussionsveranstaltung ein. Sie findet ab 18 Uhr im Saal der evangelischen Gemeinde am Schuckertdamm 336-340 statt. Bei der Planugswerkstatt handelt es sich um einen Zusammenschluss von Anwohnern, Beschäftigten, Betrieben und Einrichtungen, die die Entwicklungen in der Siemensstadt unter dem Stichwort „Smart City“ begleitet. Dabei geht es nicht zuletzt um die Frage, welche Auswirkungen diese Pläne...

  • Siemensstadt
  • 01.09.20
  • 74× gelesen
Bauen

Anwohnerideen sind gefragt

Kreuzberg. In der Parkanlage an der Ecke Ritter- und Lobeckstraße werden in den nächsten zwei Jahren die Spielbereiche, Wege, Plätze und Grünflächen grundlegend erneuert und umgestaltet. Das Bezirksamt lädt interessierte Anwohner ein, sich an der Neugestaltung zu beteiligen. Sie können am Donnerstag, 27. August, um 16 Uhr zum Treffen an der Litfaßsäule im Park an der Ritterstraße kommen. Zudem besteht die Möglichkeit, Anregungen, Kritik und Vorschläge unter ¿61 28 27 00 mitzuteilen oder eine...

  • Kreuzberg
  • 16.08.20
  • 121× gelesen
Soziales

Mitreden im Samariter-Kiez
Online-Plattform für die Anwohner ist an den Start gegangen

Neue Wege der Beteiligung: Das Kiezbüro will mit einer Online-Plattform Menschen, die im Samariterkiez leben, in Planungen und Projekte einbinden und ihnen die Möglichkeit zur Diskussion bieten. Wie können Anwohner eigene Ideen und Anregungen zur Gestaltung des Kiezes einbringen und gemeinsam weiterentwickeln? Wie können sie an von Politik und Verwaltung vorgesehenen Maßnahmen beteiligt werden? Um diese Fragen geht es vor allem. „Wir haben uns dazu schon vor der Corona-Pandemie Gedanken gemacht...

  • Friedrichshain
  • 13.08.20
  • 162× gelesen
Verkehr

Wo das Auto jetzt nur noch befristet abgestellt werden kann
Kurzparkzone in Frohnau wird erweitert

Für die seit April 2019 geltende Kurzparkzone im Bereich des S-Bahnhofs Frohnau wird es ab 1. August eine „Anpassung“ geben, wie das im Amtsdeutsch heißt. Konkret: Sie wird auf weitere Straßen ausgedehnt. Im einzelnen betrifft das die Hattenheimer Straße, den Fürstendamm zwischen Der Zwinger und Walporzheimer Straße, den Dinkelsbühler Steig zwischen Hohenheimer Straße und Fürstendamm. Den Edelhofdamm von der Gabelung bis zu den Hausnummern 20, beziehungsweise 21. Gleiches gilt für den...

  • Frohnau
  • 06.07.20
  • 451× gelesen
Soziales
Der Schwerpunkt der Corona-Infektionen liegt im  Harzer Kiez.

Neuköllner Wohnhäuser unter Quarantäne
Rund 400 Familien dürfen ihre Wohnungen nicht mehr verlassen

Wegen Corona-Fällen dürfen Bewohner von dreizehn Häusern ihre Wohnungen nicht verlassen – sie stehen mindestens zwei Wochen lang unter Quarantäne. Schwerpunkte liegen an der Treptower und Harzer Straße. Insgesamt gibt es sieben Quarantäne-Orte im Bezirk mit 369 Haushalten. Über die genauen Adressen schwiegen Bürgermeister Martin Hikel (SPD) und Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU), die kürzlich über den Stand der Dinge informierten. Nur der Block im Harzer Kiez mit seinen rund 130...

  • Neukölln
  • 18.06.20
  • 304× gelesen
Verkehr
Die Gudvanger Straße kann endlich offiziell einmal im Monat zur temporären Spielstraße werden.

Endlich auf der Straße spielen
An einem Nachmittag im Monat wird die Gudvanger Straße nun offiziell gesperrt

Nach fünf Jahren Engagement kann die Initiative „Temporäre Spielstraße auf der Gudvanger Straße“ vermelden, dass ihr Vorhaben jetzt endlich Wirklichkeit geworden ist. Am 3. Juni konnte die temporäre Spielstraße erstmals juristisch abgesichert stattfinden. Künftig kann in einem Teilbereich der Gudvanger Straße an jedem ersten Mittwoch im Monat von 14 bis 18 Uhr gespielt werden, und immer gibt es einen thematischen Schwerpunkt. „Die Idee von temporären Spielstraßen ist, die begrenzte und immer...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.06.20
  • 296× gelesen
Soziales

Umfrage zum Grazer Platz

Schöneberg. Die SPD-Abteilung Friedenau überlegt, wie der Grazer Platz an Attraktivität gewinnen kann, und sammelt dazu Wünsche und Vorschläge der Anwohner. Im Kiez, dem „gefühlten Friedenau“, wurden Umfragekarten in die Briefkästen geworfen. Die Karten liegen auch in der Bäckerei Kadakal und bei Friseur Sultan am Grazer Platz aus. Sie können an Ort und Stelle ausgefüllt und abgegeben werden. Eine online-Teilnahme an der Umfrage ist ebenso möglich unter www.spd-friedenau.de/grazer-platz/....

  • Schöneberg
  • 26.05.20
  • 163× gelesen
Verkehr

Sechs Jahre lang Baustress
CDU fordert verbindliche Informationen über die Brückenerneuerung in der Schönhauser Allee

Der Senat plant, die Schönhauser-Allee-Brücke am S- und U-Bahnhof Schönhauser Allee ab 2024 zu sanieren. Die Vorbereitung hat bereits begonnen. Weil die CDU befürchtet, dass die Kommunikation zwischen den unmittelbar von den Bauarbeiten Betroffenen und dem Senat nicht sonderlich gut laufen wird, stellt ihre Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) den Antrag, dass das Bezirksamt diesen Prozess „umfänglich und verbindlich unterstützend begleiten“ soll. Mit der Senatsverwaltung für...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.05.20
  • 377× gelesen
  • 1
Umwelt
Georg Mesus vor der Brandruine einer alten Gartenlaube, die sich fast gegenüber von seinem Grundstück auf dem Gelände ehemaligen Kolonie Am Anger befindet.
5 Bilder

Seit 15 Jahren Stillstand
Die ehemalige Kleingartenanlage Am Anger in Wilhelmsruh verwildert und vermüllt immer mehr

Die ehemaligen Kolonie Am Anger verwildert zusehends. Immer wieder wird dort illegal Müll abgelagert. Dass sich daran endlich etwas ändert, wünschen sich vor allem die Anlieger am Angerweg. Die 35 Kleingärtner mussten 2004 ihre Parzellen räumen. Ihnen sei seinerzeit von der Grundstückseigentümerin, einer Erbengemeinschaft, gekündigt worden, berichtet Anwohner Georg Mesus. Als er nun mitbekam, dass das Projekt „Wohngärten am Anger“ der Planer der ingenbleek + kern GmbH Anfang dieses Jahres im...

  • Wilhelmsruh
  • 18.05.20
  • 501× gelesen
  • 1
Blaulicht

Zu viel Lärm gemacht

Kreuzberg. Durch einen lauten Knall wurden Anwohner der Naunynstraße am 11. Mai gegen 3 Uhr morgens auf einen mutmaßlichen Autoeinbrecher aufmerksam. Verursacht wurde der Lärm durch das Einschlagen eines Fahrzeugfensters. Die Zeugen sahen danach, wie ein Mann in den Wagen einstieg. Noch ehe er Beute machen und verschwinden konnte, tauchten alarmierte Polizisten auf und nahmen den Verdächtigen fest. Er stand unter Einfluss von Medikamenten und wurde einem Fachkommissariat der Direktion 5...

  • Kreuzberg
  • 12.05.20
  • 18× gelesen
Umwelt
Michael Bendler hat die kleine Oase frühlingshaft gestaltet.
6 Bilder

Anwohner kümmert sich weiter um die kleine Grünanlage am Pistoriusplatz

Frühlingsblumen, Holzschnitzereien, kleine Figuren: Michael Bendler hat die kleine Oase am Pistoriusplatz wieder frühlingshaft gestaltet. Wer dieser Tage an der kleinen Grünfläche zwischen Charlottenburger und Max-Steinke-Straße vorbeikommt, dem zaubert das eine oder andere Detail sicher ein Lächeln ins Gesicht. Vielleicht ist es die kleine Elfe, die in einer Wurzel zu entdecken ist, oder die Holzfigur mit einem Fahrradhelm. Oder vielleicht freuen sich die Passanten einfach nur über die mit...

  • Weißensee
  • 03.04.20
  • 113× gelesen
Soziales

Studenten planen Broschüre
Fragen zum Kurfürstenkiez?

Bewohner des Kurfürstenkiezes sind zum Mitmachen aufgerufen. Studenten der Katholischen Hochschule für Sozialwesen in Lichtenberg sind dabei, Grundlagen für eine Broschüre zu schaffen. Die Broschüre soll eine Handreichung „in herausfordernden Situationen“ für Anwohner und Akteure im Kurfürstenkiez sein. Sie wird vom Frauentreff Olga, Kurfürstenstraße 40, einer Anlauf- und Beratungsstelle des Notdiensts Berlin für drogenkonsumierende Frauen und Sexarbeiterinnen, im Rahmen des Projekts...

  • Schöneberg
  • 28.03.20
  • 161× gelesen
Bauen
An einer der letzten Birken: Michael Langer und Klaus Kleemann sorgen sich um den Maselakepark.
10 Bilder

Ex-MonArch-Grundstück gerodet / Anwohner besorgt um Park
"Viele wissen gar nicht, was hier passiert"

Auf dem ehemaligen MonArch-Grundstück im „Maselakepark“ haben die Bauvorbereitungen begonnen. Über 200 Mietwohnungen sollen dort entstehen. Anwohner fürchten um den Parkcharakter. Dutzende stolze Birken liegen am Boden, zersägt und bereit für den Abtransport. Büsche und Sträucher sind verschwunden. Das Grundstück wurde in den letzten Wochen komplett gerodet. Zwei vorbeilaufende Jogger quittieren den Kahlschlag mit einem Kopfschütteln. Auch Klaus Kleemann und Michael Langer sind entsetzt. „Hier...

  • Hakenfelde
  • 19.03.20
  • 1.476× gelesen
Soziales

Für ein gutes Miteinander
BENN bringt Anwohner und Flüchtlinge zusammen / Büro jetzt im Bitzer Kiez

Das BENN-Nachbarschaftsbüro ist von der Flüchtlingsunterkunft an der Haarlemer Straße in die Krugpfuhlsiedlung umgezogen. Ab sofort sind die Mitarbeiter in ihrem Büro an der Straße Hanne Nüte 1 zu erreichen. BENN steht für „Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften“. Ziel ist es, das Miteinander von Flüchtlingen und Anwohnern zu verbessern. In Britz arbeitet das Team der Stephanus-Stiftung seit zwei Jahren. Von Anfang an ist es der Wunsch gewesen, aus der Unterkunft in den Kiez zu ziehen. Denn so...

  • Britz
  • 01.02.20
  • 142× gelesen
Verkehr
Brigitte Beister und Ursula Lübcke vor dem Baugrundstück an der Gartenstraße. Im Kopfsteinpflaster der Fahrbahn gibt es bereits Absenkungen. Die Anwohnerinnen befürchten, dass die Straße kaputt geht, wenn schon bald Vierzigtonner zur und von der Baustelle unterwegs sind.
4 Bilder

Für Anlieferung frei
Trotz Tonnagebegrenzung von 7,5 Tonnen Baustellenverkehr über die Gartenstraße geplant

Zwischen Hauptstraße 15 und Gartenstraße 32/33 sollen neue Wohnhäuser entstehen. Und der Verkehr für das gesamte Bauvorhaben soll aller Voraussicht nach über die Gartenstraße abgewickelt werden. Dagegen machen Anwohner mobil. Denn in ihrer Straße gilt eine Tonnagebegrenzung von 7,5 Tonnen. Baufahrzeuge sind indes meist viel schwerer. „Wir befürchten, dass unsere Straße weiter kaputtgeht, wenn der gesamte Baustellenverkehr über die Gartenstraße abgewickelt wird“, erklärt Anwohnerin Ursula...

  • Französisch Buchholz
  • 30.01.20
  • 209× gelesen
Bauen

Ideen für Spielplatz gesucht

Mitte. Wie der Spielplatz in der Grünanlage Ecke Schumann- und Reinhardtstraße gestaltet werden soll, sollen die zukünftigen Nutzer mitbestimmen. Deshalb sind Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 18 Jahren dazu aufgerufen, sich am Sonnabend, 25. Januar, in der Philippstraße 13 an den Planungen zu beteiligen. Los geht es um 13 Uhr. Nach einer Begehung des Platzes finden Workshops statt, in denen Ideen und Anregungen gesammelt werden, teilt die für Grünflächen zuständige Stadträtin Sabine...

  • Mitte
  • 18.01.20
  • 70× gelesen
Bauen
Der Vermieter der Berliner Straße 65-66 möchte zur Straße hin Balkone anbringen und die Miete erhöhen. Die Mieter sehen keine Erhöhung des Wohnwertes, wohl aber die Zerstörung des Landhausstils.

Streit um Balkone
Anwohner im Landhausquartier Wilmersdorf wehren sich gegen Modernisierungsmaßnahme

Erneut sorgen Modernisierungsmaßnahmen an Mietwohnungen für Ärger. Im Landhausquartier Wilmersdorf möchte der Eigentümer der Berliner Straße 65-66 und der Barstraße 11-12 Balkone anbringen. Darf er, sagt das Bezirksamt. Die Mieter sind anderer Meinung. Das sind sie, weil die Häuser im Landhausstil zu deren Schutz einer Erhaltungssatzung unterliegen. Dieser liegt ein Gutachten aus dem Jahr 1994 zugrunde, in Auftrag gegeben vom damals noch eigenständigen Bezirk Wilmersdorf. Kurios: Beide Seiten...

  • Wilmersdorf
  • 14.01.20
  • 321× gelesen
Bauen
Auf dem Grundstück Prenzlauer Promenade 49 wird zügig am neuen Wohnkomplex gebaut.
3 Bilder

Wohnungen, Garage und Spielplätze
Gebaut wird an der Prenzlauer Promenade wie geplant

Auf dem Grundstück Prenzlauer Promenade 49 geht das Baugeschehen zügig voran. Aber wird dort tatsächlich das gebaut, was ursprünglich angekündigt war? Daran hegen Anwohner, die aus ihren Wohnungen einen direkten Blick auf die Baustelle haben, inzwischen Zweifel. Von diesem Bauvorhaben waren Nachbarn von Anfang an nicht begeistert. Das Grundstück liegt genau zwischen Kleingärten und einer mehrgeschossigen Wohnbebauung. Und im Februar vergangenen Jahres wurden dort etliche Bäume gefällt, was...

  • Heinersdorf
  • 05.01.20
  • 617× gelesen
Soziales

Sprechstunde im Frauentreff Olga

Tiergarten. Im Rahmen des Kiezprojekts „Nachbarschaft im Kurfürstenkiez“ bietet der Frauentreff Olga für Sexarbeiterinnen und drogenabhängige Frauen auch Anwohnern des vom Straßenstrich belasteten Viertels regelmäßig Sprechstunden an. Die nächsten finden am 21. November und 12. Dezember jeweils von 16.30 bis 17.30 Uhr in der Kurfürstenstraße 40 statt. Kontakt zum Frauentreff unter kiezprojekt@notdienstberlin.de oder unter der Telefonnummer 262 89 59. KEN

  • Tiergarten
  • 28.10.19
  • 100× gelesen
Blaulicht

Alles nicht ganz so einfach: Friedrichshain: Das Problem Rigaer Straße

Beim Besuch des Senats in Friedrichshain-Kreuzberg ging es auch um die Rigaer Straße. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) hatte eine Nachfrage. Er "als Laie" könne nicht ganz nachvollziehen, warum es keine größere Handhabe gegen die Exzesse gebe. Es ging ihm um die Angriffen, die aus einigen, inzwischen landesweit bekannten Häusern an der Straße kommen. Es sei nicht so, dass die Attacken einfach hingenommen werden, antwortete ihm Polizeidirektor Sascha Eisengräber. In einem Objekt...

  • Friedrichshain
  • 25.10.19
  • 307× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.