Karow ohne Chancen beim Spitzenreiter

Karow. Nichts zu holen gab es für den SV Karow bei Hilalspor. Beim jederzeit überlegenen Spitzenreiter waren die Gäste von Anfang an (0:2-Rückstand schon nach acht Minuten) chancenlos. Für die einzigen positiven Momente sorgten Philipp Nelki, dem beim Stand von 0:4 wenigstens das Ehrentor gelang (61.), und Torhüter Nico Winkelmann, der mit guten Paraden eine noch höhere Niederlage verhinderte.
Am Sonntag, 14 Uhr, erwarten die Karower in der Achillesstraße Stern Britz zum Heimspiel.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.