Führungen am Barnimhang

Marzahn-Hellersdorf. Beim diesjährigen "Langen Tag der Stadtnatur" stellen Landschaftsplaner am Sonntag, 18. Juni, auf drei Spaziergängen das Landschaftsschutzgebiet Barnimhang vor. Der Barnimhang wurde im August 2012 von der Obersten Naturschutzbehörde des Landes Berlin offiziell zum Landschaftsschutzgebiet erklärt. Der Barnimhang ist der einzige Ort, an dem der Übergang von der Barnim-Hochebene ins Berliner Urstromtal mit steilem Hang und weitem Blick über die Landschaft erlebbar ist. Er ist auch stadtweit bekannt als „Berliner Balkon“. Die rund einstündigen Spaziergänge finden um 10, 12 und um 14 Uhr statt. Treffpunkt ist der nördliche Zugang an der Straße Alt-Mahlsdorf (B 1/B 5) gegenüber der Neuenhagener Straße. hari
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.