„Bücherschrank“ beschädigt

Berlin: Wilhelmplatz | Kaulsdorf. Unbekannte haben in der Nacht zu Sonnabend, 11. Juli, eine Glasscheibe des „Bücherschranks“ auf dem Wilhelmplatz eingeschlagen. Die ehemalige Telefonzelle war am 1. Juni anlässlich des internationalen Kindertages vom Verein "Mittendrin leben" als kleine Bibliothek aufgestellt worden. Kinder, Jugendliche und Erwachsene konnten sich kostenlos von dort Bücher mitnehmen. Wegen der Beschädigung schloss der Verein die Mini-Stadtteilbibliothek zunächst, will aber an dem Bildungsprojekt festhalten. Die Polizei nimmt Hinweise auf die Täter unter 46 64 66 37 01 entgegen. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.