Alles zum Thema Bibliothek

Beiträge zum Thema Bibliothek

Bauen

Neues Wohnen in Neukölln

Neukölln. In der Helene-Nathan-Bibliothek, Karl-Marx-Straße 66, ist die Ausstellung „Neues Wohnen in Neukölln“ zu sehen. Auf den Stelltafeln werden exemplarisch elf Wohnquartiere von 1900 bis heute vorgestellt, die zu ihren Entstehungszeiten innovativ waren. Die Schau auf die Beine gestellt haben das Museum Neukölln und TU-Studenten des Masterstudiengangs Historische Urbanistik. Die Bibliothek hat werktags von 11 bis 20 Uhr und sonnabends von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei....

  • Neukölln
  • 23.06.19
  • 23× gelesen
Kultur

Geniale AdK-Ausstellung feiert das gedruckte Buch
Erlesene Bibliotheken

Die Akademie der Künste am Pariser Platz zeigt noch bis 19. Juni 2019 eine höchst sehenswerte Ausstellung aus ihren Beständen zum Thema Künstler-Bibliotheken. Als John-Heartfield-Fan finde ich solche Kostbarkeiten natürlich absolut beeindruckend: eine Widmung an “Böff” von seinem Bruder Wieland Herzfelde (im Bild). Aber auch alle anderen Exponate aus den Bibliotheken von Christa Wolf, Kerstin Hensel, Heinrich Mann und vielen weiteren Autoren*innen und Musikern*innen vermitteln einen...

  • Mitte
  • 06.06.19
  • 82× gelesen
Bildung
Früher Schule, bald wieder Schule? Das Gebäudeensemble Görlitzer Straße 51.

Enteignung nicht ausgeschlossen
Ehemalige Kurt-Held-Schule soll rekommunalisiert werden

Wer schon immer die Meinung vertrat, Eigentum, gerade auch solches der öffentlichen Hand, sollte nicht einfach verschleudert werden, kann sich am Beispiel der einstigen Kurt-Held-Schule bestätigt fühlen. 2007 wurde die Schule an der Görlitzer Straße 51 geschlossen und das Gebäude verkauft. Für seinen eigentlichen Zweck wurde kein Bedarf mehr gesehen. Stichworte damals waren die schrumpfende Stadt und vor allem die Finanznotlage des Landes Berlin. Die Immobilie ging für ungefähr drei...

  • Kreuzberg
  • 29.05.19
  • 127× gelesen
Soziales
Stadtrat Falko Liecke, Bürgermeister Martin Hikel und Senatorin Katrin Lompscher luden zur Besichtigung des neuen Hauses ein.
3 Bilder

Ein Haus für die Kinder an der Sonnenallee
Clubhaus Dammweg eröffnet / Barrierefreiheit und eine große Bibliothek

Die Raumnot hat ein Ende: Das neue Kinderclubhaus Dammweg 241 ist fertig. Am 15. Mai wurde die Eröffnung gefeiert. In diesen Tagen können Mädchen und Jungen zwischen sechs und 13 Jahren die Räume in Beschlag nehmen. Auch Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) war zur Eröffnungsfeier gekommen. Sie freute sich darüber, dass das neue, rund 420 Quadratmeter große Gebäude in „vergleichsweise kurzer Zeit“ entstanden ist. „Vor zwei Jahren mussten die Kinder ins Exil, jetzt können sie...

  • Neukölln
  • 23.05.19
  • 126× gelesen
Bauen
Bezugspunkt: der alte Karstadt von 1929, hier als Modell im heutigen Gebäude.

Zurück in die Zukunft
Erste Einblicke in das Karstadt-Vorhaben am Hermannplatz

Die Verantwortlichen für das Projekt hatten anscheinend ihre Hausaufgaben gemacht und vor allem berücksichtigt, wie man dieses Auditorium ansprechen muss. Noch manches offen lassen und anderes anbieten, was gerne gehört wird. Unter diesen Prämissen lief die Präsentation für den geplanten Neubau des Karstadt-Kaufhauses am Hermannplatz. Schon länger ist bekannt, dass der im Stil des einst markanten Gebäudes aus dem Jahr 1929 errichtet werden soll (wir berichteten). Konzipiert unter der Ägide...

  • Kreuzberg
  • 16.05.19
  • 689× gelesen
  •  1
Bildung
Ein starkes Team: Vorlesehund Cara und Simone Riedel.
2 Bilder

Tierisch gute Zuhörerin
Mischlingshund Cara hilft Kindern, ihre Scheu vorm Lesen zu überwinden

In den Osterferien hat die Helene-Nathan-Bibliothek eine tierische Mitarbeiterin begrüßt: Die Mischlingsdame Cara, ihres Zeichens Vorlesehund. Der Job hat ihr so gut gefallen, dass sie im Sommer wiederkommt. Natürlich schnappt sich Cara nicht selbst ein Buch, sondern sie lässt sich von Kindern vorlesen. Das liebt sie. Wenn dabei Streicheleinheiten für sie abfallen – umso besser. Was die dreieinhalbjährige Hündin zur perfekten Zuhörerin macht: Sie lacht nicht über Fehler, sie unterbricht...

  • Neukölln
  • 28.04.19
  • 186× gelesen
  •  2
Soziales

Spielenachmittag in Britz-Süd

Britz. Zum Spielenachmittag lädt die Stadtteilbibliothek, Gutschmidtstraße 33, am Donnerstag, 2. Mai, von 16 bis 18 Uhr ein. Jeder, der Lust hat, kann sich Familien- und Gesellschaftsspiele ausleihen und sie ausprobieren. Infos dazu gibt es unter britz-sued@stadtbibliothek-neukoelln.de und 902 39 12 23. sus

  • Britz
  • 25.04.19
  • 13× gelesen
Bauen

Bauarbeiten in der Bibliothek

Marzahn. Die Stadtteilbibliothek Erich Weinert, Helene-Weigel-Platz 4, ist ab Montag, 29. April, wegen Bauarbeiten geschlossen. Sie dauern voraussichtlich bis Ende Mai. Die Stadtteilbibliothek ist der erste Bibliotheksneubau in Marzahn und wurde am 1. Juli 1982 eröffnet. Sie hat einen Gesamtbestand von 40 000 Medieneinheiten mit Büchern, Zeitschriften, DVDs und Spielen. hari

  • Marzahn
  • 23.04.19
  • 21× gelesen
Kultur

Büchereien an Ostern zu

Charlottenburg-Wilmersdorf. Alle Stadtbibliotheken im Bezirk sind vom Karfreitag, 19. April, bis zum Ostermontag, 22. April, geschlossen. Die Eberhard-Alexander-Burgh-Bibliothek, Rüdesheimer Straße 14, hat während der Osterferien am Montag, 15. April, und am Donnerstag, 18. April, sowie am Donnerstag, 25. April, von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Rückgaben außerhalb der Öffnungszeiten sind in der Heinrich-Schulz-Bibliothek im Rathaus an der Otto-Suhr-Allee 98 und der Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 15.04.19
  • 42× gelesen
Bildung

Digitale Welten
Roboter in der Anna-Seghers-Bibliothek

In der Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center können Besucher jeden Alters jetzt matatalabs, mBots und Makey Makey ausprobieren. Mitarbeiter des Hauses vermitteln im neu eingerichteten Bereich Robotik erste Kenntnisse für den Gebrauch der Roboter und fürs Erlernen der Programmiersprache. Den Bereich können alle Besucher während der Öffnungszeiten der Bibliothek selbstständig nutzen. Spezielle Veranstaltungen und Workshops zum Umgang mit den Robotern sollen folgen. Für Kitagruppen,...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 13.04.19
  • 76× gelesen
Bildung
Ganz hinten im neuen Bücherbus befindet sich eine kleine Leseecke. Sinda, Marlene, Nils und Emma aus der sechsten Klasse der Ikarus-Grundschule nahmen als erstes Platz.
4 Bilder

Ikarus-Grundschüler waren die ersten Nutzer
Jungfernfahrt für den neuen Bücherbus

Die Schüler der Ikarus-Grundschule in der Körtingstraße waren am 8. April die ersten, die in den neuen Bücherbus einsteigen und schmökern durften. Kaum war das Klingen zur großen Pause ertönt, war der Bus gut gefüllt. „So wünschen wir uns das“, sagte Burkard Kajewicz. Der Leiter der Fahrbibliothek und sein Team haben das Gefährt, das sich der Bezirk eine halbe Million Euro kosten ließ, detailliert geplant. Das Ergebnis kam gut an. „Voll cool“, lautete einer der Kommentare. Sinda (11), die...

  • Mariendorf
  • 09.04.19
  • 244× gelesen
Bildung
Bildungsstadträtin Karin Korte und Bibliotheksleiterin Evelyn Stussak im neuen Jugendbereich.
2 Bilder

Jugendliche sind jetzt mittendrin
Neuer Bibliotheksbereich mit PCs und Lernzenrum als Antwort auf Konflikte

Seit einem Vierteljahr gibt es in der Helene-Nathan-Bibliothek in den Neukölln Arcaden einen Jugendbereich. Die erste Bilanz der Leiterin Evelyn Stussak: ausgesprochen positiv. Damit löst sich die Einrichtung von alten Negativschlagzeilen. 12.15 Uhr. An einem Tisch sitzen drei Jungs, sie diskutieren über physikalische Fragen und machen sich Notizen. Müssten sie nicht eigentlich in der Schule sein? Nein, erfährt Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD) auf Nachfrage. Sie kommen gerade von einer...

  • Neukölln
  • 09.04.19
  • 65× gelesen
Kultur

Briefwechsel zwischen Eva und Erwin
Lesung zu einer besonderen Liebesgeschichte in Neu-Hohenschönhausen

Die nächste Veranstaltung der Reihe „Zeitgefühl“ in der Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center findet am Freitag, 5. April, um 19 Uhr statt und ist dem Ehepaar Eva und Erwin Strittmatter gewidmet. Der älteste Sohn und Autor Erwin Berner und die Schauspielerin Angelika Neutschel lesen aus dem Ehebriefwechsel der Jahre 1952 bis 1958, der im Januar im Aufbau-Verlag erschienen ist. Von den allerersten, vorsichtigen Geständnissen ihrer Zuneigung bis hin zu den wirklich großen Konflikten legen...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 05.04.19
  • 34× gelesen
Bildung

Bienenfreundliche Bibliothek

Neu-Hohenschönhausen. Den wohl größten Balkon Hohenschönhausens hat die Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center. Dorthin lädt die Bücherstube am Mittwoch, 10. April, ein. Um 18 Uhr präsentiert die Bücherstube ihr Projekt „Die bienenfreundliche Bibliothek“, das mit Unterstützung zahlreicher Partner wie dem Verein Jahresringe und dem Förderkreises der Lichtenberger Bibliotheken entstand. Der Vorsitzende des Imkervereins Wuhletal, Uwe Meyer, spricht dann über die Bedeutung von Honig- und...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 03.04.19
  • 32× gelesen
Kultur
Auf dieses Regal ist Agate Koch besonders stolz: Autoren, die im Café lasen, hinterließen ein signiertes Buch. Dazu gehört auch Margit Liepe, die ihr Buch „Polnisch kochen“ vorstellte.
5 Bilder

Die „Schulze“ entwickelt sich
Seit einem Jahr hat das SprachCafé Polnisch seinen Sitz an der Schulzestraße

Der neue Treffpunkt des Vereins SprachCafé Polnisch hat sich inzwischen zu einem richtigen Nachbarschaftszentrum entwickelt. Es ist ein Jahr her, dass der Verein Räume im Haus an der Schulzestraße 1, unweit des S-Bahnhofs Wollankstraße beziehen konnte. Das Projekt SprachCafé Polnisch gibt es im Bezirk jedoch bereits seit mehreren Jahren. Seine Initiatorinnen boten regelmäßige Treffen, Kurse und Veranstaltungen unter anderem im Stadtteilzentrum Pankow sowie im Nachbarschaftshaus „Alte...

  • Pankow
  • 27.03.19
  • 197× gelesen
Bauen
Bis vor wenigen Jahren stand hier Rudows Seniorenfreizeitstätte, hoffentlich bald eröffnet die neue Bibliothek.

Widrige Umstände
Rudower Bibliotheksbau verzögert sich: Firma kündigt, Kosten steigen

Aus der geplanten Eröffnung in diesem Frühjahr wird nichts: Die Arbeiten an der neuen Stadtteilbibliothek, Alt-Rudow 45, dauern länger als geplant. Außerdem sind erhebliche Mehrkosten zu erwarten. Die Firma, die für die Anlagen- und Sicherheitstechnik verantwortlich war, habe vor einigen Wochen ihren Vertrag mit dem Bezirksamt gekündigt, teilte Bürgermeister Martin Hikel (SPD) kürzlich auf die Anfrage des SPD-Bezirksverordneten Peter Scharmberg mit. Dazu habe sie auch das Recht gehabt, weil...

  • Rudow
  • 21.03.19
  • 141× gelesen
Kultur

Frühlingshaftes in der Parkbücherei

Pankow. Die im vergangenen Herbst reaktivierte Parkbücherei im Bürgerpark veranstaltet am 20. März von 14 bis 17 Uhr einen Tag der offenen Tür. Unterstützt wird sie dabei vom Bürgerpark Verein Pankow. „Die Kulturgruppe des Vereins, deren Ansprechpartnerin Cally Stronk ist, hat schon zahlreiche brandneue Bücher von Verlagen besorgen können und hilft bei der weiteren Planung und Ausleihe in der Parkbücherei“, informiert der Vereinsvorsitzende Christian Friedrich. Außerdem arbeitet die...

  • Pankow
  • 13.03.19
  • 67× gelesen
Kultur

Fantasie und Vielfalt der Natur

Neu-Hohenschönhausen. Der Hobby-Künstler Hans-Joachim Netzband aus Hoppegarten präsentiert seine Ausstellung „Fantasie und Vielfalt“ in der Anna-Seghers-Bibliothek, Prerower Platz 2. Nach seinem Renteneintritt begann der Brandenburger, Naturmaterialien zu sammeln und zu bearbeiten. 2012 besuchte er Kurse bei der Künstlerin Sylvia Lehmann, in denen er Acrylmalerei mit seinen Holzarbeiten verbinden konnte. Von Spaziergängen durch einheimische Wälder bringt er Wurzeln und Hölzer mit,...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 13.02.19
  • 28× gelesen
Bildung

Lesen als Schlüssel zur Welt

Prenzlauer Berg. „Lesen und Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt“ ist der Titel einer Ausstellung in der Bibliothek am Wasserturm. Etwa 7,5 Millionen deutschsprechende Erwachsene in der Bundesrepublik sind Analphabeten. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Die Ausstellung liefert einige Antworten zu Fragen rund um die Themen Alphabetisierung und Grundbildung. Auf großen Tafeln werden Informationen und Erklärungen zur Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit gezeigt, die durch Zitate von...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.02.19
  • 39× gelesen
Bildung
Neele und ihr Vater Kai Hübner gehören zu den ersten Besuchern in der frisch renovierten Kurt-Tucholsky-Bücherei.
5 Bilder

Frisch Farbe - neue Struktur
Kurt-Tucholsky-Bibliothek öffnet wieder als kommunale Einrichtung ihre Türen

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten ist die Kurt-Tucholsky-Bibliothek jetzt als Familienbibliothek wieder eröffnet worden. Die Wände sind frisch gemalert, die Regale geben den Räumen Struktur und Schilder in schöner Schreibschrift den Lesern Orientierung. Auch eine kleine Kochnische gibt es nun. „Wer sich mehrere Stunden in der Bibliothek aufhält, kann sich dort einen Tee oder einen Kaffee kochen und auch eine Mikrowelle nutzen“, so Bibliotheksleiterin Lia Maczey. Natürlich stehen in der...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.02.19
  • 68× gelesen
Kultur
Würfel-, Brett- und Kartenspiele stehen auf dem Programm des nächsten Familiensamstags in der Anna-Seghers-Bibliothek.

Mit der Familie knobeln
Spiele ausprobieren in der Anna-Seghers-Bibliothek

Ganz im Zeichen der Reihe „Verspielte Tage“ steht auch der nächste Familiensamstag am 2. Februar in der Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center. Dazu eingeladen sind Kinder, Eltern, Großeltern und Freunde, die gemeinsam neue und spannende Brettspiele von Verlagen entdecken und ausprobieren möchten. Gewürfelt, geknobelt und gezockt wird von 10 bis 15 Uhr in der Bücherstube am Prerower Platz 2. Auf Wunsch erklären Mitarbeiterinnen der Bibliothek die Anleitungen und helfen bei Bedarf auch als...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 01.02.19
  • 15× gelesen
Leute
Stefan Brandt berichtete in der nach seinem Vater benannten Schule über Heinz Brandt und die Familiengeschichte.
3 Bilder

Das Leben eines Unangepassten
Stefan Brandt berichtete in der Heinz-Brandt-Schule über seine Familiengeschichte

Wer war Heinz Brandt? Wie erlebte ihn seine Familie? Auf diese und ähnliche Fragen konnten Schüler und Lehrer der Heinz-Brandt-Schule vor wenigen Tagen aus einer authentischen Quelle Antworten erhalten. Zum diesjährigen Heinz-Brandt-Tag kam Stefan Brandt in die Schulbibliothek. Er ist der Sohn des Namensgebers der Schule. Stefan Brandt ist zwar dem Bezirk und der Sekundarschule in der Langhansstraße 120 eng verbunden, aber es ist erst das zweite Mal, dass er dort ausführlich über seinen...

  • Weißensee
  • 26.01.19
  • 72× gelesen
Kultur

Mit Büchern in vielen Sprachen

Prenzlauer Berg. Im MachMit! Museum für Kinder gibt es jetzt eine internationale Kinderbibliothek. Eingerichtet wurde sie in der Wunderkammer des Museums in der Senefelderstraße 5. Ermöglicht wurde die Bücherei durch zahlreiche Spenden. Unter anderem stellten das British Council, das Österreichische Kulturforum, das Tschechische Zentrum, das Slowakische Kulturinstitut, das Türkische Kulturzentrum Berlin sowie die Botschaften von Estland, Portugal, Schweden und der Schweiz Kinderbücher zur...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.01.19
  • 8× gelesen
Bauen

Bibliothek wird modernisiert

Schöneberg. Die Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstraße 40, wird modernisiert und bleibt aus diesem Grund vom 21. Januar bis 2. März geschlossen. Sie erhält einen Aufzug und komplett neue Kundentoiletten. Alle Bücher und Medien, die Nutzer ab dem 7. Januar entliehen haben, müssen erst im März wieder abgegeben werden. Die Rückgabe am Außenautomaten ist wie gewohnt täglich von 6 bis 24 Uhr möglich oder in anderen Bibliotheken, ohne dass Gebühren anfallen: in der Thomas-Dehler-Bibliothek,...

  • Schöneberg
  • 07.01.19
  • 57× gelesen