Bibliothek

Beiträge zum Thema Bibliothek

Bildung

Bibliotheken zeitgemäß weiterentwickeln - attraktiv und zugänglich für alle Menschen!

Bereits mehrfach kündigte die Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz im Kulturausschuss einen Bibliotheksentwicklungsplan und die damit verbundene Neu- und Umgestaltung der Bibliotheken an. In der Presse wurde heute darüber berichtet, wie sie Bibliotheken zu einem Ort für Digitale Medien, Musik oder Kunst umgestalten will. So solle künftig nicht nur ein Platz zum selbsttätigen Lesen, sondern auch ein Ort zum kreativen Arbeiten angeboten werden. Hierzu erklärt Frederike-Sophie Gronde-Brunner,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 06.04.20
  • 33× gelesen
Soziales

Kostenloser Bibliotheksausweis
VÖBB: Digitale Angebote sind ab sofort drei Monate kostenlos

Die digitalen Angebote des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) sind ab sofort für drei Monate kostenlos. Der VÖBB bietet E-Books, Film- und Musikstreaming, Lexika und Datenbanken und reichhaltige Möglichkeiten für E-Learning und verstärkt diese Angebote aktuell noch weiter. Der Ausweis kann online unter www.voebb.de gebucht werden. Menschen, die bereits einen Bibliotheksausweis besitzen, der aber in diesen Tagen abläuft, können ihren Ausweis gleichfalls für drei Monate...

  • Kreuzberg
  • 31.03.20
  • 283× gelesen
Soziales

Bibliothek kommt zu Ihnen nach Hause
Die Digitalen Angebote des VÖBB

Wenn Sie nicht in die Bibliothek kommen können - bringen wir die Bibliothek eben zu Ihnen! Denn Bibliothek geht auch digital! E-Books, E-Papers, Hörbücher, Musik, Filme, Serien, Fort- und Weiterbildungen und vieles mehr können Sie weiterhin leihen, lesen, sehen, nutzen – direkt von zu Hause aus. Die vielfältigen Digitalen Angebote des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) finden Sie unter www.zlb.de/digital ebenso wie unsere Digitale Landesbibliothek. Mit Ihrem...

  • Kreuzberg
  • 30.03.20
  • 179× gelesen
Bildung
Auch die Theodor-Heuss-Bibliothek in Schöneberg ist geschlossen. Online gibt es aber viele Angebote.

Bibliotheken haben viele Online-Angebote
Weiterhin Zugang zu Informationen

Berlin. Damit Bibliotheksnutzer trotz der Schließungen weiterhin Zugang zu Informationen und Medien haben, geben die Beschäftigten in den Bibliotheken weiterhin telefonisch oder online Auskünfte. Zudem stehen den angemeldeten Bibliothekskunden elektronische Medien wie E-Books, digitale Zeitschriften, Hörbücher, E-Learning-Formate, Film- und Musikstreamings sowie Online-Datenbanken zur Verfügung. Um auch bisher noch nicht angemeldeten Bürgern die Nutzung dieser Dienste zu ermöglichen, bieten...

  • Schöneberg
  • 26.03.20
  • 65× gelesen
Soziales
Jörg Penzkofer mit Kindern in der fertigen Bibliothek.
10 Bilder

Erzieher hilft Madagaskar
Der Pankower Jörg Penzkofer baute in einem Dorf eine Schulbibliothek auf

Der Erzieher Jörg Penzkofer ist aus Madagaskar zurück. Dort unterstützte er nicht nur eine Schule, indem er gemeinsam mit Helfern eine Bibliothek aufbaute, er brachte auch gleich die Idee für ein neues Projekt mit. Der Pankower Erzieher, der seit Jahren im Hort der Klecks-Grundschule arbeitet, hat eine große Leidenschaft. Der 61-Jährige ist ein Globetrotter. Er hat schon viele Länder der Erde bereist. Und immer schaut er sich auch Schulen in diesen Ländern an. Als er 2017 in Madagaskar war,...

  • Pankow
  • 25.03.20
  • 73× gelesen
Kultur

Podcast aus der Mark-Twain-Bibliothek

Marzahn. Um mit den Bibliotheksbesuchern in Kontakt zu bleiben, hat sich die Mark-Twain-Bibliothek, Marzahner Promenade 55, für die Kommunikation per Podcast entschieden. Unter Tagebuch einer geschlossenen Bibliothek werden akustisch die Türen geöffnet und die Mitarbeiter gewähren einen Einblick in ihre Arbeit im Backoffice. Desweiteren wird die beliebte Reihe Schwebende Bücher on Air nun als Podcast übertragen. Hier stellen Bibliothekare alle sechs Wochen in gemütlicher Runde die Bücher vor,...

  • Marzahn
  • 24.03.20
  • 60× gelesen
Bildung

Bibliotheken sind geschlossen

Treptow-Köpenick. Neben den Landesbibliotheken sind am 13. März auch die Bezirksbibliotheken wegen der hohen Infektionsgefahr durch das Coronavirus geschlossen worden. Die Maßnahme soll vorerst bis 19. April in Kraft bleiben. Ausgeliehene Medien sind automatisch verlängert, Mahngebühren fallen nicht an. Derzeit kann der von außen zugängliche Rückgabeautomat an der Mittelpunktbibliothek Treptow, Michael-Brückner-Straße 9, genutzt werden. Er ist 24 Stunden am Tag betriebsbereit. Ebenfalls...

  • Treptow-Köpenick
  • 13.03.20
  • 106× gelesen
Bildung

Zu Hause online verlängern
Coronavirus: Öffentliche Bibliotheken verlängern Ausleihfristen

Berlin. Die Bibliotheken des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) verlängern ihre Fristen, um Menschen, die ein erhöhtes Risiko eines schweren Verlaufs einer Corona-Erkrankung haben, Wege zu ersparen. Ab Sonnabend, 14. März 2020, muss ein ausgeliehenes Buch, eine CD, eine DVD nicht zur dritten Verlängerung in einer Bibliothek vorgelegt werden. Alle ausgeliehenen Medien können von zu Hause aus bis zu neunmal online verlängert werden. Das gilt für alle Medien, die beim VÖBB...

  • Charlottenburg
  • 12.03.20
  • 3.784× gelesen
  •  1
Bildung
Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt, Hannah Neumann (Leiterin der Bibliotheken Reinickendorf), Yvonne Willert (stellvertretende Leiterin der Fahrbibliothek) und Susanne König, Bibliothekarin im Großen Bücherbus.
2 Bilder

Bildung ist auf Reinickendorfs Straßen unterwegs
Großer Bücherbus nahm wieder Fahrt auf

Der große Bücherbus der Reinickendorfer Bibliotheken hat seine Fahrten wieder aufgenommen. Ende vergangenen Jahres musste das Fahrzeug wegen notwendiger Reparaturen aus dem Verkehr gezogen werden. „Nun ist der Schaden komplett behoben und der Bus kommt wieder zu den Bibliothekskunden“, freut sich Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU). Der Umfang der notwendigen Arbeiten war von außen nicht erkennbar und es musste zunächst eine Werkstatt gefunden werden. Die musste in der Lage...

  • Reinickendorf
  • 12.03.20
  • 59× gelesen
Bildung
Auf dem Ausstellungsplakat ist Familien Chraplewski mit Freunden im Garten ihres Hauses am Koppelweg abgebildet. Rechts unten Kurt, der sich mit seinen Eltern zwei Jahre auf dem Dachboden versteckte.
2 Bilder

Ausgestoßen und verfolgt
Ausstellung in den Arcaden und der Bibliothek erinnert an Schicksale von Neuköllner Juden

Am 27. Januar 1945 wurde Auschwitz befreit, die Nazis ermordeten dort mehr als eine Million Menschen. Anlässlich des Jahrestags hat das Museum Neukölln die Ausstellung „Ausgestoßen und verfolgt – Die jüdische Bevölkerung während des Nationalsozialismus in Neukölln“ entwickelt. Sie ist bis Ende April zu sehen. Von 1933 bis 1945 wird der zeitliche Bogen gespannt – von der alltäglichen Ausgrenzung bis zur Deportation in Vernichtungslager. Parallel zu den persönlichen Erfahrungen sind für jedes...

  • Neukölln
  • 10.02.20
  • 141× gelesen
  •  1
Kultur

Musik in der Stadtbibliothek

Neukölln. Finke Roder Schwingen: Die drei Namen stehen für Modern Jazz. Am Donnerstag, 6. Febraur, gibt das Trio ein Gratis-Konzert in der Helene-Nathan-Bibliothek, Karl-Marx-Straße 66. Pianist Thomas Finke, Kontrabassist Jan Roder und Trompeter Paul Schwingenschlögl geben Musik zwischen Tradition und Aktualität zum Besten. Infos unter 902 39 43 17. sus

  • Neukölln
  • 09.02.20
  • 22× gelesen
Soziales
Mit Tablet, Stickmaschine und Faden: der neue Makerspace lädt zum kreativ sein und tüfteln ein.
4 Bilder

Makerspace eröffnet
Nähwerkstatt 2.0 In der Anna-Seghers-Bibliothek

„Robo und Faden“ heißt der neue Makerspace in der Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz. Die Kombination aus High-Tech-Nähwerkstatt und Computerkabinett steht in Kürze Tüftlern aller Altersgruppen offen. Einen extravaganten Blusenknopf selbst am Bildschirm designen und auch gleich ausdrucken, an der elektronischen Stickmaschine ein Stoffmuster entwerfen, um es anschließend zu produzieren, kurz: textil gestalten und dabei moderne Computertechnik nutzen – der Makerspace „Robo und Faden“...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 08.02.20
  • 161× gelesen
Kultur

Malerei trifft auf Lyrik

Fennpfuhl. „Malerei und Lyrik“ heißt die neue Ausstellung in der Anton-Saefkow-Bibliothek am gleichnamigen Platz. Sie zeigt Arbeiten von Ramona Emmerich und Erhard Neef. Emmerich führt hauptberuflich ein Blumengeschäft. Dort sammelt sie jeden Tag neue Inspirationen für ihre Motive. Sie experimentiert gern und variiert je nach Thema zwischen Acryl und Aquarell. Erhard Neef ist Gebrauchsgrafiker, Keramiker und Poet. In seiner Werkstatt leitet er derzeit die Lichtenberger Keramikrunde. Zu sehen...

  • Fennpfuhl
  • 03.02.20
  • 31× gelesen
Kultur

Spielend in den Februar starten

Prenzlauer Berg. Allen Spielbegeisterten ab 60 Jahren bietet die Bibliothek am Wasserturm jetzt einmal im Monat die Möglichkeit, gemeinsam mit Gleichgesinnten einen kurzweiligen Vormittag zu verbringen. Am 3. Februar von 10 bis 12 Uhr sind Interessierte dazu im Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner, Prenzlauer Allee 227/228, willkommen. In ungezwungener Runde können die Teilnehmer klassische Brettspiele wiederentdecken, neue Spiele ausprobieren und sich gemeinsam durch die eine oder...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.01.20
  • 34× gelesen
Kultur

Kinder der Nachwendezeit

Friedrichsfelde. Johannes Nichelmann ist am Donnerstag, 23. Januar, um 19 Uhr zu Gast in der Reihe LiteraturLive der Bodo-Uhse-Bibliothek in der Erich-Kurz-Straße 9. Er stellt dort sein Buch „Nachwendekinder – Die DDR, unsere Eltern und das große Schweigen“ vor. Der preisgekrönte Hörfunkjournalist wurde im Wendejahr 1989 geboren, er spürt den Geschichten ostdeutscher Familien nach. Es gehe Nichelmann um eine aufrichtige Debatte, um lebendige Erinnerungen – nicht um schwarz und weiß, sondern um...

  • Friedrichsfelde
  • 18.01.20
  • 39× gelesen
Bildung

Winterwandern mit Literatur

Neu-Hohenschönhausen. Die beliebten Winterwanderungen in die Umgebung Hohenschönhausens starten wieder im neuen Jahr. In den kurzen Rastpausen liest Wanderleiterin Sabine Engert aus passender Literatur vor. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Spende für den Naturhof Malchow ist willkommen. Termine: Mittwoch, 15. und Sonnabend, 18. Januar, jeweils um 14 Uhr. Los geht es in der Anna-Seghers-Bibliothek. Anmeldung bis eine Woche vorher unter 92 79 64 10. bm

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 10.01.20
  • 20× gelesen
Bauen

B-Planverfahren für Siemens-Campus auf den Weg gebracht
Planerischer Grundstein in Siemensstadt gelegt

Für den Siemens-Campus kommt das Bebauungsplanverfahren in Schwung. Der Aufstellungsbeschluss für den B-Plan ist gefasst. Der planerische Grundstein für die Siemensstadt 2.0 ist gelegt. Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) hat kurz vor Weihnachten den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan gefasst. Mit diesem verwaltungstechnischen Akt hat der neue Siemens-Campus den ersten Verfahrensschritt im B-Planverfahren genommen und die eigentliche Planung kann realisiert werden....

  • Siemensstadt
  • 06.01.20
  • 619× gelesen
Kultur

T-Shirts selbst bedrucken

Gropiusstadt. Die Kreativwerkstatt in der Bibliothek im Gemeinschaftshaus, Bat-Yam-Platz 1, macht Jugendlichen ein neues Angebot. Sie können ein eigenes T-Shirt gestalten. Sie erleben den gesamten Prozess der Herstellung – vom Designen am Computer bis zum Druck. T-Shirts werden zur Verfügung gestellt. Treff ist dienstags und mittwochs von 16 bis 18 Uhr. Infos gibt es unter der Rufnummer 902 39 14 94. sus

  • Gropiusstadt
  • 05.01.20
  • 19× gelesen
Kultur
Über den QR-Code auf dem Plakat gelangt man schnell zur App.
4 Bilder

Schülern entwickeln digitales Spiel mit vielen Informationen
Humboldt-Brüder haben jetzt eine App

Wenn das Humboldt-Jahr zu Ende geht, bleibt der Humboldt-Parcours. Jetzt erhielt er eine digitale Ergänzung: Die Humboldt-App. Die Idee hätte beiden gefallen: Dem vor 250 Jahren geborenen Alexander von Humboldt wie auch seinem älteren Bruder Wilhelm. Die beiden Wissenschaftler waren Neuem gegenüber immer aufgeschlossen, und so hätten sie sich gefreut über die Ergänzung einer Humboldt-Broschüre mit einer App. Orte im Bezirk digital erkunden Diese wurde über zweieinhalb Jahre hinweg von...

  • Tegel
  • 19.12.19
  • 169× gelesen
Bildung

Bibliotheken noch offen

Lichtenberg. Während das Veranstaltungsprogramm der Bibliotheken nach dem 19. Dezember pausiert, lädt das Lichtenberger Bücherstuben-Quartett auch kurz vor und nach den Feiertagen zum Stöbern im Bestand und Ausleihen von Medien ein. Sowohl am 23. als auch am 30. Dezember öffnen alle vier Standorte von 9 bis 19 Uhr, die Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz sogar bis 20 Uhr. Die anderen Adressen: Bodo-Uhse-Bibliothek, Erich-Kurz-Straße 9, Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek in der Frankfurter Allee...

  • Lichtenberg
  • 14.12.19
  • 43× gelesen
Bildung

Tipps für das richtige Weihnachtsgeschenk
Kerstin Butenhoff klärt Eltern über Risiken von digitalem Spielzeug auf

Wenn es um die Weihnachtswünsche der Kinder geht, sind viele Eltern mittlerweile ratlos: Eignet sich diese Drohne, diese programmierbare Puppe oder der sprechende Roboter tatsächlich schon für den Nachwuchs oder bergen diese Spielgeräte Risiken, die man keinesfalls eingehen möchte? Labels auf den Verpackungen, wie „pädagogisch wertvoll“, sind hier nur wenig hilfreich, wenn man die Technik dahinter nicht versteht. Beim Elternnachmittag „Das digitale Kinderzimmer“ wird Kerstin Butenhoff in...

  • Marzahn
  • 03.12.19
  • 106× gelesen
Kultur

Basteln in der Bibliothek

Neukölln. An den nächsten Dienstagen ab 16 Uhr wird in den Helene-Nathan-Bibliothek, Karl-Marx-Straße 66, gebastelt. Am 3. Dezember sind Eltern mit Kindern ab vier Jahren willkommen. Sie fertigen Weinachtssterne aus Butterbrotpapier. Die Teilnahme ist kostenfrei. Infos unter Telefon 902 39 43 13. sus

  • Neukölln
  • 21.11.19
  • 20× gelesen
Kultur
Im hinteren Grundstücksbereich an der Pestalozzistraße 5-8 finden bereits Bauarbeiten statt. Ende des Jahres müssen die Künstler das Vorderhaus des Gebäudekomplexes verlassen.
4 Bilder

Künstler müssen den Plattenbau verlassen
Abschied mit Werkschau und einer Ausstellung

Monatelang haben sie darum gekämpft, dass sie bleiben können: die Künstler der Ateliergemeinschaft KunstEtagenPankow (KEP). Doch Ende des Jahres müssen sie nun doch ausziehen. „Zu Ende Dezember haben wir eine Kündigung wegen Umbau und Sanierung erhalten“, berichtet der Grafiker Christian Badel. Im Plattenbau der Intrac, der früheren DDR-Außenhandelsgesellschaft an der Pestalozzistraße 5-8, entstehen hochwertige Eigentumswohnungen. „Damit geht für uns eine schöne Zeit zu Ende“, sagt Badel. Am...

  • Pankow
  • 14.11.19
  • 337× gelesen
Bildung

Berlins Bibliotheken machen eine Woche zu

Berlin. Vom 17. bis 24. November sind alle Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) geschlossen. Auch der Online-Katalog kann nicht angeboten werden, allerdings sind die digitalen Angebote für Bibliotheksausweisinhaber zugänglich. In dieser Woche plant der VÖBB einen gigantischen Datenumzug. Zeitgleich will der VÖBB seinen Katalog www.voebb.de, auf dem die Medien des Verbundes recherchiert und gebucht werden können und die Nutzer ihre Bibliothekskonten verwalten, mit neuen Funktionalitäten...

  • Charlottenburg
  • 11.11.19
  • 134× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.