KSC kassiert erste Niederlage

Köpenick.Berlin-Ligist Köpenicker SC hat im dritten Saisonspiel seine erste Niederlage hinnehmen müssen. Die Elf von Trainer Heiko Schickgram verlor am vergangenen Sonntag mit 2:3 bei Mitaufsteiger Nordberliner SC. Für den KSC war es das zweite Auswärtsspiel in Folge. Fünf Tage zuvor hatte es beim 1. FC Wilmersdorf 1:1 geheißen. Bereits nach 32 Minuten lag der KSC auf dem Sportplatz am Elchdamm gegen Nordberlin mit 0:3 im Hintertreffen. Zwar bewiesen die Köpenicker tolle Moral und kamen durch Treffer von Jeffrey Gleisinger (per Foulelelfmeter) und Simon Stassen noch mal bis auf ein Tor heran - doch mehr gelang ihnen nicht.

Am kommenden Sonntag (14 Uhr) empfängt der KSC an der heimischen Wendenschloßstraße den Vorjahreszweiten TuS Makkabi, der nach drei Saisonspielen noch immer sieglos ist.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.