An der Hochbahn der Linie 1 wird gebaut

An der Hochbahnstrecke wird ab Oktober gebaut. Das hat auch Auswirkungen auf den Autoverkehr. (Foto: Frey)

Kreuzberg. An der Hochbahn der U1 entlang der Gitschiner Straße beginnen am 1. Oktober Bauarbeiten der BVG. Sie sollen bis Frühjahr 2014 dauern.

In mehreren Bauabschnitten werden dort die Kabelkanäle und der Korrissionsschutz erneuert. Das passiert bei laufendem Betrieb. Eine Unterbrechung der U-Bahnstrecke sei nicht vorgesehen, so die Verkehrsbetriebe. Allerdings werden die Züge in diesem Bereich gelegentlich etwas langsamer fahren. Auch die Einschränkungen für Autofahrer auf der Gitschiner Straße sollen laut BVG nur "geringfügig" ausfallen. Während der Bauzeit werden meist zwei Fahrspuren pro Richtung offen sein. Dafür gilt zeitweise Halteverbot. Die Parkspur wird zur Fahrbahn.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden