Angriff als Racheakt?

Kreuzberg.Drei schwarz gekleidete Männer haben am Dienstag vergangener Woche gegen 13.30 Uhr auf dem U-Bahnhof Möckernbrücke einen 56-Jährigen ins Gesicht geschlagen und danach auf den Boden geworfen und getreten. Die Attacke und die Flucht der Täter wurden nach Angaben der Polizei von mehreren Zeugen gesehen. Ihr Opfer erlitt Verletzungen am Kopf und eine Platzwunde an der Nase. Der 56-Jährige äußerte den Verdacht, dass der Angriff mit seiner Arbeit für eine Internetredaktion zusammenhängen könnte. Die Plattform recherchiere vor allem über den Finanzsektor.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden