Berlinale in Kreuzberg

Kreuzberg. Vom 6. bis 16. Februar finden die diesjährigen internationalen Filmfestspiele statt. Mehrere Veranstaltungsorte der Berlinale befinden sich in Kreuzberg. Zum Beispiel die Theater Hebbel am Ufer, Stresemannstraße 29, Hallesches Ufer 32 und Tempelhofer Ufer 10, wo Filme der "Berlinale Talents" zu sehen sind. Der Martin-Gropius-Bau, Niederkirchner Straße 7, ist Schauplatz des "Kulinarischen Kinos". Am 14. Februar ist das Kulinarische Kino gleichzeitig Teil der Reihe "Berlinale Goes Kiez". Zunächst wird im Eiszeit-Kino, Zeughofstraße 20, der italienische Dokumentarfiln "Il Cavaliere della Laguna" gezeigt. Danach gibt es für die Besucher ein Menü in der Markthalle Neun, Eisenbahnstraße 42/43. Der Preis beträgt 35 Euro. Am gleichen Abend werden ab 21.30 Uhr im Eiszeit mehrere Kurzfilme aufgeführt. Hier kosten die Karten neun Euro. Alles zu den Festspielen unter: www.berlinale.de.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.