Briefträger löschte Brände

Kreuzberg. Ein Postbote bemerkte am Vormittag des 21. Mai einen brennenden Kinderwagen in einem Haus am Kottbusser Damm. Zusammen mit dem Wirt eines nahen Imbiss löschte er die Flammen. Nur wenige Minuten später entdeckten die beiden Männer Feuer an einem Mülleimer in einem Nachbarhaus in der Urbanstraße und betätigten sich auch hier als Brandbekämpfer. "Ihrem beherzten Vorgehen ist es zu verdanken, dass kein größerer Schaden entstanden ist und niemand verletzt wurde", lobt die Polizei. Zu den Hintergründen ermittelt jetzt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.