Festnahme nach Raubüberfall

Kreuzberg.Beamte des Polizeiabschnitts 53 schnappten am Abend des 31. Januar in der Nähe des Paul-Lincke-Ufers zwei 19 und 20 Jahre alte Männer. Ihnen wird ein Überfall auf einen 36-Jährigen kurz zuvor in der Ohlauer Straße vorgeworfen. Das Duo hatte den Mann beim Betreten seines Wohnhauses mit einer Metallstange bedroht und die Herausgabe seines Handys gefordert. Der weigerte sich und bekam mit der Stange einen Schlag gegen den Oberschenkel. Als das Opfer um Hilfe schrie und ein Nachbar herbeieilte, flüchteten die Räuber.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden