Freifläche wird benannt

Kreuzberg. Am Donnerstag, 11. September erhält die Freifläche vor der Akademie des Jüdischen Museums in der Lindenstraße den Namen Fromet- und Moses Mendelssohn-Platz. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr. Während der Feierstunde wird unter anderem ein neues Buch über die Familie Mendelssohn vorgestellt und das Leben von Fromet Mendelssohn gewürdigt. Die Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg spielt Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy und seiner Schwester Fanny Hensel. Die Namensgebung erfolgt im Rahmen der Jüdischen Kulturtage 2014.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.