Geld aus dem Lotto-Topf

Kreuzberg.Bei der aktuellen Vergabe von Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie wurden auch drei Einrichtungen aus Kreuzberg bedacht. Das Jüdische Museum in der Lindenstraße 9-14, bekommt 249 000 Euro als Zuschuss für seine geplante Ausstellung "Die ganze Wahrheit...Was Sie schon immer über Juden wissen wollten." Sie soll von März bis September 2013 gezeigt werden. 252 000 Euro gingen an das BKA-Theater am Mehringdamm 34 als Unterstützung für den Einbau einer Klimaanlage. Sogar über 681 000 Euro kann sich die Neue Gesellschaft für Bildende Kunst in der Oranienstraße 25 freuen. Mit dem Geld wird die Arbeit des Vereins auch im kommenden Jahr gefördert. Insgesamt verteilte die Lottostiftung bei ihrer Herbstausschüttung 19,3 Millionen Euro an 34 Projekte. Im gesamten Jahr waren es bisher 35,8 Millionen für 99 Projekte.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden