Gestohlenes Auto im Kanal

Kreuzberg. Zeugen beobachteten am Morgen des 11. Juni wie zwei Männer ein Auto im Landwehrkanal entsorgten. Sie starteten das Fahrzeug gegen 7.35 Uhr auf einer Grünanlage in der Nähe der Reichenberger Straße und flüchteten. Der Wagen rollte führerlos ins Wasser und versank. Taucher der Feuerwehr bargen ihn vom Grund des Kanals. Er wurde zunächst mit einem Boot zur Lohmühlenbrücke gebracht und dort mit einem Schwerlastkran heraus gehievt. Die Ermittlungen ergaben sehr schnell, dass das Auto am Nachmittag des 10. Juni in Neukölln gestohlen worden war.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.