Lemgo-Grundschüler stehen auf der Bühne

Kreuzberg. Am Donnerstag, 14. April, feiert die Musiktheaterproduktion "Apoll, Apoll" ihre Premiere in der Gemäldegalerie im Kulturforum, Matthäikirchplatz in Tiergarten. Die Hauptakteure dieses Stückes sind die Kinder der Lemgo-Grundschule in der Böckhstraße.

Sie haben die Inszenierung zusammen mit der Kinderakademie der Staatlichen Museen und dem Staatsballett einstudiert. Und wollen damit nicht nur bei der Uraufführung begeistern.Denn mit "Apoll, Apoll" werden sich die Lemgo-Schüler erneut für den bundesweiten Wettbewerb "Kinder zum Olymp" bewerben. Bereits in den vergangenen beiden Jahren haben sie dort mitgemacht und wurden jeweils für das beste Musiktheaterstück der Grundschulen ausgezeichnet.

Thema ihrer Produktion ist die griechische Mythologie. Zu den Götter- und Heldensagen wurden Bewegungs-, Tanz- und Sprechszenen entwickelt. Und es geht auch darum, welche Bedeutung diese antiken Geschichten heute noch haben.

Beginn der Premiere ist um 18 Uhr. Die Karten kosten acht, ermäßigt vier Euro (Eintrittspreis für die Gemäldegalerie).

Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden