Lernen unter Robinien

Kreuzberg. Am 6. November wurde an der Halleschen- und Großbeerenstraße der Naturerfahrungsraum Robinienwäldchen eingeweiht. Auf etwa 7000 Quadratmetern können Kinder dort spielerisch und direkt viele Pflanzen-und Tierarten kennen lernen. Das Robinienwäldchen ist in den vergangenen Jahrzehnten auf der Brachfläche gewachsen. Das Einrichten der Freiluft-Lernwerkstatt kostete rund 100 000 Euro. Das Geld kam vom Bezirk sowie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung aus dem Programm "Aktionsraum plus". Bei der Gestaltung haben Kitas, Schulen und andere Bildungseinrichtungen aus der Nachbarschaft mitgewirkt.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.