Messerstiche am Flüchtlingsheim

Kreuzberg. Am 13. Februar hat es erneut eine gewalttätige Auseinandersetzung vor der Flüchtlingsunterkunft in der Ohlauer Straße gegeben. Gegen 19 Uhr hatten Unbekannte einem 24-jährigen Mann mehrere Stichverletzungen zugefügt. Das Opfer wurde kurz nach der Tat von Bewohnern im Eingangsbereich der ehemaligen Schule entdeckt. Der 24-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.