Polizei schnappt Serieneinbrecher

Eine Auswahl wahrscheinlich gestohlener Uhren. (Foto: Polizei)

Kreuzberg. Beamte der Polizeidirektion 2 haben am 24. April in der Obentrautstraße einen 39-jährigen Mann festgenommen.

Er steht im Verdacht, für zahlreiche Einbrüche vor allem in Altbauwohnungen verantwortlich zu sein. Der Mann war den Fahndern aufgefallen, als er mit mehreren Schmuckstücken in der Hand ein Haus verließ. Nachforschungen ergaben, dass der Schmuck aus einer Wohnung stammt, in die eingebrochen worden war. In der Wohnung des Tatverdächtigen fand sich weitere Beute, darunter zahlreiche Uhren. Einige Gegenstände stammten aus einem Einbruch in der Brandenburgischen Straße in Wilmersdorf. Andere konnten noch nicht ihren rechtmäßigen Besitzern zugeordnet werden.

Die Polizei hat Fotos der sichergestellten Waren veröffentlicht. Sie finden sich im Internet unter http://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/sachfahndung/. Menschen, die darauf einen Gegenstand aus ihrem Eigentum erkennen oder zu erkennen glauben werden gebeten, sich bei einer Polizeidienststelle oder über das Bürgertelefon 46 64 46 64 zu melden.

Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.