Porträts von Migranten

Kreuzberg.Im Bezirksmuseum, Adalbertstraße 95A, ist bis zum 17. Februar die Ausstellung "Migration und Demokratie - Künstler und Werk im Porträt" zu sehen. Sie zeigt Fotos und Texte von und über Einwanderer, die bei einem Projekt des "Centre de Dokumentation sur les Migrations Humaines" in Dudelange in Luxemburg entstanden sind. Die Öffnungszeiten sind Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden