Preis für Burda und Schäuble

Kreuzberg. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und der Verleger Hubert Burda werden in diesem Jahr mit dem Preis für Verständigung und Toleranz des Jüdischen Museums ausgezeichnet. Der Verleihung findet am Sonnabend, 8. November, im Museum an der Lindenstraße statt. Der Preis geht seit 2002 an Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Wirtschaft, die sich auf hervorragende Weise für Bildung, Menschenwürde und den Dialog zwischen den Kulturen und Religionen einsetzen.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.