Räuber wiedergetroffen

Kreuzberg. Eine Frau begegnete am Nachmittag des 18. Januar auf der Oranienstraße einem Mann, der am 27. Oktober versucht hatte, ein Lebensmittelgeschäft zu überfallen. Sie alarmierte die Polizei und verfolgte den Verdächtigen. Die Beamten nahmen ihn kurz darauf in der Toilette eines Cafés fest, wohin er geflüchtet war. Der 55-Jährige, der als Heroinkonsument bekannt ist, stritt alle Vorwürfe ab, erhielt aber aufgrund von Indizien und der Täterbeschreibung einen Haftbefehl. Ihm werden sechs Überfälle, vor allem auf Geschäfte, rund um das Kottbusser Tor zur Last gelegt. Sie fanden zwischen 24. Oktober und 8. November 2013 statt.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.