Paukenschlag beim BFC Preussen

Lankwitz.Vergangene Woche hat es bei Landesligist BFC Preussen einen Paukenschlag gegeben. Detlef Garz legte sein Amt als Trainer nieder, weil er in der neuen Saison auch die Trainingsinhalte der Jugend mitgestalten sollte. Dafür fehlt ihm allerdings die Zeit, weshalb er prompt seinen Hut nahm. Garz’ Nachfolger ist übergangsweise Abteilungsleiter Andreas Mittelstädt, der am vergangenen Sonntag durch einen 4:1-Sieg beim Friedenauer TSC einen gelungenen Einstand gefeiert hat. Die Tore für die Preussen erzielten Berner (3.), Dort (54.), E. Demir (75.) und Meyer (90.+3). Für Friedenau traf Rentmeister zum zwischenzeitlichen 2:1 (69., FE).

Weiter geht es für den BFC am Sonntag gegen den Spandauer SV (11 Uhr, Preussen-Stadion).


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.